Kein Vergleich mit Adelboden - Odermatt: «Mir fehlen ein wenig die Worte»

13.01.2022 16:48:00

5 Tage nach dem Triumph in Adelboden doppelte der Nidwaldner in Wengen nach: Doch die Gefühlslage ist ganz anders.

Adelboden, Odermatt

5 Tage nach dem Triumph in Adelboden doppelte Marco Odermatt in Wengen nach: Doch die Gefühlslage ist ganz anders. srfski

5 Tage nach dem Triumph in Adelboden doppelte der Nidwaldner in Wengen nach: Doch die Gefühlslage ist ganz anders.

Passend zum Thema Beim ersten Weltcup-Super-G am Lauberhorn seit 28 Jahren stellte Odermatt einmal mehr eine Zeit auf, an der sich alle weiteren Fahrer die Zähne ausbissen. Es ist für den Gesamtweltcup-Führenden der bereits 6. Saisonsieg, der 2. im Super-G.

Wenn ich die Anspannung gehabt hätte, die ich in Adelboden hatte, würde ich nicht alt werden. Autor: Marco Odermatt «Es ist unglaublich. Mir fehlen ein wenig die Worte», sagte ein strahlender Odermatt, der diese Woche zum ersten Mal in Wengen antritt. Dass es so aufgehe in einem Super-G, bei dem man das Gefühl hatte, dass er eher für die Abfahrer sei, erfüllte den «Riesen»-Crack mit Zufriedenheit: «Es ist cool.»

Weiterlesen: SRF Sport »

Fünf Tage Quarantäne: Zentralschweizer Wirtschaft freuts | zentralplusDie Debatte um die Quarantäne zeigt Wirkung. Ab Donnerstag verkürzt der Bundesrat sowohl die Isolation als auch die Quarantäne auf fünf Tage. Die Wirtschaftsverbände freuen sich über diesen Schritt. IHZinfo

Neue Regeln wegen Omikron – Nur noch fünf Tage in Quarantäne oder IsolationDer Bundesrat hat die Zeiten für Isolation von Infizierten und Quarantäne von Kontaktpersonen stark verkürzt. Was gilt jetzt? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Sieg im Super-G von Wengen – Teufelskerl Odermatt mit Machtdemonstration bei Premiere!Die Ski-Party am Lauberhorn beginnt am Donnerstag mit einem Heimsieg: Marco Odermatt bestreitet sein erstes Rennen in Wengen und gewinnt gleich den ersten Super-G am Lauberhorn seit 28 Jahren. Eifach nume geil odi odi

Schlechtes Winzerjahr - Walliser Wein 2021: Schlechte Ernte – aber hohe QualitätDie letztjährige Weinernte im Kanton Wallis war die schwächste seit Beginn der Aufzeichnungen vor über 50 Jahren. Nur gerade 22.7 Millionen Kilo Trauben wurden eingekellert.

Interview mit Christoph Blocher – «Jetzt begreife ich die jahrelange Wut und tiefe Feindschaft mir gegenüber»Der Unternehmer und SVP-Politiker zeigt sich überrascht über die Aussagen der Bundesräte, die durch die Veröffentlichung der bisher geheimen Bundesratsprotokolle bekannt wurden. CDC ändert auf Antrag der Food & Drug Administration (FDA) PCR Test. Künftig kann der Test sowohl Influenza als auch SARS-CoV-2 dedektieren. Offizieller Grund ist 'Ressourcen sparen'. Realität: Pandemie wird weiter mit Zahlen am Laufen gehalten! Lügen Manipulation Täuschung

Am vergangenen Samstag war Marco Odermatt als Topfavorit zum Riesenslalom von Adelboden gestartet – und der Nidwaldner hielt den riesigen Erwartungen und dem enormen Druck Stand.Wirtschaftsverbände freuen sich über diesen Schritt.also ab Donnerstag, 13.Donnerstag, 13.

Keine Woche nach dem ersten Sieg auf Schweizer Boden doppelte der 24-Jährige in Wengen auf eindrückliche Art und Weise nach. Passend zum Thema Beim ersten Weltcup-Super-G am Lauberhorn seit 28 Jahren stellte Odermatt einmal mehr eine Zeit auf, an der sich alle weiteren Fahrer die Zähne ausbissen. Trotz den Bedenken der wissenschaftlichen Taskforce hat der Bundesrat am Mittwoch Kürzungen angekündigt. Es ist für den Gesamtweltcup-Führenden der bereits 6. Das gilt auch für Menschen, die sich zurzeit schon in Isolation oder Quarantänte befinden; sie können ihre Absonderung verkürzen, wenn die Bedingungen erfüllt sind. Saisonsieg, der 2. Januar, sollen die Quarantäne und die Isolation ebenfalls nur noch fünf Tage dauern. im Super-G. Herrlich! Bis morgen, dann sind wir wieder für euch da.

