Erschwerte Covid-Impfung – Schwangere fühlen sich im Stich gelassen

Schwangere fühlen sich im Stich gelassen: Christina Affolter (31) kriegt ihr zweites Kind – aber keine Impfung. (Abo)

11.05.2021 13:45:00

Schwangere fühlen sich im Stich gelassen: Christina Affolter (31) kriegt ihr zweites Kind – aber keine Impfung. (Abo)

Werdende Mütter gelten als besonders Corona-gefährdet. Trotzdem wird ihnen die Impfung erschwert. Jetzt fordern Gynäkologen die Aufhebung der Restriktionen.

Publiziert heute um 12:38 Uhr0 KommentareEine Covid-Infektion kann bei schwangeren Frauen schwer verlaufen: Trotzdem wird ihnen in der Schweiz die Impfung dagegen nicht generell empfohlen. (Symbolbild)Foto: Getty ImagesChristina Affolter, 31 Jahre alt, ist mit dem zweiten Kind schwanger. Der Geburtstermin ist im August. Affolter würde sich gern gegen das Corona

«F**k alle» - SPler rastet nach CO2-Nein aus Covid-19-Gesetz - Junge SVP will Impfprivilegien mit neuem Referendum bodigen Abstimmungen - «Die Vorlage war vermutlich überladen»

virus impfen lassen. Sie sagt: «Eine Covid-Infektion kann bei schwangeren Frauen schwer verlaufen. Ich brauche für die Geburt jede Kraft, die ich habe.» Gemäss aktuellen Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit (BAG) ist Affolter aber nicht zur Impfung zugelassen.

gelten Schwangere in der Schweiz als besonders gefährdete Personen. Das BAG stützt sich auf Studien, wonach schwangere Frauen bei einer Erkrankung am Coronavirus ein höheres Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf haben als nicht headtopics.com

schwangere Frauen im gleichen Alter. Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Im Stich gelassen 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣 was für gottlose Journis.. Dieselben Schwangeren, die sich da im Stich gelassen fühlen, wären wohl die ersten, die sich schwerstens beklagen würden, wenn man einen kaum an Schwangeren getesteten Impfstoff an ihnen ausprobiert, und dann eine unerwartete Nebenwirkung feststellt.

Im Stich gelassen? Selbst das BAG ist vorsichtig mit solchen Aussagen. Ich frage mich, wie kann man 'seinem' Kind nur sowas antun wollen? nette_wolke Really? No need to be lonely, she is in the company of 2.5million unable to be vaccinated in Switzerland currently. Including 1.5 million youths and children. All of whom will have NO PROTECTION at end of stage 3 of the CF plan.

Wieviele Schwangere sind an Corona gestorben? Gibts da eine Zahl? Ein Fehler hat es im Text: Als Schwangere gehört Frau Affolter nicht in Impfgruppe N, sondern eben in die priorisierte Gruppe als BGP (Besonders gefährdete Person).

Pandemie in Serbien – Impfmuffel kommen an die KasseViele Serben lehnen eine Covid-Impfung ab wegen Unkenntnis, Verschwörungstheorien und der Politik. Präsident Vucic verspricht nun Impfprämien und lässt Unwilligen das Krankentaggeld kürzen. Gut so, das sollte auch für die Schweiz gelten.

Corona-Impfstoff für die Welt – Wie Entwicklungsländer zur Covid-Impfung kommenImmer mehr Forderungen nach einem Aufheben der Patentrechte für ein gerechte Verteilung der Impfstoffe werden laut. Das könnte Innovationsanreize zunichte machen. Es gibt jedoch auch Alternativen.

Biontech macht dank Corona-Impfung Milliardengewinn - BlickDie Corona-Impfung beschert Biontech ein Rekord-Quartal: Die Firma macht über 1 Milliarde Euro Gewinn. Die Zahlen im Vorjahr: tiefrot. Das überrascht mich jetzt aber total, dass man damit Gewinn machen kann. NEIN ,WIR SIND NICHT INTERESSIERT AN PROFIT So hat das getönt. Heute is etwas anders. Geld regiert Welt. Swissseltsamgmail.com Es geht nur um's Geld!

Corona-Impftermine in Zürich – Sie gingen beim Impfen leer aus und fordern jetzt eine andere LösungNach sechs Stunden waren die 180’000 Impftermine in Zürich bereits alle weg. Einige gingen leer aus - und fühlen sich aufgrund ihres Berufs benachteiligt. Arbeiten so viele auf der Tagi-Redaktion? Oder wirkt die Impfpropaganda von den Medien wie Euch? Eine unsägliche Benachteiligung all jener, die während ihrer Arbeitszeit nicht das Privileg eines Internetzugangs haben. Wäre es nicht fairer, wenn man sich zu einem beliebigen Zeitpunkt anmelden könnte und die Reihenfolge dann mittels eines Losverfahrens erfolgen würde? Brainwash scheint zu wirken ....

Fehlender Covid-Impfstoff – Afrika muss noch lange wartenSelbst Afrikas Musterschüler Ghana und Ruanda haben erst drei Prozent ihrer Bürger geimpft. Und nun treffen auch die versprochenen Dosen aus Indien nicht ein. Später ist man in Afrika vielleicht froh, dass man das Zeug nicht bekommen hat. risikenundnebenwirkungen der Corona-Impfung darf man ebenso wenig auf die leichte Schulter nehmen wie die Krankheit. Informationen, darunter amtliche Statistiken: