Langwierige LKW-Bergung: Schwerfahrzeug bei Verkehrsunfall in Waldburg von der Straße abgekommen | laumat|at

Langwierige LKW-Bergung: Schwerfahrzeug bei Verkehrsunfall in Waldburg von der Straße abgekommen

Laumat, Bilderstrecke

27.01.2022 00:09:00

Langwierige LKW-Bergung: Schwerfahrzeug bei Verkehrsunfall in Waldburg von der Straße abgekommen

WALDBURG. Mittwochvormittag wurden die Einsatzkräfte zu einem Verkehrsunfall nach Waldburg (Bezirk Freistadt) alarmiert. Ein LKW stürzte dabei über einen Hang und kam dort im feuchten Boden zum Stillstand.

laumat.at/Gabriel PrammerLangwierige LKW-Bergung: Schwerfahrzeug bei Verkehrsunfall in Waldburg von der Straße abgekommenOnline seit heute, 22:07 UhrWaldburg.Mittwochvormittag wurden die Einsatzkräfte zu einem Verkehrsunfall nach Waldburg (Bezirk Freistadt) alarmiert. Ein LKW stürzte dabei über einen Hang und kam dort im feuchten Boden zum Stillstand.

Aus bisher unbekannter Ursache kam der LKW bei einem Verkehrsunfall von der Straße ab, rutschte über einen Hang und kam anschließend in einem Waldstück, halb im Erdboden eingegraben zum Stillstand. Um den LKW zu bergen rückten mehrere schwere Bergefahrzeuge an. Unterstützt wurden sie dabei von der Feuerwehr. Die Bergung des mit Tiernahrung beladenen LKW dauerte mehrere Stunden. Noch bevor mit dieser begonnen werden konnte musste der Treibstofftank entleert beziehungsweise in ein spezielles Gefäß umgepumpt werden um ein unkontrolliertes Austreten zu vermeiden. Dafür wurde ein Spezialfahrzeug zur Einsatzstelle hinzugezogen. Der Rettungsdienst versorgte den LKW-Lenker, eine weitere Behandlung im Krankenhaus war jedoch nicht notwendig. Erdreich muss in den kommenden Tagen abgegraben werden, nachdem Treibstoff in den Boden gelangt ist.

Weiterlesen: laumat.at media e.U. »

D: Umgekippter Gefahrgut-Lkw in Stockach → 16-Stunden-Großeinsatz für 90 EinsatzkräfteSTOCKACH (DEUTSCHLAND): Die Feuerwehr Stockach wurde am 24. Jänner 2022 um 19:22 Uhr nach Zizenhausen in die Meßkircher Straße alarmiert. Ein Lkw war am Orts

Großeinsatz in Wien wegen Flüchtlingen in Schlepper-LkwAm Mittwoch wurden mehrere Personen aus einem Lkw in Wien-Liesing befreit. Es handelte es sich um 19 Asylsuchende. Der Schlepper wurde festgenommen.

Vier Feuerwehren bei Brand in Wartberg an der Krems im Einsatz | laumat|atWARTBERG AN DER KREMS. Vier Feuerwehren standen am Dienstag bei einem Brand eines Hackschnitzellagers im Nebengebäude eines Vierkanthofes in Wartberg an der Krems (Bezirk Kirchdorf an der Krems) im Einsatz.

Rauchender PKW sorgt für Einsatz der Feuerwehr nahe Krenglbach beziehungsweise Pichl bei Wels | laumat|atKRENGLBACH/PICHL BEI WELS. Ein technischer Defekt an einem PKW hat Dienstagabend einen Einsatz der Feuerwehr an der Gemeindegrenze zwischen Krenglbach und Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) ausgelöst.

Einsatzkräfte bei Brand in einem Wohnhaus in St. Georgen an der Gusen im Einsatz | laumat|atST. GEORGEN AN DER GUSEN. Mittwochnachmittag wurden die Einsatzkräfte zu einem gemeldeten Brand in einem Wohnhaus nach St. Georgen an der Gusen (Bezirk Perg) alarmiert. Abgelegte Holzstücke auf einem Ofen sorgten für eine starke Rauchentwicklung.

EU-Kommissar Hahn stellt klar: 'Atomkraft kann keine Form von grüner Übergangsenergie sein'Atomkraft könne keine Form von grüner Übergangsenergie sein, wenn der Übergang bis ins nächste Jahrhundert dauere, sagt Budgetkommissar Johannes Hahn – und konterkariert damit neuerlich die Pläne der EU-Kommission. Der gio, die ganze periode hört man Von ihm nichts und dann das. Mit der Co2 Bepreisung schlittern wir ungewollt in die Atomkraft? Die umweltfreundlichen E- Autos werden mehr. Wo nehmen wir in Zukunft den Strom her? Für Gas gibt es in den nächsten Jahren keinen Ersatz! Die Grünen sind hier auf der falschen Fährte! a.l.

Ausgewählte Region wird geladen ... laumat.at/Gabriel Prammer Langwierige LKW-Bergung: Schwerfahrzeug bei Verkehrsunfall in Waldburg von der Straße abgekommen Online seit heute, 22:07 Uhr Waldburg. Mittwochvormittag wurden die Einsatzkräfte zu einem Verkehrsunfall nach Waldburg (Bezirk Freistadt) alarmiert. Ein LKW stürzte dabei über einen Hang und kam dort im feuchten Boden zum Stillstand. Aus bisher unbekannter Ursache kam der LKW bei einem Verkehrsunfall von der Straße ab, rutschte über einen Hang und kam anschließend in einem Waldstück, halb im Erdboden eingegraben zum Stillstand. Um den LKW zu bergen rückten mehrere schwere Bergefahrzeuge an. Unterstützt wurden sie dabei von der Feuerwehr. Die Bergung des mit Tiernahrung beladenen LKW dauerte mehrere Stunden. Noch bevor mit dieser begonnen werden konnte musste der Treibstofftank entleert beziehungsweise in ein spezielles Gefäß umgepumpt werden um ein unkontrolliertes Austreten zu vermeiden. Dafür wurde ein Spezialfahrzeug zur Einsatzstelle hinzugezogen. Der Rettungsdienst versorgte den LKW-Lenker, eine weitere Behandlung im Krankenhaus war jedoch nicht notwendig. Erdreich muss in den kommenden Tagen abgegraben werden, nachdem Treibstoff in den Boden gelangt ist. Die Böhmerwaldstraße war zwischen Bad Leonfelden und Freistadt für mehrere Stunden gesperrt. Foto: laumat.at/Gabriel Prammer