Bei den Dresdner Eislöwen - Wie Torhüter Janick Schwendener sein Glück in Deutschland fand

Eishockey-Torhüter Janick Schwendener erlebt in Dresden im Alter von 29 Jahren die beste Zeit seiner Karriere.

26.01.2022 21:29:00

«Wie eine Schweizer Luxusuhr»: Nach einer schwierigen Zeit in der Schweiz hat Janick Schwendener in Deutschland zu neuem Glück gefunden. srfhockey

Eishockey-Torhüter Janick Schwendener erlebt in Dresden im Alter von 29 Jahren die beste Zeit seiner Karriere.

Vor allem Letzteres traf auf Schwendener nicht immer zu. Bei Thurgau – seiner vorerst letzten Schweizer Station – wurde sein Vertrag im Mai 2020 vorzeitig aufgelöst. Nicht ungenügender Leistungen wegen, sondern auch aufgrund eines schwierigen Verhältnisses zu Trainer Stephan Mair.

Das Mundwerk gezügelt«Ich habe meine eigene Meinung und diese sehr oft geäussert. Auch in Momenten, in denen es nicht angebracht gewesen war», blickt der schweizerisch-deutsche Doppelbürger auf seine Zeit in der Schweiz zurück. Im Alter von 29 Jahren habe er sich neu erfunden. «Jetzt hocke ich aufs Maul.»

Weiterlesen: SRF Sport »