Corona-Protest in Luzern - Polizist am Rande der Demo angegriffen – zwei Personen festgenommen

Angriff auf Polizist am Rande der Corona-Demo in Luzern: Zwei Personen vorübergehend festgenommen.

31.07.2021 18:03:00

Angriff auf Polizist am Rande der Corona-Demo in Luzern: Zwei Personen vorübergehend festgenommen.

Das Aktionsbündnis Urkantone hat zu einer Kundgebung gegen die Coronapolitik in Luzern aufgerufen. Die Demonstration ist bewilligt.

Polizist verletztDie Luzerner Kantonspolizei zieht Bilanz zur Kundgebung gegen die Corona-Politik: Rund 4500 bis 5000 Personen nahmen daran teil. Während der Laufkundgebung musste die Hauptstrasse vom Bahnhofplatz zum Schwanenplatz für rund 30 Minuten für den Verkehr gesperrt werden. Die von der Stadt Luzern im Rahmen der Bewilligung formulierten Auflagen wurden grösstenteils eingehalten.

Kostenpflichtige Corona-Tests - «Der Bundesrat schickt uns Ungeimpfte in eine Art Lockdown» Grossteil nicht schlimm: Mehr als 7500 Nebenwirkungen nach Corona-Impfung «Wirkung nimmt ab»: Ösi-Kanzler Kurz lässt sich zum dritten Mal impfen

Gleichzeitig war eine Platzkundgebung der Organisation «Luzern ist bunt» beim Kurplatz von der Stadt Luzern bewilligt. An dieser Platzkundgebung nahmen rund 100 Personen teil.Die Luzerner Polizei begleitete die beiden Kundgebungen. Oberstes Ziel der Polizei war es, die Teilnehmenden der beiden Kundgebungen voneinander getrennt zu halten.

Am Rande der Kundgebung wurde am Inseliquaiein Polizist von zwei Personen tätlich angegriffenund verletzt. Der Polizist musste durch den Rettungsdienst hospitalisiert werden. Die beiden Personen wurden vorübergehend festgenommen.«Das ist ein Volksfest der Freiheit» headtopics.com

20 Minuten beendet den Liveticker. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Demonstration in Luzern grösstenteils friedlich verlaufen ist – trotz Gegen-Demo der Antifa. «Das ist ein Volksfest der Freiheit», sagte Nicolas Rimoldi von der «Mass-voll»-Bewegung. «Wir werden so lange marschieren, bis unsere Grundrechte wieder da sind.»

20 Minuten20 MinutenSituation entspannt sichMittlerweile hat sich die Gegen-Demo der Antifa wieder aufgelöst. Die Situation hat sich entspannt und die Lage ist aktuell ruhig.20 MinutenPolizei fährt mit Wasserwerfer auf20 Minuten1000 bis 3000 Personen in Luzern

Laut der«Luzerner Zeitung»erwartete das Aktionsbündnis Urkantone, das die Laufkundgebung organisiert hat, zwischen 1000 und 3000 Personen. «Wenn die bewilligte Laufkundgebung die Strasse von der Hauptpost Richtung KKL zum Inseli überquert, kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen», zitiert die Zeitung Christian Bertschi, den Chef Kommunikation der Luzerner Polizei. Später sollen am Anlass noch Redner auftreten, unter anderem der Satiriker Andreas Thiel, Christoph Pfluger, der Herausgeber der Zeitschrift «Zeitpunkt», und die beiden Co-Präsidenten der Freunde der Verfassung, Marion Russek und Werner Boxler.

