Trump beschwert sich vor Anhängern: Immer nur 'Covid, Covid, Covid'

25.10.2020 12:48:00
Trump beschwert sich vor Anhängern: Immer nur 'Covid, Covid, Covid'

USA: 83.000 Neuinfektionen und Trump spielt Gefahr herunter

USA: 83.000 Neuinfektionen und Trump spielt Gefahr herunter

Am Samstag vermeldeten die USA einen neuen Höchstwert von 83.000 Neuinfektionen. Der US-Präsident spielt die Corona-Gefahr dennoch weiter herunter.

pocketUS-Präsident Donald Trump hat im Angesicht einer Rekordzahl an Corona-Neuinfektionen die Gefahren durch das Virus heruntergespielt."Ich hatte es, hier bin ich", verkündete Trump in Anspielung auf seine Covid-19-Erkrankung bei einem Wahlkampfauftritt in Lumberton am Samstag."Und jetzt sagen sie, dass ich immun bin."

Trump war unter anderem mit einem noch experimentellen Antikörper-Medikament behandelt worden, das er als"Heilmittel" bezeichnete. Bis Samstag starben unterdessen mehr als 224.000 Amerikaner an der Krankheit.Mehr als 80.000 Neuinfektionen am Samstag

Weiterlesen: KURIER »

Ihr seid so lächerlich. Ohhhhh, mehr habt ihr nicht zu bieten?

Trump beschwert sich: Immer nur 'Covid, Covid, Covid'; Frankreich verlängert Gesundheitsnotstand

Trump beschwert sich: Immer nur 'Covid, Covid, Covid'; Frankreich verlängert Gesundheitsnotstand20.273 aktuell Infizierte in Österreich. Lesen Sie nationale wie internationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie in unserem Live-Ticker. Da hat der Trump schon recht . Es kann nicht nur immer covid. Geben . Es gibt auch noch andere Sachen im Leben !! Sonst dreht man ja völlig durch .

Rote Coronaampel im Bezirk Leoben: Bereits elf Covid-19 Fälle in Landwehrkaserne St. MichaelIn der Kaserne werden von zusätzlichem medizinischen Personal Testungen durchgeführt. Die Erkrankten wurden in Heimquarantäne oder auf die Isolierstation geschickt.

US-Präsident stimmte „für einen Typ namens Trump“

US-Präsident stimmte „für einen Typ namens Trump“US-Präsident Donald Trump hat am Samstag von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, frühzeitig seine Stimme bei der Präsidentenwahl abzugeben. Trump ... Super👍👍🇺🇸👏🙏 Er hätte auch für den Typ namens Biden stimmen können,er wird und bleibt trotzdem Präsident MAGA 👍👌💪

Corona-Rekord in den USA - und Donald Trump ärgert sich

Corona-Rekord in den USA - und Donald Trump ärgert sichMehr als 80.000 Infektionen innerhalb eines Tages. Dennoch spielt US-Präsident Trump die Corona-Gefahren bei einer Wahlkampfveranstaltung herunter. MAKE AMERICA GREAT AND GREAT AGAIN!!! GOD BLESS DJ TRUMP!!! Ein betrügerischer PCR-Test sagt Nüsse über eine Corona-Gefahr aus. Ein Virusfurz ist keine Gefahr und mehr findet der nicht. Den kopiert er dann über das seriöse Maß von 25 Zyklen hinaus und zack, hat er einen falsch Positiven kreiert.

USA-Blog: 'Sag es nicht weiter, aber ich hab Trump nicht gewählt' - derStandard.at

USA-Blog: 'Sag es nicht weiter, aber ich hab Trump nicht gewählt' - derStandard.atDas FBI hat die Echtheit des 'Hunter Biden Laptops' nun bestätigt, mehrere Querverweise werden als Beweise geführt. Unter anderem wurden auf der HDD auch Bilder von Minderjährigen gefunden. Twitter muss wohl wieder mal die Schotten dicht machen.

