Seit 100 Jahren - «Nicht alle Lebensmittelproduzenten verwenden jodiertes Salz»

24.06.2022 15:06:00

Die Schweiz war das erste Land, das dem Salz Jod beigefügt hat. Es hat gewirkt – und wir brauchen es noch.

Jod, Schweiz

Jod ist für Menschen ein lebenswichtiger Stoff, etwa für das Nervensystem. In der Schweiz wird er seit 100 Jahren dem Speisesalz beigefügt. Ob das heute immer noch nötig ist, erklärt Expertin Maria Andersson.

Die Schweiz war das erste Land, das dem Salz Jod beigefügt hat. Es hat gewirkt – und wir brauchen es noch.

Maria AnderssonErnährungwissenschaftlerin am Uni-Kinderspital ZürichPersonen-Box aufklappen Personen-Box zuklappen Maria Andersson ist Präsidentin der Fluor- und Jod-Kommission der Schweizerischen Akademie der medizinischen Wissenschaften.

SRF News: Ist das jodierte Salz eine Erfolgsgeschichte?Ja, absolut. Die Anreicherung von Schweizer Salz mit Jod ist aus Sicht der öffentlichen Gesundheit die absolut wirksamste Strategie, um einem Mangel vorzubeugen und eine angemessene Versorgung in der Bevölkerung sicherzustellen.

Weiterlesen:
SRF News »

Viel spannender würde ich mal die Diskussion finden, ob es auch Fluor braucht. Denn das Thema hätte sich seit der Zahnpasta erledigt. Aber noch immer kann man entweder 'mit Jod & Fluor' oder Meersalz kaufen, aber nur Jod ist in den meisten Regalen Fehlanzeige. Bald wird es wieder nötiger sein...oder wofür genau haben wir Jodtabletten bekommen?

Final über 100 m Schmetterling - Krönt Ponti die WM mit weiterem Edelmetall?An der Schwimm-WM in Budapest tritt Noè Ponti am Freitag in seiner Paradedisziplin 100 m Schmetterling an. srfsport schwimmen wm

2 Kambundjis im 100-m-Sprint - Ditaji vs. Mujinga: Spezielles Schwestern-Duell im LetzigrundBei den Schweiz er Meisterschaften laufen Ditaji und Mujinga Kambundji über 100 m gegeneinander um den Titel. srfsport srfLA SwissAthletics

Mit nur 29 Jahren - Europa-League-Sieger Hinteregger beendet KarriereEintracht Frankfurts Martin Hinteregger beendet überraschend und mit sofortiger Wirkung seine Karriere. srfsport srffussball bundesliga Eintracht

«Apropos» – der tägliche Podcast – «Für die FDP wird es wohl so schwierig wie nie in den letzten 40 Jahren»In einer neuen Folge Apropos spricht «Tages-Anzeiger»-Redaktor Daniel Schneebeli über den Rücktritt von Ruedi Noser und seinem lancierten Ständeratswahlkampf. Nicht nur in Zürich gerät der Freisinn durch die Grünliberalen unter Druck.

Die Ukraine nimmt die EU-Überholspur – dem Westbalkan bleibt der FrustDie Beziehung zwischen der EU und dem Westbalkan ist schwierig. Einige Staaten warten seit Jahren auf die Aufnahme von Beitrittsgesprächen. Die Welt ist verrückt geworden. Die EU bläht sich auf, bis sie zerfällt.

Schlafprobleme: «Ich schlafe seit Monaten nicht länger als eine Stunde am Stück»Mehr als die Hälfte der Schweiz erinnen und Schweiz er schläft laut einer neuen Studie nicht gut. Auch die 20-Minuten-Community kämpft mit Schlafproblemen. Vier Leserinnen und Leser erzählen. könnte es am handynetz liegen? 4 und 5 G Willkommen im Club,! Das habe ich seit Jahren! 4 std Schlaf, jede 3/4 std. Bis 1 Std. Wach, und um 05.00 wieder aufstehen und der nächste 20 std Tag.

Jod ist für Menschen ein lebenswichtiger Stoff, etwa für das Nervensystem.Das Beste kommt vielleicht noch für Noè Ponti: Im WM-Becken von Budapest tritt er am Freitag in seiner Paradedisziplin 100 m Schmetterling im Final an.Ditaji Kambundji (20) gehört zu den besten Hürdenläuferinnen Europas.Eintracht Frankfurts Martin Hinteregger beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere.

