Tritt-Verhaftung in Zürich - «Diesen Imageschaden müssen alle Polizisten ausbaden»

Tritt-Verhaftung, Zeremonie-Video und Schläge an Corona-Demo: «Diesen Imageschaden müssen alle Polizisten ausbaden.»

26.10.2021 08:47:00

Tritt-Verhaftung, Zeremonie-Video und Schläge an Corona-Demo: «Diesen Imageschaden müssen alle Polizisten ausbaden.»

Die Polizei steht momentan wegen verschiedener Vorfälle in der Kritik. Zwei Experten sagen, was das für das Image der Behörden heisst.

Vor wenigen Wochen hatte die Berner Polizei an einer Corona-Kundgebung einen Demonstranten mit Schlägen traktiert.Soziologe verurteilt «massive Gewalt»«Wenn ich nur den Video-Ausschnitt beurteile, finde ich das Verhalten unverhältnismässig», sagt Soziologe Ueli Mäder. Wenn mehrere Polizisten um den Verdächtigen herumstehen, müsse es möglich sein, jemanden ruhiger und ohne solche Gewalt festzuhalten. «Natürlich spielt aber auch die Vorgeschichte eine Rolle: Hat der Verdächtige massive Gewalt angewendet, ist die Dynamik gereizter», sagt der Soziologe.

«Die Situation ist kritisch» – Intensivstationen sind am Limit – auch wegen überlastetem Personal Fall Peng Shuai: WTA zieht sämtliche Turniere aus China und Hong Kong zurück «Die Impfpflicht ist besser als ein Lockdown oder Verschärfungen für Ungeimpfte»

Generell erwartet Mäder von einer professionellen Polizei, dass sie jemanden möglichst kontrolliert festnehmen könne: «Diese massive Gewalt gegenüber der eigenen Bevölkerung finde ich auch in anderen Situationen übertrieben.»

«Es gibt einen Moment des Schulterschlusses»Die durchgesetzte Ruhe und Ordnung möge Sicherheit vermitteln, sagt der Soziologe: «Einige werden das harte Durchgreifen der Polizei begrüssen.» Andere wiederum werden laut Mäder ernsthafte Probleme damit haben: «Sie erwarten, dass die Polizei die Bevölkerung schützt und angemessen mit ihr umgeht.» headtopics.com

Wie in jeder Gemeinschaft könne es auch bei der Polizei nach Kritik von aussen zu einem verstärkten Schulterschluss kommen, so Mäder: «Man deckt sich dann umso mehr gegenseitig.» Aus einem Opfergefühl heraus könne je nach dem sogar eine Art Trotzhaltung entstehen. Es gebe aber auch das Gegenteil, betont der Soziologe: «Andere Polizistinnen und Polizisten werden sich mit solchen Situationen kritisch auseinandersetzen und daraus lernen.»

Mehrere ProblemfelderFür Ex-Polizist Markus Melzl ist klar, dass solche Vorfälle das Image der Polizei in der Öffentlichkeit beschädigen: «Das müssen schlussendlich alle Polizistinnen und Polizisten ausbaden.»Melzl sieht mehrere Problemfelder, denen die Polizei ausgesetzt sei. Einerseits würden generell Autoritäten eher in Frage gestellt: «Andererseits ist die Stimmung wegen der Pandemie momentan sehr aufgeheizt.» Man müsse aber bedenken, dass die Polizei selbst oft nur Befehlsempfänger sei, so Melzl: «Sie muss die Entscheide durchsetzen, die von der Politik gefällt wurden.»

Der ehemalige Polizist befürchtet ein Nachwuchsproblem wegen des Imageschadens: «Es wundert mich nicht, wenn sich fähige junge Menschen die Frage stellen: Will ich wirklich zur Polizei?» Daraus könne sich ein Teufelskreis ergeben: «Wenn gute Leute fehlen, muss man irgendwann auf die weniger geeigneten zurückgreifen.» Das wiederum könne bestehende Probleme noch verschärfen.