Trump gegen Borat: „Finde ihn nicht witzig!“

Trump gegen Borat: „Finde ihn nicht witzig!“US-Präsident Donald Trump war nach eigenen Angaben noch nie ein Fan des britischen Komikers Sacha Baron Cohen, der wegen einer brisanten Szene im ... Der Borat war immer eher peinlich als witzig. Ist das jetzt ein Skandal weil er diese dämliche Figur nicht witzig findet? man kann wirklich alles in den Dreck ziehen das ist echt nicht mehr normal. Und die Menschen sehen noch immer nicht was die Medien versuchen zu machen aber auch erfolgreich weil sie Spalten erfolgreich Trump, bester Mann. 👍🏻👍🏻👍🏻👌🏻

mail pocket US-Präsident Donald Trump hat im Angesicht einer Rekordzahl an Corona-Neuinfektionen die Gefahren durch das Virus heruntergespielt.| Stefan Berndl Corona-Ausbruch bei RC Lens: Ligapartie verschoben Nach einem Corona-Ausbruch beim RC Lens ist in der französischen Ligue 1 erneut ein Spiel verlegt worden.getestet, das bestätigte am Samstag das Österreichische Bundesheer.(Bild: AFP) US-Präsident Donald Trump hat am Samstag von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, frühzeitig seine Stimme bei der Präsidentenwahl abzugeben.

"Ich hatte es, hier bin ich", verkündete Trump in Anspielung auf seine Covid-19-Erkrankung bei einem Wahlkampfauftritt in Lumberton am Samstag."Und jetzt sagen sie, dass ich immun bin. Elf Profis bei dem Klub seien positiv auf das Coronavirus getestet worden und stünden daher nicht zur Verfügung." Trump war unter anderem mit einem noch experimentellen Antikörper-Medikament behandelt worden, das er als"Heilmittel" bezeichnete. Ein umfangreiches Contact Tracing ist in St. Bis Samstag starben unterdessen mehr als 224. Heute, 07:54 AM | Marie North Mehr als 16.000 Amerikaner an der Krankheit. November abstimmen lassen.

Mehr als 80.710 Corona-Neuinfektionen gemeldet.000 Neuinfektionen am Samstag Die Zahl der Coronavirus-Infektionen in den USA an einem Tag stieg auf mehr als 83.000 - der bisher höchste Wert. Allein 4. Trump führte die Entwicklung darauf zurück, dass mehr als früher getestet werde."Wenn wir halb so viel testen würden, wäre die Zahl halb so hoch. Damit stieg die Zahl der landesweit bestätigten Ansteckungen mit dem neuartigen Virus auf über 1,5 Millionen. Mitarbeiter des Secret Service hatten das Wahllokal vor Trumps Ankunft bereits abgeriegelt und gesichert.

" Überhaupt werde in den Medien ständig über das Virus geredet."Macht man den Fernseher an: 'Covid, Covid, Covid, Covid, Covid'", beschwerte sich der Präsident. Die Zahl der Todesfälle erhöhte sich somit auf 26. Trump beschwert sich "Ein Flugzeug stürzt ab, 500 Leute sind tot, sie reden nicht darüber. 'Covid, Covid, Covid, Covid. Russland weist nach den USA, Indien und Brasilien weltweit die viertmeisten Infektionsfälle auf.'" Nach der Präsidentenwahl am 3.at Einloggen, um an der Diskussion teilzunehmen Eingeloggt als.

November werde man davon nichts mehr hören, behauptete Trump. In Rom ist es in der Nacht auf Sonntag zu gewaltsamen Protesten von Anhängern der rechtsgerichteten Gruppierung Forza Nuova gegen die Einschränkungen gekommen. In den USA starben zuletzt mehr als 900 Menschen an einem Tag durch das Coronavirus. Zum Wahlkampfauftritt Trumps im Bundesstaat North Carolina kamen mehrere Tausend Anhänger.00 bis 5. Viele von ihnen trugen keine Masken und hielten auch keinen Abstand. . Eine Minute vor Mitternacht wurde ein Feuerwerk in den italienischen Nationalfarben gezündet.