Schweizer Nationalfeiertag - Parmelin lobt in seiner Rede die solidarische Schweiz

Live aus Herzogenbuchsee BE: Bundespräsident Guy Parmelin hält jetzt die erste von vier 1.-August-Ansprachen.

31.07.2021 19:28:00

Live aus Herzogenbuchsee BE: Bundespräsident Guy Parmelin hält jetzt die erste von vier 1.-August-Ansprachen.

Der Nationalfeiertag wird auch dieses Jahr überwiegend im kleinen Rahmen gefeiert. Bereits am Samstag hält Bundespräsident Guy Parmelin die erste Rede.

Das Orchester spielt nun die ersten zwei Strophen der Nationalhymne.Hoffnung auf Pandemie-EndeDie Pandemie habe die Schweiz auf die Probe gestellt. «Ich hoffe, dass das Schlimmste hinter uns ist», sagt Parmelin.Seit 730 Jahren zeige die Schweiz, dass sie solidarisch sein könne.

Corona-Demo in Bern – Kapo zieht nach Demo-Samstag positives Fazit Trendwende bei Fallzahlen – Experten fürchten harten Corona-Winter wegen Datenchaos beim Tracing Mega-Coronademo – Tausende Massnahmen-Kritiker besammeln sich in Bern

Gelebte Solidarität bei UnwetternAuch bedankt sich Parmelin bei den Rettungskräften, die während der wochenlangen Unwetter unermüdlich im Einsatz standen.Gratulation an Olympia-SiegerGuy Parmelin gratuliert zu Beginn seiner Rede den Olympia-Sportlerinnen und Sportlern, die der Schweiz Medaillen bescherten.

Zuerst Corona-Regeln erklärtKurz bevor Bundespräsident Guy Parmelin seine Rede hält, werden die Corona-Regeln erklärt. Am Veranstaltungsort herrscht Mundschutzpflicht. Selfies mit dem prominenten Gast werden dieses Jahr nicht möglich sein. Und die Hymne werde am Schluss der Ansprache gespielt, dazu zu singen, ist aber nicht erlaubt. headtopics.com

Parmelin liveBundespräsident Guy Parmelin spricht am Samstagabend in Herzogenbuchsee BE. Das wird eine von vier 1.-August-Ansprachen sein.Wird Parmelin sich zum schwierigen Corona-Jahr äussern?20 Minuten berichtet live ab 18.30 Uhr.Feuerwerk in Bern

Im Westen der Stadt Bern lädt die Quartierkommission Bümpliz-Bethlehem zu einer Bundesfeier im kleinen Rahmen ein. Am Samstagabend wird in der Parkanlage Brünnengut ein Feuer entzündet.Verschiedene Städte wie Basel, Bern und Luzern verzichten aber wegen der Corona-Pandemie auf eine grosse, zentrale Feier.

Grüsse an die Schweizer Community im AuslandBundespräsident Parmelin wünscht via Twitter den 776'300 registrierten Auslandschweizern und Auslandschweizerinnen einen schönen Schweizer Nationaltag. Weiterlesen: 20 Minuten »

Trainerin Inka Grings - Ehrgeiz als Antrieb und Rückschläge als zusätzlicher Ansporn

Seit Februar ist Inka Grings Trainierin der FCZ Frauen. Es ist eine Rückkehr, die sie so nicht unbedingt geplant hat.

Oh nein, das verursacht Kopfschmerzen. Bloss nicht hinhören. Schöne Leben Ihr schön Redner

Unwetter - Nächste heftige Gewitter mit Starkregen sind im AnmarschDie Schweiz wird wiederholt von heftigen Gewittern heimgesucht. Die schweren Unwetter forderten in Flums SG ein Todesopfer. Am Freitag kommt die nächste Front auf uns zu. Alle News gibt es hier im Ticker. ... lol ... und jetzt! Wie weiter? Wäre interessant, die Schweiz ohne Strom 3 Wochen plus ... lol ... Die laufend aktualisierte Regenvorhersage für +24h gibts unter 👉🏽

Allgemeine Testpflicht - Deutschland will Einreise ab Sonntag erschweren – auch für SchweizerWer nach Deutschland einreist, braucht wohl schon bald ein negatives Testergebnis, einen Impf- oder Genesenen-Nachweis. Ausnahmen soll es nur wenige geben. Die sinnlose tests müssen verkauft werden 🤮🤮🤮 Wieder so ein Schwachsinn! Dann bitte keine Einreise mehr der Grenzgänger in die Schweiz! Sollen alle in ihrem Land bleiben!

Schweizer Olympia-News - Christen mit nächstem Exploit – Schweizer Duell im BeachvolleyHier finden Sie kompakt zusammengefasst die wichtigsten News aus Schweizer Sicht zum 8. Wettkampftag in Tokio.

Zur Lage der Nation – Wie geht es der Schweiz? Was beschäftigt sie?1.August-Rednerinnen und -Redner erzählen, wie sie auf unser Land blicken und was sie sich für die Schweiz wünschen. Glaub ich hab mir im Leben noch nie ne 1. August-Rede angehört gotzeidank Justitz Ministerin des Jahres 2016 hat wohl nicht viel zu erzählen ausser sich Ihrer Verantwortung zu stellen. Darauf hanget wiederum ab, wie es der Schweiz zukünfitg geht. Wenn ein Land YU Praktiken anwendet, weiter durch schweigen davon zukommen versucht. Ist nichts Positiv.