Gegen-Demo der AntifaAn der Werftestrasse hat sich nun eine Gegendemonstration der Antifa gebildet. Die Polizei ist präsent und versucht zu verhindern, dass die beiden Demonstrationszüge aufeinandertreffen.20 MinutenLivestream beendetDer Video-Livestream von 20 Minuten ist vorerst beendet. In diesem Ticker berichten wir aber weiter über die Demo in Luzern. headtopics.com

BlickPunkt von Christian Dorer: mRNA revolutioniert die Medizin - Blick Mehrwertsteuer für Onlineshops - Darum kostet deine Bestellung bei Ebay, Wish und Amazon wohl bald mehr «Ich will nicht, dass meine Kinder durchgeseucht werden»: Eltern kritisieren Kinderärzte

20 MinutenInterview mit Nicolas Rimoldi von Mass-voll«Sie nennen es Anreiz, wir nennen es moralischen Druck»Nicolas Rimoldi von der «Mass-voll»-Bewegung im Gespräch mit 20 Minuten. Weiterlesen: 20 Minuten »

Schuld daran ist einzig allein das Wetter..oder diese verregnete Sommervariante 🤷🏻‍♂️ Diesen Leuten sollte man nicht nur den Mund verbieten, sondern auch Büssen können. Respekt für Täter 👍🏻 Der Polizist war sicher ganz friedlich 🤔😏 Staatsdiener auf die Fresse bekommen Wth! allowed this in the first place? These people should start really tanking their brains with peanuts then they will understand! This is absolutely fridiculous! Unbelievable... 😡😡

Nächste Corona-Demonstration in Luzern am Samstag angekündigt - BlickAm Samstag findet in Luzern die nächste grosse Corona-Demonstration statt. Die Behörden rechnen mit bis zu 3000 Leuten. Die Impfmuffel sind in der Minderheit. Sollen die doch im Regenwetter demonstrieren wenn es ihnen Spass macht. Lasst sie im Regen stehen. Die bleiben unter sich und überzeugen ausserhalb von ihrer Echokammer kaum einen. Es sind über 2000, aber Blick berichtet nicht, logisch…. stehen wir kurz von einem Bürgerkrieg? Die Welt sollte ein Tag, ein Datum vereinbaren und dann sollen alle Menschen auf die Strasse gehen! Eine Weltdemo!!

Regeln im Ausland – So ist die Corona-Lage in den FerienländernWegen der Delta-Variante steigen die Corona-Fallzahlen auch in Tourismusdestinationen. Was ist bei der Einreise zu beachten? Welche Regeln gelten vor Ort? Ein Überblick. Super hilfreich mit Abo🙄Danke mann kann sich auch irgendwo anders informieren

Jogging-Boom während Corona – Im Windschatten von Adidas und Nike holen die kleinen Laufmarken aufNoch nie joggten so viele Menschen – schliesslich ging das trotz des Lockdowns immer. Davon profitieren nicht nur Riesen, sondern auch eine Schweizer Firma.

Vierte Corona-Welle – Israel setzt auf eine dritte ImpfdosisWeil die Delta-Variante des Coronavirus offenbar auch vollständige Geimpfte gefährdet, will die Regierung alle Älteren noch einmal impfen lassen. Die WHO reagiert erbost. Es lässt sich immer mehr absehen dass die ganze Sache in ein Chaos schlittert.

Wegen Corona-Ausbruch: Asylzentrum Basel vollständig in Quarantäne - BlickIm Bundesasylzentrum Bässlergut in Basel gibt es einen Corona-Ausbruch. Das Zentrum steht vollständig unter Quarantäne. Geimpft oder nicht? Grundsätzlich sollten alle Asylcenter unter Quarantäne gestellt werden. Asylbewerber dürfen diese nicht verlassen. Diese Areale müssen scharf bewacht werden.

Corona – 47,9 Prozent geimpft: Die Schweiz ist nur Mittelmass - BlickIn der Schweiz sind mittlerweile 48 Prozent des Bevölkerungteils, der sich impfen lassen kann, vollständig geimpft. Im Vergleich zur Woche davor sank die Impfkadenz erneut deutlich. das ist der grund wieso wir das beste land der welt sind Ein Grund zum Feiern 🥳 Kei Themene meh? BAG-Pressetextverteiler? Sind no Journaliste awesend be euch