Kickl angezeigt: Corona-Demo legte erneut Wiener Ring lahm

Die FPÖ nutzte die Kundgebung für Auftritte, Klubobmann Herbert Kickl und zwei weitere freiheitliche Politiker wurden angezeigt.

06.03.2021 22:03:00

Die FPÖ nutzte die Kundgebung für Auftritte, Klubobmann Herbert Kickl und zwei weitere freiheitliche Politiker wurden angezeigt.

Die FPÖ nutzte die Kundgebung für Auftritte, Klubobmann Herbert Kickl und zwei weitere freiheitliche Politiker wurden angezeigt.

ParteigeplärreScio, Sie müssen es zur Kenntnis nehmen, dass Demokratie immer Erneuerung braucht. Die Roten haben ab 1970 die Republik geändert, und sind dann fett und faul geworden. Ihre Stammwähler hat sie zur FPÖ getrieben, weil die Leute, denen sie den Anschluss zum Mittelstand ermöglicht hat, zu Melkkühen gemacht hat, um immer tiefer im Sud der Gesellschaft fischen zu können. Vor Missbrauch der notwendigen Sozialsysteme Augen zu, so wie es heute die Roten konsequent vermeiden, den Unterbelichteten entgegenzutreten, wie es von einer einst staatstragenden Partei zu erwarten wäre. Der Kickl mit seiner Truppe hat wie einst Adi zum Ziel, den Sud der leicht lenkbaren hinter sich zu versammeln. Abschaum die Lenker wie deren Gefolge.

Mückstein in der ZiB2: 'In vier Wochen können wir bundesweit aufsperren' Ermittlungen gegen Doskozil, Handy beschlagnahmt Maskenbefreiungen per E-Mail: Coronakritischer Arzt hat sich nach Afrika abgesetzt

Die Regierung hat Leadership vermissen lassen und kann / will die systemerhaltende Mehrheit nicht vor den Deppen schützen. Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Weswegen wurden Sie angezeigt?! Ausgerechnet diejenigen, die für Zucht und Ordnung vorgeben einzutreten, sind jetzt die Spitze der Chaoten...