Wenn ich die Anspannung gehabt hätte, die ich in Adelboden hatte, würde ich nicht alt werden. Die Zentralschweizer Wirtschaftsverbände freuen sich «Wir begrüssen diesen Schritt sehr», erklärt Adrian Derungs, Direktor der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz (IHZ) auf Anfrage. Tag – keine Krankheitssymptome mehr haben dürfen. Autor: Marco Odermatt «Es ist unglaublich. Mir fehlen ein wenig die Worte», sagte ein strahlender Odermatt, der diese Woche zum ersten Mal in Wengen antritt. So zum Beispiel die sinkenden Spitaleinweisungen seit der Verbreitung der Omikron-Variante. Dass es so aufgehe in einem Super-G, bei dem man das Gefühl hatte, dass er eher für die Abfahrer sei, erfüllte den «Riesen»-Crack mit Zufriedenheit: «Es ist cool. Welche Ausnahmen gelten für die Isolation? Es gibt nur eine mögliche Ausnahme von der Pflicht zur 5-Tage-Isolation für Menschen, die positiv getestet wurden: Die Kantone können Personen von der Isolation befreien die « eine Tätigkeit ausüben, die für die Gesellschaft von grosser Bedeutung ist und bei der ein akuter Personalmangel herrscht » , wie es in der entsprechenden Verordnung heisst.» Auf den Vergleich mit Adelboden angesprochen, meinte er lachend: «Wenn ich die Anspannung gehabt hätte, die ich in Adelboden hatte, würde ich nicht alt werden. «Dass der Bundesrat nun Isolation und Quarantäne verkürzt, nimmt der Wirtschaft grossen Druck ab. Wichtig ist einfach, dass Regeln für alle gelten.

Es ist ganz anders.» Die Erleichterung, wie sie nach dem Sieg am vergangenen Samstag da gewesen sei, verspüre er nicht. Mit einer Klausel gibt der Bund den Kantonen zudem die Kompetenz, in Ausnahmefällen von der Isolation oder Quarantäne abzusehen, um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten. Das bedeutet, dass etwa Mitschülerinnen eines positiv getesteten Schülers nicht in Quarantäne gehen müssen. Aber es sei sehr schön. Grosses Lob von KildeDickes Lob gab es auch vom grössten Konkurrenten. Januar. Alexander Kilde, der diese Saison schon 3 Super-G gewonnen hatte, meinte: «Was soll ich sagen? Marco Odermatt ist ein gewaltiger Typ. Wie soll man sich verhalten, wenn man Kontakt zu einer erkrankten Person hatte, aber nicht in Quarantäne muss? Man sollte sich 4 bis 7 Tage nach dem letzten Kontakt mit d er be t roffenen Person t esten lassen; während 7 Tagen nach dem letzten Kontakt mit der positiv getesteten Person stets eine Maske tragen, wenn man mit anderen Personen in Kontakt kommt; Kontakte so weit wie möglich einschränken und einen Abstand von mindestens 1,5 Metern einhalten; und öffentliche Orte meiden. Ich bin schon ein wenig enttäuscht.

Unglaublich, was er macht. Jede und jeder muss wieder selbst beurteilen können, wann er oder sie krank oder fit genug ist, um Arbeiten gehen zu können.» 01:45 Video Kilde: «Odermatt ist ein gewaltiger Typ» Aus Sport-Clip vom 13.01. Denn dazu gehöre eine Reihe von feinen Abwägungen, in denen Aspekte wie Gesundheit, Gesellschaft, Bildung, Mobilität und weiteres mit einfliessen müssen. Dezember 2021 eingeführten Regeln sind weiterhin gültig und sollen nach einer Konsultation mit den Kantonen bis 31.2022. abspielen Geht es nach den Schweizer Ski-Fans, so soll Odermatts Sieg erst der Anfang zu Festspielen am Lauberhorn-Wochenende gewesen sein. Wahrscheinlich ist es mit der derzeitigen Omikron-Variante sogar verantwortbar. Vor allem weil die Rennen in Wengen zu den grössten Klassikern im Skisport gehören.

Er selber rechnet sich für die «Sprint-Abfahrt» am Freitag mehr aus als für den Samstag. Auch die Homeoffice-Pflicht bleibt bestehen, ebenso die Einschränkung privater Treffen: auf 30 Personen bei Geimpften und Genesenen und 10 Personen, wenn sich in der Gruppe mindestens eine ungeimpfte Person befindet. «Ich werde wieder voll angreifen», verspricht er. 1889 Luzerner Firmen haben insgesamt 232 Millionen Franken erhalten. Die Konkurrenz wird gewarnt sein, auch wenn der Nidwaldner in den Abfahrten nicht zum Favoritenkreis gehört. Live-Hinweis Box aufklappen Box zuklappen Verfolgen Sie die Weltcup-Rennen in Wengen dieses Wochenende live auf SRF zwei und in der SRF Sport App: . Quarantäne: Luzerner Wirtschaft setzt Druck auf Bis zum ersten Quartal 2022 erarbeiten der Bund und die Kantone nun die Härtefallregelung II. Mehr Infos Anke Fossgreen leitet seit 2022 das Wissenteam.