Achtelfinals am Afrika-Cup - Sensationelle Komoren mit grossen Personalsorgen

23.01.2022 12:13:00
Achtelfinals am Afrika-Cup - Sensationelle Komoren mit grossen Personalsorgen

Bei der Premiere am Afrika-Cup stehen die «Quastenflosser» im Achtelfinal. Nun gehen dem Team aber die Spieler aus.

Afrikacup

Die Fussballer von den Komoren, einem Inselstaat mit 850'000 Einwohnern, sind erstmals überhaupt beim AfrikaCup dabei. Doch vor dem Achtelfinal gegen Kamerun plagen das Sensationsteam arge Personalnöte. srffussball

Bei der Premiere am Afrika-Cup stehen die «Quastenflosser» im Achtelfinal. Nun gehen dem Team aber die Spieler aus.

Mit wenig Kredit gestartet, verlor der 132. der Weltrangliste die ersten beiden Gruppenspiele gegen Gabun und Marokko. Gegen Ghana gelang den Komoren dann aber der Coup. Dank einem 3:2-Erfolg sicherten sie sich Rang 3 und zogen als einer der 4 besten Gruppendritten in den Achtelfinal ein.

Dort wartet am Montag Gastgeber Kamerun. Ausgerechnet vor dem grössten Spiel in der Geschichte der Komoren wird das Team nun eingebremst. 7 Spieler wurden positiv auf Corona getestet, darunter die beiden Torhüter Moyadh Ousseini und Ali Ahamada. Weil Stammkeeper Salim Ben Boina verletzt ausfällt, stehen die Komoren ohne Schlussmann da.

Weiterlesen: SRF Sport »

Hallo allerseits, ich bin ein Geschäftsmann, der Menschen, die Geld brauchen, hilft, einen Kredit für die Realisierung ihres Projekts zu erhalten. Zögern Sie nicht, mich per E-Mail kontaktieren, wenn Sie in Not sind. Von 10.000 Euro bis 7.000.000 Euro an alle erstattungsfähigen Personen: generalfinanzengmail.com Signal: +33773132772 Telegram: +33773132772 Hangouts: generalfinanzengmail.com

Interview mit Jürg Grossen – «Reisserische Berichterstattung gehört nicht gefördert»

Interview mit Jürg Grossen – «Reisserische Berichterstattung gehört nicht gefördert»Seine Partei beschliessst die Ja-Parole zur Abstimmung über das Medienpaket. GLP-Präsident Juerg_Grossen selbst ist dagegen - im Interview erklärt er, weshalb. grunliberale (Abo) Juerg_Grossen grunliberale StaatsmedienNein MediengesetzNein

Ein mit Schuhen beladener Anhänger brennt in Aesch aus | zentralplusSchuh-Fans sollten wohl besser nicht weiterlesen. Ein Anhänger, welcher frisch mit Schuhen beladen worden ist, brennt am Donnerstag in Aesch komplett aus.

Online-Delegiertenversammlung - Grünliberale fordern Bewegung in der Europapolitik

Online-Delegiertenversammlung - Grünliberale fordern Bewegung in der EuropapolitikAn ihrer Online-Delegiertenversammlung fordern die Grünliberalen einen Neustart in der Europapolitik. GLP-Präsident Jürg Grossen wirft dem Bundesrat Führungsschwäche in der Aussenpolitik vor. Exakt, Die Internatonale Gemeinschaft muss zudem u.a. Rätoromanen unter Ihrer eigenen Schutz nehmen. Deren Schicksaal, darf nicht allein den Deutschen überlasen werden.

