Wieder keine Bewilligung für Spitzenspiel? – YB – FCB: Dem Knüller droht die nächste Verschiebung

YB – FCB: Dem Knüller droht die nächste Verschiebung, weil die Behörden abermals die Bewilligung entziehen wollen. (Abo)

07.12.2021 13:09:00

YB – FCB: Dem Knüller droht die nächste Verschiebung, weil die Behörden abermals die Bewilligung entziehen wollen. (Abo)

Weil einige FCB-Anhänger früh mit den Regelzügen anreisen und die Berner Altstadt besuchen wollen, soll der Partie abermals die Bewilligung entzogen werden.

4 KommentareFans des FC Basel im Vorfeld des Cupfinals 2014 beim Marsch über die Berner Kornhausbrücke.Foto: Urs Lindt (Freshfocus).Vielleicht kommt ja eine der beiden Parteien noch zur Besinnung. Oder sogar beide. Die Erfahrung allerdings, die sagt etwas anderes. Und deshalb muss damit gerechnet werden, das eintrifft, was aufgrund von Recherchen dieser Zeitung anzunehmen ist: Der Nachholspiel-Knüller zwischen den Berner Young Boys und dem FC Basel wird auch am 15. Dezember 2021 nicht stattfinden. Denn aus sicherheitstechnischen Gründen soll ihm vom Polizei-Inspektorat der Stadt Bern, dessen Vorsteher Sicherheitsdirektor Reto Nause ist, wie bereits bei seinem ursprünglichen Termin (20. November 2021) die Bewilligung entzogen werden.

Weiterlesen: tagesanzeiger »

Die werden wissen warum !!

Unihockey-WM in Helsinki - Schweiz beendet Gruppenphase mit Kantersieg3 Spiele, 3 Siege: Die Schweizer Unihockeyaner haben die Gruppenphase an der WM in Helsinki erfolgreich hinter sich gebracht. srfsport unihockey floorball wm swissunihockey

News aus der National League - Bachofner kehrt zurück zu den ZSC LionsJérôme Bachofner kehrt zum ZSC zurück. Der 25-jährige Flügelstürmer wechselt auf die kommende Saison hin vom EVZug zurück zu den Lions. srfsport NationalLeague News Wechsel

Nach Niederlage gegen Bayern - «Grosser Skandal» und «doppelt bitter»: BVB fühlt sich betrogenHeftige Emotionen nach dem Spiel zwischen dem BVB und BayernMünchen (2:3) – Dortmund hadert mit zwei umstrittenen Entscheidungen des Unparteiischen. srfsport srffussball Bundelisga Die FCB's haben eines gemeinsam. Immer wieder haben Schiris Erbarmen und benachteiligen die jeweiligen Gegner... 👎👎

News aus dem US Sport - Devils verlieren zum vierten Mal in Folge – Capela siegtDie NewJerseyDevils müssen die 4. Niederlage in Folge hinnehmen. Das Team mit Nico Hischier und Jonas Siegenthaler verliert gegen die Ottawa Senators 2:3 nach Penaltyschiessen. NHL srfsport srfhockey

Covid-19 in der Schweiz – BAG meldet 23'888 Fälle, 181 Hospitalisationen, 39 Tote übers WochenendeDas Bundesamt für Gesundheit teilt die neusten Entwicklungen in der Corona-Pandemie mit. Hier gibt es die aktuellen Zahlen. Beim Schweizer Militär hiessen Brieftauben bis 1997: 'Selbstreproduzierender Kleinflugkörper auf biologischer Basis mit fest programmierter automatischer Rückkehr aus allen beliebigen Richtungen und Distanzen' 20Min fällt nicht auf das Montags die meisten Fälle gemeldet werden weil Freitags/Samstags besonders viel getestet wird — für den Ausgang, logisch gibt es dann mehr Positive! Gut wenn 20Min so korrekt wäre nicht von Fällen zu schreiben es sind schliesslich keine Krankheitsfälle. Tja, im vermeintlichen Rückwärtsgang, geht’s vorwärts ins Chaos Die noch nicht geimpft sind, geht impfen, auf Tempo Teufel. Im weiteren haltet ALLE die Schutzmassnahmen ein… Also meine Meinung ist, wir können doch Corona, oder sind wir wirklich zu blöd dazu?

Italien weitet Zertifikatspflicht aus – Und nun der Super Green Pass3-G gilt in Italien auch im öffentlichen Nahverkehr. Und fast alles Schöne bleibt denen vorbehalten, die geimpft oder genesen sind. Ganz unkompliziert sind die neuen Massnahmen allerdings nicht. Lebt in Italien 🇮🇹 überhaupt noch jemand ?😂😂😂 Aber den Lockdown macht doch auch die Regierung?

Publiziert heute um 11:04 Uhr 4 Kommentare Fans des FC Basel im Vorfeld des Cupfinals 2014 beim Marsch über die Berner Kornhausbrücke. Foto: Urs Lindt (Freshfocus). Vielleicht kommt ja eine der beiden Parteien noch zur Besinnung. Oder sogar beide. Die Erfahrung allerdings, die sagt etwas anderes. Und deshalb muss damit gerechnet werden, das eintrifft, was aufgrund von Recherchen dieser Zeitung anzunehmen ist: Der Nachholspiel-Knüller zwischen den Berner Young Boys und dem FC Basel wird auch am 15. Dezember 2021 nicht stattfinden. Denn aus sicherheitstechnischen Gründen soll ihm vom Polizei-Inspektorat der Stadt Bern, dessen Vorsteher Sicherheitsdirektor Reto Nause ist, wie bereits bei seinem ursprünglichen Termin (20. November 2021) die Bewilligung entzogen werden. Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.