Yosemite-Park macht wegen Rauchs dicht

Yosemite-Park macht wegen Rauchs dicht

18.09.2020 12:12:00

Yosemite-Park macht wegen Rauchs dicht

Die Luftqualität im beliebten Yosemite-Nationalpark in Kalifornien ist wegen der anhaltenden Waldbrände so schlecht, dass keine Besucher mehr zugelassen sind – zum zweiten Mal in diesem Jahr.

Video: StoryfulSeit Mitte August toben an der US-Westküste Dutzende Feuer.Wegen des Rauchs der Waldbrände musste der beliebte Yosemite-Nationalpark dicht gemacht werden.Die Touristenattraktion war dieses Jahr bereits wegen der Corona-Pandemie einige Monate geschlossen.

Schweden: Huawei wird vom Aufbau der 5g-Netze ausgeschlossen Coronavirus: Die Welt im Notstand – alle News im Liveticker Wallis: Treffen bis maximal 10 Personen

Der beliebte Yosemite-Nationalpark im kalifornischen Sierra-Nevada-Gebirge wird wegen Rauchs von Waldbränden in der Umgebung dicht gemacht. Die Parkregion werde ab Donnerstagabend für Besucher bis auf Weiteres geschlossen, gab die Verwaltung kurzfristig bekannt. Die Rauchbelastung habe gesundheitsschädliche Ausmasse erreicht, hiess es zur Begründung.

Seit Mitte August toben an der US-Westküste Dutzende Feuer, einige auch in den Bergen der Sierra Nevada. Wegen Waldbrandgefahr und Rauchbelastung waren schon Anfang September zahlreiche Nationalforste für Besucher gesperrt worden. Betroffen sind auch Touristenziele wie der für seine Mammutbäume bekannte Sequoia National Forest und der Raum um Mount Whitney (4421 Meter), der höchste Berg in den USA ausserhalb Alaskas.

Der für seine Wasserfälle und imposanten Granitfelsen wie El Capitan und Half Dome bekannte Yosemite-Park lockt jährlich mehr als vier Millionen Besucher an. Nur selten wird die Touristenattraktion geschlossen. Das war zuletzt im März mit Beginn der Corona-Pandemie der Fall. Die Massnahmen waren erst im Juni gelockert worden. 2018 hatten schwere Waldbrände den Zugang zum Yosemite-Tal versperrt. Die mehrwöchige Schliessung des Parks war damals vor allem wegen der starken Rauchbelastung notwendig.

Weiterlesen: 20 Minuten »

Podcast «Fux über Sex»: Darf man noch Komplimente machen? - Blick

Warum gehen Komplimente so oft schief? Können wir nicht richtig mit positivem Feedback umgehen? Sollte man lieber andere Komplimente machen oder es gleich bleiben lassen? Das und mehr in der aktuellen Folge «Fux über Sex».

Er macht auf alten Knacker – und muss trotzdem ins GefängnisLamine Diack führte den Leichtathletik-Weltverband von 1999 bis 2015. Nun wird der Senegalese (87) als erster Topfunktionär einer grossen Sportart wegen Korruption hart bestraft.

Affe macht Selfies und Videos mit geklautem HandyAls der 20-jährige Zackrydz Rodzi aufwachte, war sein Handy verschwunden. Er fand es später hinter seinem Haus. Zu seiner grossen Überraschung war die Bildergalerie voller Fotos und Videos eines kleinen Affen. Tip Top, der hatte bestimmt den Schlüssel unterm Blumentopf gefunden😱😨😰, und wollte seiner Freundin 😘mal was von sich simsen oder Tweeten.😂😂😂😂😂 Oh neiiiin, der arme junge Mann! Vorsicht, da kommt gleich PETA und verklagt ihn im Namen des Affen auf Urheberrechte...

Video zeigt, was Polizei mit illegalen Auspuffanlagen machtHast du dich schon einmal gefragt, was die Polizei mit illegalen Auspuffanlagen macht, die sichergestellt werden? In einem Facebook-Video gibt es die Antwort.

Wegen Ausschnitt: Pariser Museum verweigert Studentin EintrittJeanne Huet wollte im Musée d'Orsay in Paris einen schönen Tag verbringen. Doch dazu kommt es nicht. Angestellte des Museums verwehren Huet den Eintritt. Ihr Outfit sei zu freizügig. Nun meldet sich die Studentin an die Öffentlichkeit. Ich finde Frauen in der Öffentlichkeit sowieso unerträglichh oder besser gesagt total haram. Die Gleichberechtigung gehört unter Rücksicht auf unsere muslimischen Miteinwohner verboten! Diesem Museum gehören die öffentlichen Gelder entzogen. Laut Gesetz ist es erlaub so herumzulaufen. Wir brauchen keine Museums-Taliban, die meinen strengere Regeln aufstellen zu müssen als der Gesetzgeber! Wir leben in Europa und nicht in einem islamischen Gottesstaat!!!!! 👀😳🕵

Wegen Corona: Keine Umzüge an der Lozärner Fasnacht - BlickLange hatten Fasnächtler gehofft. Doch nun ist klar: Grosse Umzüge wird es 2021 in Luzern nicht geben. Das teilen die Verantwortlichen am Mittwoch mit. Das Leben wird immer mehr und mehr verboten ... lol ... für NICHTS und wieder nichts !

Höchstes US-Gericht pfeift Trump wegen Post-Plänen zurückUS-Präsident Donald Trump erliess im Juli Vorschriften, die fürs amerikanische Postsystem weitreichende Konsequenzen haben. Trumps Gegner befürchteten einen politisch motivierten Angriff auf die Post – und bekamen nun vor Gericht Recht.