In der Schweiz wird er seit 100 Jahren dem Speisesalz beigefügt. Ob das heute immer noch nötig ist, sagt die Expertin Maria Andersson. Ist also wie an den Olympischen Spielen vor einem Jahr in Tokio eine Medaille möglich? «Ich hoffe es. Maria Andersson Ernährungwissenschaftlerin am Uni-Kinderspital Zürich Personen-Box aufklappen Personen-Box zuklappen Maria Andersson ist Präsidentin der Fluor- und Jod-Kommission der Schweizerischen Akademie der medizinischen Wissenschaften. In Hinblick auf die grossen Saison-Highlights in diesem Sommer (WM in Eugene und EM in Berlin) wolle sie es nicht übertreiben. SRF News: Ist das jodierte Salz eine Erfolgsgeschichte? Ja, absolut.» Live-Hinweis Box aufklappen Box zuklappen Den Final über 100 m Schmetterling mit Noè Ponti können Sie am Freitag um 18:44 Uhr auf SRF info und in der Sport App verfolgen. Die Anreicherung von Schweizer Salz mit Jod ist aus Sicht der öffentlichen Gesundheit die absolut wirksamste Strategie, um einem Mangel vorzubeugen und eine angemessene Versorgung in der Bevölkerung sicherzustellen. Mittlerweile hat er die Geschäftsbeziehung beendet.

Jod gegen Kröpfe Box aufklappen Box zuklappen Die Schweiz ist ein geologisch jodarmes Land. Der italienische Trainer ist nicht wirklich überrascht, dass sein Schwimmer so gut in Form ist: «Wir haben uns wirklich auf die WM vorbereitet. Auf das Kräftemessen mit ihrer 10 Jahre älteren Schwester freut sie sich. Lokal produzierte Lebensmittel sind entsprechend arm an Jod. Mit dem Ziel, den Jodmangel zu beheben und ihm vorzubeugen, führte die Schweiz im Jahr 1922 als erstes Land weltweit die Jodierung von Speisesalz ein. bis 17. Jodmangel bedingte Kropfbildungen gingen rasch zurück und konnten schliesslich eliminiert werden.. Wie kam man auf die Idee, das Salz anzureichern? Salz ist ein Lebensmittel, das wir alle essen, jeden Tag. d. abspielen.

Es wird lokal in der Schweiz produziert. Wenn man die ganze Bevölkerung erreichen will, ist es somit ideal.) vorbereiten und die WM vernachlässigen kann. Die Lebensmittel enthalten immer noch wenig Jod und wir brauchen den Zusatz immer noch. Ist es heute noch nötig, dem Speisesalz Jod hinzuzufügen? Das ist notwendig. Passend zum Thema Bereits mehrere Schweizer RekordePonti ist weit davon entfernt, sein volles Potenzial auszuschöpfen. Die Lebensmittel enthalten immer noch wenig Jod und wir brauchen den Zusatz immer noch.

Fluor- und Jodkommission: Es gibt auch andere Jodquellen. Er sei schon jetzt «extrem zufrieden» mit den Zeiten, die sein Schützling bisher in Budapest geschwommen sei. Ist Salz aus Ihrer Sicht alternativlos? Es gibt schon andere Jodquellen, Milch und Milchprodukte zum Beispiel. Die enthalten auch Jod, weil Jod auch dem Tierfutter zugefügt wird. «Für Noè ist die WM die perfekte Gelegenheit, um noch mehr Selbstvertrauen für die Europameisterschaft zu tanken», so Meloni, der jeden Schritt auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2024 in Paris als wichtig erachtet: «Unser ultimatives Ziel ist es, dass Noè in Paris auf dem Höhepunkt seines Könnens ankommt. Aber der Gehalt in Milch und Milchprodukten ist zu tief, um den Bedarf zu decken. Was würde passieren, wenn man mit jodierten Salz aufhören würde? Zunächst würden die körpereigenen Jodspeicher aufgebraucht und es würden weiterhin Hormone in den Schilddrüsen produziert.06.

Aber nach längerer Zeit wären die Speichen leer und die Schilddrüsenhormone gingen langsam zurück. Wenn die Konzentration zu tief wird, führt dies langfristig wieder zum Kropf und Schilddrüsenkrankheiten. abspielen. Ungefähr 50 Prozent von allen Fertigprodukten enthalten jodiertes Salz und 50 Prozent enthalten das nicht. Der Jodmangel ist kein Problem mehr, heute? Jodmangel ist landesweit kein Problem, aber viele Leute haben immer noch eine tiefe Konzentration.. Heutzutage kaufen wir viele Fertigprodukte, zum Beispiel Pizza und Bratwurst und alles, was wir so essen.

Und nicht alle Lebensmittelproduzenten verwenden jodiertes Salz. Das sieht man auf den Produkten, wenn man sich ein Label anschaut. Demnach haben diejenigen das grösste Risiko, die viele Fertigprodukte essen? Nein, das kann man nicht so sagen. Ungefähr 50 Prozent von allen Fertigprodukten enthalten jodiertes Salz und 50 Prozent enthalten das nicht. Wenn man eine gute Notversorgung haben will, dann sollte man auch da schauen, dass man Produkte mit jodiertem Salz kauft.

Das Gespräch führte Sandro Della Torre. .