Österreich, Der Kleine Prinz, Helga B., Mross, Salzburg, Stefan Mross

Österreich, Der Kleine Prinz

Tante und Cousine tot: Stefan Mross nimmt Stellung

Die Tante und die Cousine von Stefan Mross wurden vor ihrem Haus in Wals-Siezenheim erschossen. Nun nimmt der Schlagerstar Stellung:

13.05.2021 19:00:00

Die Tante und die Cousine von Stefan Mross wurden vor ihrem Haus in Wals-Siezenheim erschossen. Nun nimmt der Schlagerstar Stellung:

Nach dem Doppelmord an zwei Frauen in Wals bei Salzburg meldet sich ein Angehöriger zu Wort: Schlagerstar Stefan Mross . Mit Helga B. (50) und ihrer ...

(Bild: APA, Viennareport.at, Krone KREATIV)Nach demin Wals bei Salzburg meldet sich ein Angehöriger zu Wort: Schlagerstar Stefan Mross. Mit Helga B. (50) und ihrer 76-jährigen Mutter hat er am 6. Mai Cousine und Tante verloren. Seinen Instagram-Fans dankt der Trauernde nun für ihre Anteilnahme.

Zadic: Abschiebungen nach Afghanistan „überdenken“ „Test allein ist für Club-Besuch noch zu wenig“ 73-Jähriger bedroht GIS-Beamten mit Gaspistole

Artikel teilen0DruckenIn seinem Instagram-Posting zitiert der deutsche Schlagersänger eine Passage aus dem Kinderbuch „Der Kleine Prinz“: „Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.“Zuvor hatte sich Mross‘ Mutter Stefanie - sie hat Schwester und Nichte verloren -

In einem Zeitungsinterview sagte sie: „Wir sind alle unendlich traurig. Noch am Todestag habe ich mit meiner Schwester geredet. Ich sagte zu ihr noch: Pass auf dich auf.“Stefan und Stefanie MrossSchütze war Ex-Partner der GetötetenDie Tat trug sich headtopics.com

in Wals-Siezenheim bei Salzburg zu. Schütze Gottfried O. (51), ein Berufsdetektiv, gestand der Polizei seine Bluttat. Er hatte Helga B. und ihre Mutter vor ihrem Haus erschossen. Bei Helga B. handelte es sich um die frühere Lebensgefährtin des Täters.

Polizeibeamte am Tatort(Bild: APA/BARBARA GINDL) Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.

Tante und Cousine ermordet – jetzt spricht Stefan MrossDie Tante und Cousine von Stefan Mross wurden vor wenigen Tagen auf offener Straße erschossen. Jetzt meldet sich der Schlagerstar zu Wort. Ich bin stolz auf euch. Wenn ihr jetzt noch den Männernotruf dazu nehmt...

Tante und Cousine ermordet – jetzt spricht Stefan MrossDie Tante und Cousine von Stefan Mross wurden vor wenigen Tagen auf offener Straße erschossen. Jetzt meldet sich der Schlagerstar zu Wort. Ich bin stolz auf euch. Wenn ihr jetzt noch den Männernotruf dazu nehmt...

Falschaussage: Kanzler Kurz rechnet mit AnklageGegenüber der Wiener Boulevard-Zeitung 'Heute' nimmt Bundeskanzler Sebastian Kurz nun erstmals zu den Anschuldigungen Stellung. Und Koffer packen - Vertrauen verspielt! Hat Benko euch erlaubt, darüber zu schreiben? Wurdet ihr nicht gebrieft? Nanana, da wird euch der LügenBasti wohl die Medienförderung kürzen. Oh Du armes korruptes Österreich

Opferschutz: Schulterschluss und 25 Mio. Euro mehrNach der erschreckenden Serie an Frauenmorden nimmt die Regierung mehr Geld für den Gewaltschutz in die Hand. Im Anschluss an ein Treffen mit ... 228 Millionen wurden gefordert und 25 Millionen werden beschlossen, besser als nichts aber es wird nicht reichen. das bild schaut wieder nach einem ordentlichen rant der steuerbaren frauenministerin aus ;o) Die Frauenorganisationen haben doch das Zehnfache gefordert, hab ich letzte Woche gelesen? Kein Geld mehr übrig, weil man 210 Mio € für Eigen-PR braucht?

Ärzte ohne Grenzen nimmt Seenotrettung mit eigenem Schiff wieder aufDie Rettungseinsätze im Mittelmeer sollen mit dem Schiff Geo Barents aufgenommen werden. Italien will Abkommen zur Seenotrettung wiederbeleben Frontex Seriöse Medien sollten sich nicht zu solchen Euphemismen herablassen

Deutsche Finanzaufsicht nimmt Online-Bank N26 ins VisierSonderbeauftragter soll Vorkehrungen gegen Geldwäsche-Transaktionen überwachen