Flugreisen nach Corona – Mehr Umsteigeflüge, weniger Auswahl, teurere Tickets

Die Airlinebranche wurde von der Pandemie so stark getroffen wie wenig andere. Das werden auch Passagiere zu spüren bekommen – sechs Konsequenzen. (Abo)

09.05.2021 14:10:00

Die Airlinebranche wurde von der Pandemie so stark getroffen wie wenig andere. Das werden auch Passagiere zu spüren bekommen – sechs Konsequenzen. (Abo)

Nicht nur Swiss muss sich redimensionieren. Die Airlinebranche wurde von der Pandemie so stark getroffen wie wenig andere. Das werden auch Passagiere zu spüren bekommen – sechs Konsequenzen.

Publiziert heute um 11:00 Uhr34 KommentareDie Maskenpflicht an Bord dürfte noch eine Weile bestehen bleiben.Foto: Getty Images Weiterlesen: SonntagsZeitung »

Tourismus nach Corona – «Reisen ist zu bequem geworden»Bruce Poon Tip, Chef des Reiseveranstalters G-Adventures, über die Abkehr vom Overtourism, Schweizer Preise und Casinos auf Kreuzfahrtschiffen. (Abo)

Corona-Bekämpfung – SVP verlangt Auflösung der TaskforceDie Partei wirft dem Gremium vor, «Horrormärchen» zu verbreiten. Derweil gleist der Bundesrat gegen den Rat der Experten weitere Öffnungen auf. (Abo) 🥴👎 CH-Volk verlangt NOsvp

Restaurants, Homeoffice, Veranstaltungen - So stehen die Chancen für weitere Corona-LockerungenAm Mittwoch berät der Bundesrat erneut die Corona-Lage. Verschiedene Öffnungsschritte stehen zur Diskussion. Ein Experte schätzt ein. Beizen endlich ganz öffnen. Und zwar ohne Maske am Tisch Heute lockern um dann im Herbst noch mehr Massnahmen zu ergreifen ..braucht noch jemand die einwilligung von papi + mami?

Keine Stelle nach Ausbildung - Corona zerstört Traumjobs von BerufseinsteigernDie Coronakrise lässt Job-Träume platzen. Lehrabgängerinnen und Lehrabgänger müssen zunehmend Stellen annehmen, die eine Notlösung sind. Ist es denn so seblbstverständlich, dass man nach der Ausbildung gleich seine Traumstelle findet? War bei mir jedenfalls nicht so und das sind über 10 Jahre her! Erst nach Weiterbildungen und einige Jahre Erfahrungen gelang ich zu meiner Traumstelle...ohne Corona. Man bedenke, dass viele Junge auch schon VOR der Ausbildung keine Stelle finden. Hätte mit einer besonnenen und angemessenen Reaktion auf Corona vermieden werden können.

Währen Indien im Corona-Chaos versinkt: Premier Modi treibt seinen Hausbau voranDie Corona-Pandemie wütet ungebrochen in Indien. Der Premierminister will dennoch ein Millionenprojekt umsetzen. Dafür und an seinem Umgang mit dem Virus wird er scharf kritisiert.