Astrazeneca: Impfstoff auch für über 65-Jährige, Politik informiert über weiteres Vorgehen

Das Nationale Impfgremium empfiehlt den Coronavirus-Impfstoff des schwedisch-britischen Herstellers AstraZeneca nun auch für Über-65-Jährige. Der Gesundheitsminister beriet mit den Landeshauptleuten die Adaptierung der Impfstrategie.

05.03.2021 16:33:00

Das Nationale Impfgremium empfiehlt den Coronavirus-Impfstoff des schwedisch-britischen Herstellers AstraZeneca nun auch für Über-65-Jährige. Der Gesundheitsminister beriet mit den Landeshauptleuten die Adaptierung der Impfstrategie.

Das Nationale Impfgremium empfiehlt den Coronavirus-Impfstoff des schwedisch-britischen Herstellers AstraZeneca nun auch für Über-65-Jährige. Der Gesundheitsminister beriet mit den Landeshauptleuten die Adaptierung der Impfstrategie.

Schriftgröße kleinerDas Nationale Impfgremium (NIG) hat sich nach seiner heutigen Sitzung für den Einsatz des Corona-Impfstoffs von AstraZeneca ohne oberes Alterslimitentsprechend der Zulassung der europäischen Behörden ausgesprochen - und somit auch für

Spitäler am Limit, Experten fordern neuen Lockdown Angst vor 3. Welle bei Arbeitslosigkeit in Wien Blaha vs. Schellhorn: Soll der Staat krisengebeutelte Unternehmen als Investor retten?

alle Personen über 65 Jahren sowie Risiko- und Hochrisikopersonen."Die Impfkampagne wird damit weiter an Fahrt aufnehmen", sagteGesundheitsminister Rudi Anschober(Grüne) am Freitag in einem Statement gegenüber der APA.Danach beriet der Minister über das weitere Vorgehen mit den Landeshauptleuten. Ab 14.40 Uhr wird er über die Ergebnisse berichten:

Mehr zum Thema2.668 Neuinfektionen und Zunahme bei IntensivpatientenMan sei dem Ziel, jedem Menschen in Österreich bis in den Sommer einen Impfstoff zur Verfügung zu stellen, nun ein weiteres Stück näher. Die Stadt Wien hat diese Woche einen breiteren Einsatz in der Altersgruppe über 65 gestartet, am Freitag trat auch Niederösterreichs Landeshauptfrau headtopics.com

Johanna Mikl-Leitner (ÖVP)für eine allgemeine Freigabe des Corona-Vakzins ein. Wegen der eingeschränkten Datenlage war in vielen Ländern eine Empfehlung abgegeben worden, vorerst insbesondere Personen unter 65 Jahren zu impfen. So lautete auch die bisherige Empfehlung des NIG.

Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...