Die Rückkehr zur verflossenen Liebe

Fussballtrainer sind vieles heute – vor allem sind sie nur eine Übergangslösung.

18.2.2020

Fussballtrainer müssen heute viele Funktionen erfüllen. Vor allem auch die des Hoffnungsträgers.

Fussballtrainer sind vieles heute – vor allem sind sie nur eine Übergangslösung.

In der Zeitung war nicht die Liebe gemeint. Oder doch, irgendwie. Es ist auch eine Liebe, wenn ein Club einen neuen Trainer holt und ihn stolz präsentiert, nur selten zwar ist es eine Liebe auf den ersten Blick. Die Trainer­suchenden in den Clubs haben eine lange Liste, und viele stehen zur Auswahl, doch dann glauben sie, den Richtigen gefunden zu haben, genau den, der ihnen in der Not weiterhelfen soll, und die Wahl fällt auf einen, weil er offenbar etwas hat, was die anderen nicht haben.

will sich das Publikum die Illusion bewahren, dass hier noch grosse Männer, gottgleich, Erfolge eines ganzen Teams in die Bahn leiten.» Als Magier werden einige bewundert.Bei Uli Forte stimmt das Bild aber vielleicht nicht. Es war schon ziemlich dunkel, als er im April vor einem Jahr zu GC zurück gekommen war. Es ist selten vorteilhaft, zur verflossenen Liebe zurückzukehren. Besonders, wenn zuvor so viel Geschirr zerschlagen worden ist, wie damals nach der ersten Trennung zwischen Forte und den Grasshoppers.



Weiterlesen: Tages-Anzeiger

Die Incels kommen: Die Frauenhasser im Netz werden zahlreicher – und immer radikalerDer Attentäter von Halle hat nicht nur Juden gehasst, sondern auch Frauen. Er bewegte sich im Internet in der sogenannten Manosphere. Eine Untersuchung von Foren dieser Gruppe zeigt, dass sich die Frauenhasser immer stärker radikalisieren. Incels? Früher nannten wir die Typen einfach Loser! Dumm nur sind alle diese verblödeten nutzlosen Männer von einer Frau geboren worden. Wenn ihr Schwänzchen Frauenhass betreibt, dann betreib ich Männerhass. (Wie man in den Wald ruft, so kommt es zurück ihr dreckigen Spermaspritzer) MenAreTrash

Kaum ist Brexit durch, setzt die EU die Cayman-Inseln auf schwarze Liste der SteueroasenDie EU-Finanzminister haben am Dienstag in Brüssel vier neue Länder und Gebiete auf ihre schwarze Liste gesetzt: Neben den Cayman-Inseln, einem britischen … Klar machen von einem Tag auf den anderen krume Deals

Neues WTA-Ranking - Bencic neu die Weltnummer 4 – Küng macht RiesensatzTrotz ihrem Viertelfinal-Out in St. Petersburg rückt BelindaBencic in der Weltrangliste weiter vor. Youngster Leonie Küng hat dank ihrem Exploit in Hua Hin ganze 127 Plätze gutgemacht. tennis WTA srftennis

Ein «linker Aufbruch» für die SchweizDas SP-Kandidatenduo Meyer/Wermuth zeigt exklusiv, was es von der Parteispitze aus anpacken will. Unter anderem brisant: Einbürgerung ab Geburt. meyer_mattea cedricwermuth spschweiz Und wozu soll das gut sein, eine „linkere“ SP? Ausser für die „Medien“! meyer_mattea cedricwermuth spschweiz Einheitlicher Steuersatz für Unternehmen? Das wäre dann das Ende des Finanzausgleichs, weil wir dann überall Berner Zustände hätten, sprich, alle gleich arm wären. meyer_mattea cedricwermuth spschweiz Genau. Man will den Kapitalismus überwinden. Ohne eine vernünftige Alternative anbieten zu können. Nicht soooo verschieden von der anderen Partei, deren Kürzel ebenfalls mit S anfängt und mit P aufhört: Einfach mal NEIN sagen ...

Der Kampf um die Lokführer ist entbranntVon der grossen SBB bis zur kleinsten Privatbahn, von Postauto bis zum städtischen Verkehrsbetrieb: Im öffentlichen Verkehr der Schweiz fehlt es an …

«Die Drogen waren nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen ElternDer Kinohit «Platzspitzbaby» rückt Kinder von suchtkranken Eltern in den Fokus. Auch die 34-jährige Jasmin ist bei drogensüchtigen Eltern aufgewachsen – und leidet noch heute. Nun will sie das erste Mal über ihr Leben erzählen.



«Arbeitslosigkeit von sieben Prozent möglich»

Nachfolgerin von Chatelain - Florence Schelling wird Sportchefin beim SC Bern

Coronavirus in der Schweiz: die neusten Entwicklungen

Berset: «Licht am Ende des Tunnels ist sichtbar»

Paukenschlag beim SC Bern – Florence Schelling wird Sportchefin

Kontaktlos-Limite wegen Corona auf 80 Fr. erhöht

705 Tote – Infektionskurve in der Schweiz flacht ab

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

19 Februar 2020, Mittwoch Nachrichten

Vorherige nachrichten

Ein neuer Markt für Zürich

Nächste nachrichten

Haaland zeigt Neymar und PSG den Meister