Literaturgeschichte - Schnitzlers Bühnen- und Lebenstragödie

Vor 100 Jahren sorgte der 'Reigen', das Stück des vor 90 Jahren verstorbenen Wiener Autors, für Skandale, Aufruhr und Prozesse.

17.10.2021 10:30:00

extra: Arthur Schnitzlers Episodenstück „Reigen“ brachte ab Dezember 1920 klerikale und nationale Kreise auf die Barrikaden. Auch privat wurde es für den Autor zunehmend schwierig.

Vor 100 Jahren sorgte der 'Reigen', das Stück des vor 90 Jahren verstorbenen Wiener Autors, für Skandale, Aufruhr und Prozesse.

Weiterlesen: Wiener Zeitung »

Fürs Studieren nach Wien: Endlich große WeltJa, der MaxlWerner bloggt bei uns: Wie die ersten Uni-Tage zwischen Bett und Bildschirm – und fast leerem Hörsaal – als Studienanfänger waren.

Stellen Sie ihre Fragen: Online-Diskussion: Corona und die Folgen für Banken und unser GeldAm Mittwoch, 20. Oktober ab 18 Uhr: Kostenlose Online-Teilnahme an hochkarätiger Experten-Diskussion. Interessierte können im Vorfeld Fragen an die Experten übermitteln.

Alexander Schallenberg: „Ich bin Republikaner bis ins Knochenmark“Bundeskanzler Alexander Schallenberg über sein Verhältnis zu Sebastian Kurz und Thomas Schmid, die Macht in der ÖVP und ein „Get-together“ mit den Grünen nach dem Nationalfeiertag.

Pannonisches Pendeln zeigt die Randprobleme des KlimaticketsNiederösterreich und das Burgenland gelten im neuen Öffitarif als ein Bundesland. Das Burgenland und die Steiermark verhandeln noch über dieses klimatarifliche Randproblem.

Murathan Muslu: 'Es ist ein Bauchgefühl'Er ist der Ottakringer Aufsteiger schlechthin - uns bis heute Autodidakt: Murathan Muslu über seine Rolle als Kriegsheimkehrer in Hinterland, ein missglücktes Coaching und seine erste private Fahrt mit dem Fiaker.

Jetzt: Die Chatprotokolle, gelesen vom Ensemble des Burgtheaters. Machen Sie sich selbst ein BildJETZT: Schauspieler schlüpfen in die Rolle von Sebastian Kurz, Thomas Schmid und anderen. Das Video zur Dokumentation von DER STANDARD und burgtheater burgtheater genial 👍 burgtheater Die besten Dramen schreibt das Leben - jedenfalls in Österreich mit seiner Politiker-Kaste. Hoffe auf eine klassische Tragödie mit S. Kurz als Titelfigur.