Linharts Visite bei Nahost-Vermittler am Golf

Afghanistan, die Geopolitik und die Fußball-WM standen im Mittelpunkt des Besuchs des Außenministers im Golfemirat.

27.10.2021 22:52:00

Afghanistan, die Geopolitik und die Fußball-WM standen im Mittelpunkt des Besuchs des Außenministers im Golfemirat.

Afghanistan, die Geopolitik und die Fußball-WM standen im Mittelpunkt des Besuchs des Außenministers im Golfemirat.

In Katar haben auch Afghanistans Taliban seit 2013 ihr Büro. Erst verhandelten die afghanischen Extremisten in Luxushotels des Emirats ein Abkommen mit den USA aus. Dann sollte hier ein Ausgleich zwischen den Taliban und Afghanistans früherer Regierung gefunden werden. Nun sieht sich die Führung in Katar gleichsam als Vermittlerin zwischen den neuen Herrschern Afghanistans und dem Westen.

Die Lage in Afghanistan war auch eines der Hauptthemen, die Michael Linhart, Österreichs neuer Außenminister, bei seinem Besuch in Katars Hauptstadt Doha besprach.Zum „Das Wichtigste des Tages“NewsletterDer einzigartige Journalismus der Presse.

Weiterlesen: Die Presse »

„Ich werde bis zum Tod dafür kämpfen, den Menschen Hoffnung zu geben“

Die weltberühmte Verhaltensforscherin Jane Goodall über das Leben mit Schimpansen, die Armutsbekämpfung als wichtigen Hebel für den Artenschutz und warum sie zu Beginn der Pandemie – im Alter von 86 Jahren – Veganerin wurde Weiterlesen >>

Ärztin im ORF: 'Zu DIESER Impfung gibt es keine Daten'Ärztin Petra Pateisky war am Montag im ORF bei 'Aktuell nach eins' zu Gast. Thema: die Auswirkung der Corona-Impfung für Schwangere und Ungeborene. Für alle Dummies: Bevor der Großteil geimpft war, sind wir ohne die bescheuerten 3-G'S ausgekommen, jetzt wo wir den ULTIMATIVEN Gamechanger haben, geht es nicht mehr :-) Was für eine missverständliche Schlagzeile. Zu DIESER Impfung gibt es sehr wohl und positive Daten. Daten fehlen lediglich zur Boosterimpfung (3.Stich), was angesichts des zeitlichen Ablaufes selbstverständlich ist.

Neuer Bundestag tritt in Berlin zur konstituierenden Sitzung zusammenDie Sozialdemokratin Bärbel Bas dürfte am Dienstag zur neuen Parlamentspräsidentin gewählt werden. Bei der Wahl der Vizepräsidenten droht ein Streit mit der AfD

Paukenschlag! Demir bei Barcelona am AbstellgleisYusuf Demir steht nach wenigen Monaten bei Barcelona am Abstellgleis! Laut spanischen Medienberichten sei es unklar, ob die Katalanen die Kaufoption ...

Wien: Wahllos vier Passanten mit Messer attackiertOffenbar völlig wahllos sind vier Menschen am Dienstagnachmittag im Wiener Bezirk Brigittenau von einem Mann mit einem Messer attackiert worden. Bei ... Südwiener? Eingebürgert wurde ausgelassen,nehme ich an?! Ihr politisch gesteuerten Journalisten wisst natürlich jetzt schon dass er psychisch krank ist. Hat Herr Nehammer schon wieder versagt? Wien

'Hochdeutsch'-Streit um Olympia-Heldin im ORFAm Montag zockten die Olympioniken aus Tokio bei Assinger um Geld für die Österreichische Sporthilfe. Im Fokus: Karate-Heldin Bettina Plank.  Bei jeder Frage wird von hinten eingesagt: Unglaubliche Leistung :-)

3G im Job: „Impfkontrolle durch die Vordertür“Der Wiener Rechtsanwalt Roland Gerlach sieht noch viele offene Fragen bei der Umsetzung der 3G-Regel am Arbeitsplatz. Für ihn ist die Verordnung ... Es gibt nur eine Frage? Verfassung? Ein Rechtsanwalt braucht sich darüber keine Gedanken machen,viel mehr kann sich das AMS in die Hände spucken! Wir haben eine Regierung die durch geistiger Zerrüttung Arbeitslose mit voller Absicht züchtet..... Wieso duldet das Volk diese Verbrecher?

Es ist eine Stadt der Hochhäuser und Baukräne, die überall in den Himmel ragen. Es wird eifrig gebaut, direkt am Meer, das bis an Doha heranreicht, und zwischen den kleinen Parks, die künstlich angelegt worden sind. In einem Jahr soll in Katar die Männer-Fußball-WM stattfinden. Das hat das Golfemirat in den Blick der internationalen Aufmerksamkeit rücken lassen. Auch auf die teilweise prekären Bedingungen für internationale Arbeitsmigranten. Katar verfügt über gewaltige Vorkommen an Erdgas. Und hat in den vergangenen Jahren vor allem auch versucht, politisch in der gesamten Region mitzuspielen. Während der Aufstände im sogenannten Arabischen Frühling unterstützte es in vielen Ländern oppositionelle Kräfte. In Katar haben auch Afghanistans Taliban seit 2013 ihr Büro. Erst verhandelten die afghanischen Extremisten in Luxushotels des Emirats ein Abkommen mit den USA aus. Dann sollte hier ein Ausgleich zwischen den Taliban und Afghanistans früherer Regierung gefunden werden. Nun sieht sich die Führung in Katar gleichsam als Vermittlerin zwischen den neuen Herrschern Afghanistans und dem Westen. Die Lage in Afghanistan war auch eines der Hauptthemen, die Michael Linhart, Österreichs neuer Außenminister, bei seinem Besuch in Katars Hauptstadt Doha besprach. Zum „Das Wichtigste des Tages“ Newsletter Der einzigartige Journalismus der Presse. Jeden Tag. Überall.