AGES-Clusteranalyse: Haushalte erneut leicht angestiegen

AGES-Clusteranalyse: Haushalte erneut leicht angestiegen

24.10.2020 14:17:00

AGES-Clusteranalyse: Haushalte erneut leicht angestiegen

Haushalt und Freizeit: In beiden Settings werden über 80 Prozent der Fälle verortet. Außerdem gibt es bedenkliche Fälle in Alten- und Pflegeheimen.

Virusbekämpfung: Im Bereich Freizeit ansetzen Beim Haushalts-Cluster, in dem sich Mitglieder untereinander anstecken, kann bei der Bekämpfung der Virenausbreitung eher wenig getan werden, nachdem die einbringende Quelle nicht bekannt ist. Daher gilt es, davor anzusetzen, wie AGES-Epidemiologin Daniela Schmid mehrfach betonte. Zum Beispiel im Bereich Freizeit, wo der Anteil bei 25 Prozent und 1.000 Fällen in einer Woche gelegen ist.

Anschober: 'Müssen verhindern, nach Feiertagen in dritte Welle zu stolpern'Schulschließungen landen beim VerfassungsgerichtshofCorona-Pandemie: Massentests helfen allen - derStandard.at

Zwei neue Beispiele für das Freizeit-Setting aus KW32 zeigen einmal Cluster-Entstehungen bei einer Geburtstagsfeier in Niederösterreich und einen weiteren in der Steiermark. Dort endete die Party mit 36 infizierten Jugendlichen zwischen 18 und 20 Jahren. Im Zuge des Contact-Tracings durch die Behörden wurde die Angabe von ursprünglich fünf bis sechs Personen widerlegt. Weitere Infektionen in einer Schule folgten durch drei Mitschüler, die zumindest bei der Party gewesen sein könnten und bei einem Lehrer sowie in den Familien der Partygäste.

Ein Fall aus der Steiermark ergab einen 17 Personen-Cluster bei einem Fußballverein nach geselliger Runde im Vereinslokal: Ein Spieler mit bereits leichten Symptomen reichte aus, dass sowohl Spieler der Kampfmannschaft, der Reserve und eine Spielerin der Damenmannschaft infiziert wurden - ein deutliches Indiz dafür, dass die Übertragung nicht während des Fußballspiels selbst stattgefunden haben, hieß es in der Analyse der AGES.

##Read more##: KURIER »

Sofort alle Haushalte auflösen 😱 Je weniger Gastro, desto mehr Haushalt, desto mehr Infektionen. Eigentlich nicht komplex.

Neuer Rekordwert! Mehr als 2.500 neue Corona-Fälle Die Corona-Zahlen steigen rasant an: Am nun dritten Tag in Folge wurde wieder ein Rekord bei den Neuinfektionen in Österreich gemeldet. Der Testbetrug macht´s möglich. Einfach die Zyklen auf 60 drehen und jeder Hydrant hat Corona. Dann sperrt eure Redaktion zu, wenn ihr schon Angst und Panik verbreitet.

Sechs Tote und 615 Corona-Fälle in Wien an einem Tag In der Bundeshauptstadt steigen die Corona-Zahlen rasant an. Aktuell gibt es mehr als 6.000 aktive Erkrankte in Wien. So ein Zirkus. Dabei bräuchte man nur die Zyklen des PCR-Tests auf seriöse 25 herunterfahren. Wenn man bei 40-45 herumgurkt, schlägt der natürlich bei jeden Virenfurz an. Selbst wenn da gar kein Virus herum kreucht. Panikmache und nicht Validierte Tests, Altmedian ohne Kritischen Journalisten. Wir testen uns in Richtung Lockdown, ind Wirtschaftskrise.

Frankreich: Über eine Million Corona-Fälle; Weiter Anstieg bei Clustern im Haushalt in Ö 18.266 aktuell Infizierte in Österreich. Lesen Sie nationale wie internationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie in unserem Live-Ticker. die frage ist, wie kommt das virus 'nach hause' wo hast dich angesteckt? typische antwort: zu hause die cluster scheinen in der statistik nicht auf, weil sich kaum wer erinnert drosten empfiehlt kontakttagebuch das auffinden der cluster jetzt essentiell

Frankreich: Über eine Million Corona-Fälle; Weiter Anstieg bei Clustern im Haushalt in Ö 18.266 aktuell Infizierte in Österreich. Lesen Sie nationale wie internationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie in unserem Live-Ticker. die frage ist, wie kommt das virus 'nach hause' wo hast dich angesteckt? typische antwort: zu hause die cluster scheinen in der statistik nicht auf, weil sich kaum wer erinnert drosten empfiehlt kontakttagebuch das auffinden der cluster jetzt essentiell

Haushalte bleiben deutlich größte Infektionsquelle Die Haushalte bleiben die größte Corona-Infektionsquelle in Österreich - hier ist der Anteil an Neuinfektionen erneut angestiegen. Wie eine ... Haussperre alle müßem aug die Straße😂😂😷🙌 Anschober treibt uns in eine tödliche Falle...daheim ist es am gefährlichsten...er hat lieber das wir sterben wi er es nicht sieht...was für ein Kasperl entscheidet sich für so etwas... Dann ist es ja gut, dass wir Sperrstunde und Registrierungspflicht in der Gastronomie haben!

AGES: 'Wissen nicht, wie das Virus in Haushalte kommt' 60 Prozent der Corona-Cluster in Österreich gehen auf den Bereich Haushalt zurück. Vor allem kleine Cluster können ein großes Problem darstellen.