Kirchenstreit im Aargau – Pater Adam will einfach nicht gehen

16.05.2022 21:56:00

Kirchenstreit im Aargau: Der jahrelange erfolglose Versuch einer katholischen Gemeinde, ihren Priester loszuwerden. (Abo)

Kirchenstreit im Aargau: Der jahrelange erfolglose Versuch einer katholischen Gemeinde, ihren Priester loszuwerden. (Abo)

Polizeieinsatz, Hausverbot, Gerichtsklagen: Eine katholische Gemeinde im Aargau versucht, ihren Priester loszuwerden. Der wehrt sich mit Beschimpfungen, Rekursen – und Verbündeten.

Pater Adam Serafin hält im Freien eine Messe, weil er ein Hausverbot bekam.Foto: Raphael Rauch (kath.ch)Dieser Priester teilt gerne aus. Am liebsten Brot und Wein in der heiligen katholischen Messe: Sie ist für Pater Adam Serafin, seit Jahren Seelsorger in den Gemeinden Birmenstorf, Gebensdorf und Turgi im Aargau, das Zentrum seines Wirkens.

Weiterlesen: tagesanzeiger »

Absetzung von Politikern: Rekordergebnis für Initiative im AargauEs war die erste und einzige Initiative der BDP Aargau, und sie hat der nicht mehr existierenden Partei einen Rekord beschert: Noch nie gab es so viele Ja-Stimmen im Kanton, alle Gemeinden stimmten zu und der Ja-Anteil ist mit 84,3 Prozent sehr hoch. Bei der Umsetzung der Amtsenthebungs-Initiative gibt es allerdings noch offene Fragen. Die neuen Politiker warten ja sozusagen auf der Hünerstange auf ihre Wahl.

Abstimmungsresultate Aargau zum Steuergesetz und AmtsenthebungDas Aargauer Stimmvolk befindet heute über zwei kantonale wie auch drei nationale Vorlagen. Alle News und Reaktionen zum Abstimmungssonnntag im Liveticker.

QDH: Die Welt spielt verrückt, nur QDH ist wieder normalSchlägst du unsere hellste Kerze im Quiz? Einfach wird es nicht.

So wurde in den Aargauer Gemeinden abgestimmt und gewähltKampfwahl, Neubau, umstrittene «Bünn»: Abstimmungen in Aargauer Gemeinden und Bezirken im Überblick aargauerzeitung aargau 15mai

Absetzung von Politikern: Rekordergebnis für Initiative im AargauEs war die erste und einzige Initiative der BDP Aargau, und sie hat der nicht mehr existierenden Partei einen Rekord beschert: Noch nie gab es so viele Ja-Stimmen im Kanton, alle Gemeinden stimmten zu und der Ja-Anteil ist mit 84,3 Prozent sehr hoch. Bei der Umsetzung der Amtsenthebungs-Initiative gibt es allerdings noch offene Fragen. Die neuen Politiker warten ja sozusagen auf der Hünerstange auf ihre Wahl.

Ukrainer in der Schweiz - Lebensmittelhilfe für Geflüchtete stösst an ihre GrenzenLebensmittelhilfe für geflüchtete Ukrainer stösst an ihre Grenzen: Gespendete Lebensmittel in der Schweiz reichen im Moment nicht aus, um alle zu sättigen. Lebensmittel sind in der Schweiz halt teuer 🤷‍♂️. Und was ist mit Schweizern? Sollen halt ein bisschen abnehmen!

Publiziert heute um 20:26 Uhr Pater Adam Serafin hält im Freien eine Messe, weil er ein Hausverbot bekam.Fabian Hägler Drucken Teilen Im Juni 2020 reichte die BDP Aargau die Amtsenthebungsinitiative bei der Staatskanzlei ein – nun wurde sie mit 83,4 Prozent Ja-Anteil angenommen.Online-Redaktion.Dennis Frasch fürs Einspringen während meiner Verletzungspause.

Foto: Raphael Rauch (kath.ch) Dieser Priester teilt gerne aus. Diese wurde am Sonntag mit einem Ja-Anteil von 84,3 Prozent angenommen. Am liebsten Brot und Wein in der heiligen katholischen Messe: Sie ist für Pater Adam Serafin, seit Jahren Seelsorger in den Gemeinden Birmenstorf, Gebensdorf und Turgi im Aargau, das Zentrum seines Wirkens. Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Ebenso erfreut über das eindeutige Ja zeigte sich Grossrätin Maya Bally, die nach der Fusion der BDP mit der CVP nun der Mitte-Fraktion angehört. . Da kann das Huber-Quiz nicht auch noch über die Stränge schlagen.