Wien, Innere Stadt, Demonstration, Polizeieinsatz, Lpd Wien, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Wien, Innere Stadt

Riesen-Demo vor Verlagshaus von Wolfgang Fellner in Wien

10.05.2021 22:37:00

Rund 500 Menschen gingen Montagabend wegen Boulevard-Macher Wolfgang Fellner ('Österreich') auf die Straße. Die Demo sorgte in Wien für lange Staus.

Rund 500 Menschen gingen Montagabend wegen Boulevard-Macher Wolfgang Fellner ("Österreich") auf die Straße. Die Demo sorgte in Wien für lange Staus.Erneut Bad News für"News"-Gründer und"Österreich"-Chef Wolfgang Fellner (66). In Wien gehen mittlerweile Hunderte Menschen gegen die Praktiken und den Umgang mit Frauen von"Österreichs manischem Medienmacher" (so der Titel einer Biografie über Fellner) auf die Straße. Montagabend sorgte eine spontane Demonstration für einen Verkehrskollaps in der Inneren Stadt.

Mehr als 600 Flüchtlinge in nur einer Woche Jetzt gibt es auch „Radeln for Future“ Lordi-Sänger ließ sich im Monsterkostüm impfen

Bereitschaftseinheit rückte ausHintergrund: Mehr als 500 Wiener, so die Eigenangabe der Veranstalter, hatten beschlossen, ein Zeichen gegen die Person Wolfgang Fellner und seine Berichterstattung rund um denzu setzen. Eine Demonstrantin schilderte gegenüber

"Heute":"Es gibt mehrere sexistische Vorwürfe gegen Fellner und speziell seine Zeitung berichtete über die grausamen Frauenmord extrem reißerisch. Deshalb stehen wir genau hier."Die Wiener Polizei war mit mehreren Einsatzkräften, darunter auch die Bereitschaftseinheit, vor Ort und musste den Eingang des Verlagshauses sichern. Die Plattform"Radikale Linke" bestätigte auf Twitter, dass es ihr primär um den"Sexismus von Fellner" gehe. headtopics.com

Schwere Vorwürfe gegen Medienmacher Fellner Weiterlesen: heute.at »

Die Meinungs- & Pressefreiheit ist nichts mehr wert! Die Regierung diktiert den öffentlich rechtlichen das Programm auf - die privaten werden ins falsche Licht gerückt! Sind Demonstrationen nicht verboten? Medial hingerichtet, typisch Österreich Aber Kurz und Blümel sind noch im Amt, da möchte man extra viel essen, um noch mehr kotzen zu können. fellner

Die üblichen Linken Spinner

5 Verletzte Polizisten bei Demo-Eskalation in WienAm Samstag eskalierte die Situation in Wien , als linke Gegendemonstranten auf rechte Kundgebungsteilnehmer trafen. Auch fünf Beamte wurden verletzt.  Ach über Nacht hat sich noch ein Polizist verletzt? Spannend Könnt‘s ruhig auch dazu schreiben, dass die Gewalt gegenüber der Polizei ausschließlich von den linken Gegendemonstranten kam. 🤓 Alles Gute den verletzten Beamten! Gegen gewisse bekannte Gruppierungen bei Demos künftig ruhig etwas fester vorgehen 😉 Egal wo dieses Linksradikale Gesocks auftaucht, es gibt immer Randale, Gewalt und Zerstörung! Aber man muss einen Kampf gegen Rechts ausrufen!

Pyro-Attacke auf Wiener Polizei bei DemoAm Samstag eskalierte eine Auseinandersetzung zwischen Demonstranten und der Polizei. Ein Video zeigt nun, wie die Beamten attackiert worden sind. 

'Fridays For Future' kündigen Demo vor Wirtschaftskammer anDie Wirtschaftskammer hat sich offenbar gegen Gewesslers Klimaschutzgesetz positioniert.

Anti-Israel-Demo auf Mariahilfer Straße in WienAnti-Israel-Demo auf Mariahilfer Straße in Wien : Demonstranten skandierten Parolen wie „Allahu Akbar“, „Freiheit für Palästina“ oder „Kindermörder Israel“ und schwenkten Palästina-Flaggen. Daten aufnehmen und Abschieben , sowas hat keinen platz in Österreich !!! Coronavirus freut sich ... Sind die Leute da, die ohne Maske demonstrieren auch alles Nazis, Aluhutträger oder Covidioten, oder gilt das nur für Österreicher wenn sie demonstrieren? Wo bleibt hier die Polizei mit dem Pfefferspray?

Anti-Israel-Demo: Verfassungsschutz ermitteltVerfassungsschutz ermittelt: Die ÖVP-Minister Susanne Raab und Karl Nehammer haben scharfe Kritik an der Anti-Israel-Demo am Mittwochnachmittag in Wien geübt. bei aller notwendigkeit, aber dies ist eine vp-blendgranate um die medien von den lü(g ck)en von kurz abzulenken Waren karlnehammer ´s Schergen WIEDER am Eindreschen auf Menschen vor den Augen von Kindern? Diese Totalversager vom BMI_OE & der inkompetente IM sollten sich besser um die VOLLE Aufklärung des Terror von Wien bemühen! 4 (!) Tote klagen an! Nehammer RAUS & KurzMussWeg Die scharfe Kritik wäre sinnvoller an die Führung von Israel zu richten, welche mit ihren widerlichen Methoden die Palästinenser aufs erbärmlichste behandelt, alles andere ist an Scheinheiligkeit und Verlogenheit nicht mehr zu überbieten!