Weiterlesen: 20 Minuten »

Es ist ja der Wahnsinn wie unsere Polizisten arbeiten zum Teil . Zuerst schlagen Sie zu dann braucht es 3 Polizisten für 1 Person zu verhaften. Ein Armutszeugnis für mich und ein Machtspiel von der Polizei Die polizisten sind ja nicht mal selber geimpft. 🤷war sicher nötig. 😳 Knie ins Gesicht? Das Problem ist, die Polizisten sind der heutigen Situation nicht mehr gewachsen! Viele sind unsicher und Sie erfahren enormen Hass den ihn entgegenschlägt. Verursacher sind die Politiker, voran unsere Damen und Herren in Bern! Kollegin hat nach 7 Jahren gekündigt wegen Covid!

Die Polizisten tun mir leid, weil sie im Moment unsinnige Massnahmen durchsetzen müssen. Kann gut verstehen, dass da viele nicht mehr mitmachen wollen. Polizisten sind oft der Bodensatz der Gesellschaft. Sie sind wenig gebildet und haben ein ausgeprägtes Machtbedürfnis. Die Polizisten sind bekannterweise keine Intellektuelle mit UNI Abschluss. Je leerer der Kopf, desto besser der Polizist.

Australien lässt grüßen! Willkür der Politik überträgt sich 1:1 auf die Polizei!

«Verhalten schockiert mich» – Polizist überwältigt Mann mit Tritt in BauchAuf Whatsapp kursiert zurzeit ein Video eines Polizeieinsatzes in Zürich. In den Aufnahmen sieht man, wie einem Mann ein Schlag gegen den Bauch verpasst wird. 'Ablenkungsschlag'? Was ist eigentlich los mit Euch? Das ist Polizeigewalt, was sonst. 'Oh, Verzeihung, ich habe zur Ablenkung meinen Fuss in die Magengrube gerammt.' Ihr seid echt nicht mehr zu überbieten, 20min. Polizei dein Freund und Helfer...🤣 Ich warte auf den Tag das der erste stirbt an polizeigewalt. Nimmt mich Wunder was ihr für ein Schrott schreibt.

Fahrt per App buchen – Mit dem Postauto bis zur Haustüre – so soll der ÖV attraktiver werdenDie ÖV-Branche will mehr Kundinnen und Kunden gewinnen. Postauto digitalisiert deswegen nun ein Angebot im ländlichen Raum. Damit ist es möglich, das Postauto je nach Bedarf zu bestellen. Das über-Postauto. Geniale Idee. Yesss! 🤣🤣🤣👍

Polizist mit Trychel – dieses Foto an Anti-Impf-Demo sorgt für WirbelDas Foto eines Berner Polizisten, der am Samstag am Rand der Kundgebung von Covid-Massnahmengegnern eine Trychel trägt, hat für Wirbel gesorgt. Die Polizei … Gibt es keine Untergrenze für den Intelligenzquotienten bei Polizisten? Für immer nach Hause schicken. Dann hat er Zeit, das anspruchsvolle Musikinstrument einzustudieren. 6.8.21: Klimaaktivisten polieren ein Polizeiauto. Die Polizisten freuen sich. Ist das ein politisches Statement? Nein. Sorgte das Bild für Wirbel? Nein. Gab es eine Klarstellung der Polizei? Nein. Warum auch? Es ist wie beim Trychel-Bild: Einfach ok.

Die 12 schönsten Büssli der Leser – Ist das noch Camper oder schon Chalet?Das Reisebüssli ist in Zürich beliebter denn je, ihre Besitzer gaben uns Einblick. Das sind die zwölf schönsten, kreativsten und eindrücklichsten Gefährte.

Datenleck aus Zuckerbergs Konzern – Das sind die Facebook Files – erklärt in 3 MinutenMedien auf der ganzen Welt haben Hunderte interne Dokumente ausgewertet. Das sind die wichtigsten Erkenntnisse.

Covid-19 Corona Zertifikatspflicht – Jugis müssen Ungeimpfte abweisen – «Wir wissen nicht, was aus ihnen wird»Auch in Jugendzentren gilt ab 16 Jahren die Zertifikatspflicht. Doch Jugendliche sind im Vergleich zum Rest der Bevölkerung selten geimpft und Tests sind nicht mehr umsonst. Einige bleiben deshalb den Angeboten der Jugendarbeit fern. Wo ist das Problem? Können ja im Rinnstein schlafen Die Schweizer Regierung ist mit dem Fascho-Zertifikat auf dem besten Weg eine Faschismus ähnliche Gesellschaft aufzubauen. Wir erreichen ein Level an Idiotie, das ich nicht für möglich hielt.