Melbourne: Round-up Männer - Berrettini ringt Alcaraz nieder – Zverev weiter ohne SatzverlustMatteo Berrettini ist nach hartem Kampf gegen Carlos Alcaraz in die Achtelfinals der AustralianOpen eingezogen. srfsport srftennis AustralianOpen

Vor dem Melbourne-Achtelfinal - Barty und die unglaubliche Aufschlag-SerieDie bisherigen Auftritte von Lokalmatadorin Ashleigh Barty an den AustralianOpen beeindrucken. srfsport srftennis

Melbourne: Frauen-Achtelfinals - Barty siegt trotz gerissener Serie – Krejcikova schlägt AzarenkaNach zuvor 63 gewonnenen Aufschlagspielen in Folge reisst die Serie von Ashleigh Barty. Dennoch zieht sie gegen Amanda Anisimova souverän in die Viertelfinals der AustralianOpen ein. srftennis AusOpen

Die Fussballer von den Komoren, einem Inselstaat mit 850'000 Einwohnern, sind erstmals überhaupt beim Afrika-Cup dabei.am Samstag die Ja-Parole zum Medienförderungspaket beschliessen.Redaktion Redaktion zentralplus Ab in die Stiefel heisst es für 37 Feuerwehrleute der RegioWehr Aesch am Donnerstag.Audio Aus dem Archiv: Wie könnte die Schweizer Europapolitik aussehen? 05:02 min, aus Echo der Zeit vom 08.

Die Teilnahme der Coelecantes, der «Quastenflosser», ist eine der grössten Sensationen in der Geschichte des Turniers. Mit wenig Kredit gestartet, verlor der 132. Warum? Das ist eine Güterabwägung. der Weltrangliste die ersten beiden Gruppenspiele gegen Gabun und Marokko. Der Fahrer kann den Anhänger noch auf den Vorplatz ziehen und vom Zugfahrzeug abkoppeln, bevor die Flammen zu gross werden. Gegen Ghana gelang den Komoren dann aber der Coup. Wir finden es richtig, Medien gezielt staatlich zu fördern, insbesondere auch lokale und solche im Online b ereich. Dank einem 3:2-Erfolg sicherten sie sich Rang 3 und zogen als einer der 4 besten Gruppendritten in den Achtelfinal ein. Infrage kommt für die Partei eine Neuauflage des Rahmenabkommens, ein Beitritt zum Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), oder eine gleichwertige Lösung.

Dort wartet am Montag Gastgeber Kamerun. Für mich überwiegen die Nachteile, für andere in der Partei die Vorteile. Laut Mitteilung der Luzerner Polizei, gehen die der Branddetektive davon aus, dass der Anhänger wegen einem technischen Defekt gebrannt hat. Ausgerechnet vor dem grössten Spiel in der Geschichte der Komoren wird das Team nun eingebremst. 7 Spieler wurden positiv auf Corona getestet, darunter die beiden Torhüter Moyadh Ousseini und Ali Ahamada.» Sie argumentieren damit ganz anders als die meisten bürgerlichen Gegner des Gesetzes. Weil Stammkeeper Salim Ben Boina verletzt ausfällt, stehen die Komoren ohne Schlussmann da. Im Einsatz standen 37 Angehörige der RegioWehr Aesch. Gemäss Regeln muss ein Team antreten, wenn mindestens 11 Spieler negativ getestet wurden. Es ist unbestritten, dass die Medien als vierte Gewalt eine sehr wichtige Funktion in unserer Demokratie haben. Ja-Parole zum Unterstützungspaket für die Medien Box aufklappen Box zuklappen Die GLP empfiehlt ihren Anhängerinnen und Anhängern ein Ja zum Unterstützungspaket für die Medien.

Wenn kein Torhüter verfügbar ist, muss ein Feldspieler einspringen. Resultate Audio Archiv: Europa stört sich am Afrika-Cup 03:39 min abspielen. Aber sollen wir wirklich mit Millionen eine Technologie fördern, mit der viele junge Menschen nichts mehr anfangen können? Ich habe auch ökologische Vorbehalte: Eine Frühzustellung, bei der ein Töffli am Morgen früh durchs Quartier fährt, ist für mich nicht förderungswürdig. 150’000 Franken. Laufzeit 03:39 Minuten. . Was ist mit den älteren Leserinnen: Kann ihnen zugemutet werden, auf Onlinemedien umzusatteln? Ich verlange das nicht von allen, aber finde durchaus, dass sich ältere Menschen auch mit der Zukunft beschäftigen und mit der Zeit gehen dürfen.