Interview mit Seerow-Geschäftsführer - Schweizer Firma führt Viertagewoche ein und wird von Bewerbern überrannt

«Wir haben sogar Bewerbungen aus Italien erhalten»: Schweizer Firma führt Viertagewoche ein und wird überrannt.

17.01.2022 22:36:00

«Wir haben sogar Bewerbungen aus Italien erhalten»: Schweizer Firma führt Viertagewoche ein und wird überrannt.

Der Test hat geklappt: Die Mitarbeitenden einer Solothurner IT-Firma sind mit der Viertagewoche produktiver. Der Chef erklärt im Interview, wie die Angestellten weniger arbeiten können und trotzdem gleich viel verdienen.

Wie geht das auf, dass die Angestellten weniger arbeiten, aber gleich viel verdienen?Schneider:Unsere Kunden zahlen nicht nur für geleistete Arbeitsstunden sondern vor allem für die Produkte, die wir für sie designen und entwickeln. Das heisst, nicht die Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden, sondern das Know-how und die Leidenschaft, die in unseren Produkten stecken, sind für unseren Erfolg verantwortlich. Wir konnten die Produktivität durch die bessere Work-Life-Balance steigern. Dementsprechend konnten wir an den anderen Arbeitstagen mehr leisten.

Weiterlesen: 20 Minuten »

Logisch, mehr Lebensqualität Lasst euch bitte alle schnell boostern, bevor der Biontech oder Pfizer CEO sagt, dass die drei Impfungen fast nicht schützen und nur eine neue Omnikron Impfung den Weg aus der Pandemie bringen. Ausserdem wäre echt schade, wenn die Chargen ablaufen & wir nach Afrika senden müssen.

Schön und jetzt? Markt regelt zum Wohle der Menschen. Thank you for information. Did you know that a Palestinian patient could not find medicine because of Israel? Defending Israel is the same as defending Hitler. Israel is doing the same to the Palestinians.

Neues Arbeitsmodell auf dem Vormarsch – Erste Schweizer Firmen führen die Viertagewoche einKonzerne wie Unilever zahlen neu für vier Tage Arbeit den vollen Lohn. Auch Angestellte mehrerer Schweizer Firmen kommen in den Genuss von mehr bezahlter Freizeit. Genau führt dieses Arbeitszeitmodell doch einmal bei den Blaulichtorganisationen ein, ab Freitag kommt keine Feuerwehr, Polizei oder Sanität mehr, wir haben die vier Tage-Woche, rufen Sie am Montag wieder an. Genau führt dieses Arbeitszeitmodell doch einmal bei den Blaulichtorganisationen ein, ab Freitag kommt keine Feuerwehr, Polizei oder Sanität mehr, wir haben die vier Tage-Woche, rufen Sie am Montag wieder an

Neues Arbeitsmodell auf dem Vormarsch – Erste Schweizer Firmen führen die Viertagewoche einKonzerne wie Unilever zahlen neu für vier Tage Arbeit den vollen Lohn. Auch Angestellte mehrerer Schweizer Firmen kommen in den Genuss von mehr bezahlter Freizeit.

Schweizer Züge als Bestseller: Das sind die 8 Tops und Flops von Spuhlers Stadler RailStadler Rail kann bis 504 Tramzüge nach Deutschland und Österreich liefern. Ein weiteres Highlight für Patron Peter Spuhler. Bei Stadler Rail gibt es jedoch auch ein Sorgenkind. Die Übersicht. jonworth

Streit um Viertagewoche – «Kürzere Arbeitszeiten sind überfällig in der Schweiz»Immer mehr Firmen verkürzen die Arbeitszeit ihrer Angestellten bei vollem Lohn, von Weltmarken wie Panasonic bis zu Schweizer IT-Buden. Das sind die Vor- und Nachteile dieses Arbeitsmodells. Die Helpdesks der IT-Unternehmen sind ja sowieso schon alle nach Indien ausgelagert. Wird nie passieren in der CH. Eher eine 6-Tage Standart Woche. Tja scheint so als ob wir Drohnen langsam genug davon haben von 07-18 zu arbeiten damit die oberen ein paar Tausend Fränkchen mehr auf dem Konten haben. Wird Zeit dasman hier einiges anpasst. Nur weil's früher so war MUSS es nicht mehr so sein. Aber geht ja immer nur ums Geld.

