Wien, Astrazeneca, Britisch-Schwedische, Corona-Pandemie, Europa, Großbritannien

Wien, Astrazeneca

Wien prescht vor: AstraZeneca für Über-65-Jährige

Wien prescht vor: AstraZeneca für Über-65-Jährige, obwohl Gremium etwas anderes empfiehlt

03.03.2021 15:07:00

Wien prescht vor: AstraZeneca für Über-65-Jährige, obwohl Gremium etwas anderes empfiehlt

Nun darf der Impfstoff von AstraZeneca auch Wien ern über 65 Jahren verabreicht werden. Es ist das erste Bundesland, das diesen Schritt wagt, obwohl ...

Biontech/Pfizer oder Moderna wird bei Älteren Vorzug gegeben„Natürlich werden wir versuchen, Biontech/Pfizer oder Moderna prioritär einzusetzen, aber dort, wo es notwendig ist, werden wir diesen Impfstoff anbieten“, so Binder.Ärztekammer begrüßt Entscheidung

Eva Glawischnig verlässt Novomatic endgültig Was Hans Peter Doskozil unter Solidarität versteht Erste Korruptionsanklage gegen HC Strache

Positiv reagierte auch die Wiener Ärztekammer auf den Vorstoß, den Impfstoff im Bedarfsfall auch an Risikopatienten und Über-65-Jährige zu verimpfen. „Um eine möglichst rasche Durchimpfung der österreichischen Bevölkerung zu erreichen, müssen wir in Zeiten von genereller Impfstoffknappheit auf alle zur Verfügung stehenden und von der EU zugelassenen CoV-Impfstoffe zurückgreifen“, so Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres via Aussendung.

Er betonte erneut, dass alle zugelassenen Impfstoffe eine wissenschaftlich belegte hohe Wirksamkeit hätten und vor schweren Verläufen und Hospitalisierung schützen würden - denn darum gehe es im Kampf gegen die Corona-Pandemie: das Gesundheitssystem wie auch die Kapazitäten in den Spitälern „so weit wie möglich zu entlasten“, so Szekeres. headtopics.com

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Die Pflegeheime brauchen Platz 😀 Sollte ein Impfschaden oder massive Nebenwirkungen auftreten ist von den Herrschaften der Stadtregierung niemand verantwortlich!🤪😤 nix gut⛔⛔🚽🚽 Wieder mal eines der Beispiele wie man die Bevölkerung verwirrt und irre macht. Es gibt weit und breit keine stringenten Informationen für die breite Masse. Es sind nicht alle in der lage sich die Infos aus dem Netz zu ziehen.

Wird ohnehin demnächst für über 65jährige offiziell empfohlen werden. WalzerFritz Die haben kein Internet um sich über die Impfstoffe zu informieren und wehren sich deshalb nicht, wenn sie das billige Zeug bekommen. Wird auch langsam Zeit!