„Wir können keine Freunde mehr sein“

Geimpfte gegen Ungeimpfte: der Konflikt erreicht die Schulen. Lehrer, Eltern und Kinder erzählen

25.01.2022 19:45:00

Geimpfte gegen Ungeimpfte: der Konflikt erreicht die Schulen. Lehrer, Eltern und Kinder erzählen

Die Impfdebatte ist in den Klassenzimmern angekommen. Wenn Volksschulkinder Demonstration spielen, Einladungen nach Impfstatus aussprechen und wegen eines Stiches frühere Freunde mobben

Als die achtjährige Luise (Namen von der Redaktion geändert) am 9. Dezember von ihrem Hort nach Hause kommt, ist irgendetwas anders als sonst. Das Mädchen ist nass vom Regen und ein bisschen verschreckt, schnell holt es aus seiner Tasche ein selbstgemaltes Plakat.

Das Mädchen hatte in der Schule kein Referat gehalten und nicht aus Fadesse eine Filmfigur gezeichnet. Luise kommt, so erzählte sie es ihrer Mutter, gerade von einer echten Demonstration.„Meistens fängt Emil an, er brüllt, dass sich alle impfen sollen. Die Impfgegner halten dagegen, dann malen wir Plakate, und es kommt zur Demonstration“, sagt sie sachkundig. Das passiere mit ihren Volksschulkollegen gerade jede Woche.

Weiterlesen: @falter_at »

Und das ist genau das, was jede derzeitige Parlamentspartei möchte. Wenn man Wähler:innen durch Spaltungspolitik gegeneinander ausspielt, dann profitieren allein diese Systemparteien. Denn dadurch festigen sie ihre eigene Klientel. Bitte greifen Sie das Thema auf: Es darf keinen Krieg in Europa geben! ×××××××××××××××××××××××××××××××××× Eine Lösung dieser brennenden Gefahr, die zum Krieg führen könnte, wäre eine Neutralitätserklärung der Ukraine nach österreichischem Beispiel! Komitee gemeinsam gegen rechts

Russland, die Nato und wir: Wo steht Österreich in der Ukraine-Krise?Das neutrale Österreich sucht seine Rolle im komplexen Konflikt zwischen Russland, der Ukraine und der Nato. Der Militärstratege Franz-Stefan Gady analysiert die aktuelle Krise. Er sagt, warum Österreich und Deutschland ein Problem mit militärischer ...

Wir erklären Ihnen Österreich in ZahlenEine neue profil-Serie in Kooperation mit Österreichs größtem Wirtschaftsforschungsinstitut erklärt die Daten zu Österreichs Wirtschaft, die man kennen sollte. WIFOat JosephGepp Sind diese Daten auch so manipuliert wie die Coviddaten?

Eine Fluchtwelle aus der Ukraine können und wollen wir uns nicht...Anders als die an den EU-Außengrenzen gestrandeten Migranten dürfen ukrainische Bürger ohne Visum in die Union einreisen. Ob sie von diesem Recht Gebrauch machen werden, hängt von den sicherheitspolitischen Showrunnern in Moskau und Washington ab.

Neuwahlforderung: Neos: 'Bei Impflotterie-Kuhhandel wären wir nicht dabeigewesen'Die Neos fordern einen Stufenplan zum 2G-Ausstieg und halten Neuwahlen für unausweichlich. Hinsichtlich der Omikron-Welle solle man 'entspannter sein', sagt Parteichefin Meinl-Reisinger. Was die NeosWien denken ist sowas von egal! Achja Frau Meinl- Reisinger entspannter möchten Sie sein? Warum haben Sie dann für eine Impfpflicht gestimmt? Spannend! Wilder ROT/PINKER Streit wegen Impflotterie so jüngste Meldungen:

#YesWeCare: Petition als 'Zeichen, dass wir füreinander einstehen'Die Initiatoren des Lichtermeers am Wiener Ring rufen zum Unterzeichnen einer Petition auf, um 'miteinander die Pandemie zu überwinden'. Gemeinsam mit Arbeiterkammer und Gewerkschaft fordern sie Verbesserungen im Pflege- und Bildungsbereich.

'Wir mussten Öl ins Feuer gießen'Fernsehpionier Teddy Podgorski über Karl Schranz, den ORF und den ausgewiesenen Tennisstar Novak Đoković

Illustration: Jochen Schievink A ls die achtjährige Luise (Namen von der Redaktion geändert) am 9. Dezember von ihrem Hort nach Hause kommt, ist irgendetwas anders als sonst. Das Mädchen ist nass vom Regen und ein bisschen verschreckt, schnell holt es aus seiner Tasche ein selbstgemaltes Plakat. Das Mädchen hatte in der Schule kein Referat gehalten und nicht aus Fadesse eine Filmfigur gezeichnet. Luise kommt, so erzählte sie es ihrer Mutter, gerade von einer echten Demonstration. „Meistens fängt Emil an, er brüllt, dass sich alle impfen sollen. Die Impfgegner halten dagegen, dann malen wir Plakate, und es kommt zur Demonstration“, sagt sie sachkundig. Das passiere mit ihren Volksschulkollegen gerade jede Woche.   2691 Wörter       13 Minuten