Erstes Schweizer Podest seit 1995 – Von Rang 29 zum Sieg – Braathen siegt sensationell, Yule wird ZweiterNach einem guten Slalom in Adelboden wollten die Schweizer auch in Wengen überzeugen. In einem absolut wilden 2. Lauf schaffte es Daniel Yule aufs Podest. Lucas Braathen gewann das Rennen total überraschend. 👍

Australien gegen Djokovic – die spannendste Tennis-Partie der Geschichte zum NachlesenDer Tennis-Liveticker zur Partie des Jahres zwischen Australien und Djokovic. Ein Fünfsätzer mit vielen Wendungen und einem schlussendlich konsequenten Return. Menschen lassen sich vom Staat einsperren und klatschen dabei auch noch. Wahnsinn. Einzig richtige Entscheidung! Es geht um Gesetze, Verordnungen, die für alle gelten ! Auch für einen anskreuzgenagelten Djokovic Watson. War noch nie das hellste Kerzlein.

, erfüllten sich bei Seerow nicht. Geschäftsführer Fabian Schneider (33) erklärt im Interview mit 20 Minuten, wie das klappt. Wie geht das auf, dass die Angestellten weniger arbeiten, aber gleich viel verdienen? Schneider: Unsere Kunden zahlen nicht nur für geleistete Arbeitsstunden sondern vor allem für die Produkte, die wir für sie designen und entwickeln. Das heisst, nicht die Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden, sondern das Know-how und die Leidenschaft, die in unseren Produkten stecken, sind für unseren Erfolg verantwortlich. Wir konnten die Produktivität durch die bessere Work-Life-Balance steigern. Dementsprechend konnten wir an den anderen Arbeitstagen mehr leisten. Welche Arbeiten fallen weg? Grundsätzlich keine. Wir hinterfragen aber laufend unsere Arbeitsprozesse und unsere Firmenkultur und versuchen so Leerläufe zu minimieren. Projektverantwortungen verteilen wir besser auf verschiedene Mitarbeitende. Das wirkt sich positiv auf die Produktivität, Motivation und auch den Stresslevel einzelner Mitarbeitenden aus. Was hat sich bei den Angestellten verändert? Die Stimmung im Team war schon vorher gut. Ich spüre aber, dass alle Mitarbeitenden von diesem neuen Arbeitsmodell überzeugt sind, und ihren Teil dazu beitragen wollen, dass es zu einem Erfolg wird – das ist toll und sehr motivierend für alle! Es ist wichtig, dass die Änderungen der Mitarbeitenden mit Überzeugung getragen werden. Sie suchen noch Angestellte. Werden Sie von Bewerbern überrannt? Am Anfang, als wir das neue Arbeitsmodell eingeführt haben, ja. Wir haben sogar Bewerbungen aus Italien erhalten. Darunter viele Blindbewerbungen aus anderen Disziplinen, die für uns als kleinere Firma weniger in Frage kommen. Mittlerweile hat es sich wieder etwas gelegt. Aber ich finde es toll, dass die Leute bei uns arbeiten wollen. Wie geht es weiter nach dem Viertagewoche-Test? Das Pilotprojekt läuft noch zweieinhalb Monate, aktuell sind wir aber zuversichtlich, dass wir die Viertagewoche für immer beibehalten können. 8,75 Stunden lange Arbeitstage Bei der Solothurner IT-Firma Seerow gilt seit Oktober in einem Test die Viertagewoche für die neun Angestellten. Sie arbeiten nun an vier Tagen je 8,75 Stunden, also sieben Stunden weniger pro Woche als bisher. Die Löhne werden dabei nicht verändert – es gibt also gleich viel Geld für weniger Arbeitszeit. Dadurch sollen die Mitarbeitenden mehr Zeit bekommen, um sich zu erholen. My 20 Minuten Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben! Deine Meinung