Zehntes Wiener Urbanize-Festival stellt die 'Wohnungsfrage'

Stadtleben: Das Urbanize-Festival rückt das Thema Wohnen ins Zentrum.

09.10.2019 11:55:00

Stadtleben: Das Urbanize-Festival rückt das Thema Wohnen ins Zentrum.

Das internationales Festival für urbane Erkundungen zerpflückt ab Mittwoch die Wohnungsthematik.

Als fünftägiges Stadtlabor breitet sich das Festival in erster Linie über Wien-Favoriten aus und nimmt dort das Arbeiterheim ebenso in Beschlag wie das Fortuna-Kino oder das Wohnprojekt Gleis 21. Nur postleitzahltechnisch umdenken muss man am Eröffnungstag, wenn das an den 10. Bezirk angrenzende Belvedere 21 zum Schauplatz für die Lecture-Performance"Wohnen - Eine Einführung" von Lars Moritz vom Institut für Alltagsforschung wird.

Urbanize-Festival von 9. bis 13. Oktober an verschiedenen Orten in WienVom Goethehof ins SonnwendviertelEinen historischen Kontext liefert das Jubiläumsjahr"100 Jahre Rotes Wien", das die Veranstalter zum Anlass nehmen,"die soziale, ökologische, ökonomische und gesellschaftspolitische Dimension des Wohnens zu beleuchten". Wie sich Anforderungen und Wohnvorstellungen verändert haben, zeigt etwa eine Führung durch den Goethehof in Kaisermühlen, der zwischen 1930 und 1931 errichtet wurde. Das noch sehr frische Sonnwendviertel und die Nordbahnhalle sind weitere Orte, an denen (Zwischen-)Nutzung und Stadtplanung veranschaulicht werden.

Weiterlesen: Wiener Zeitung »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Polizei stellt Klima-Aktivisten Ultimatum - News | heute.atDie Umweltschutzbewegung Extinction Rebellion hat für die nächsten zwei Wochen Proteste in verschiedensten Städten der Welt angesagt. Alle News dazu im Live-Ticker. Wenn eine weitgehend unfähige Minderheit sich so selbstbewußt darstellt, kann es nur die Polizei sein.

FPÖ fällt heute Entscheidung über Philippa Straches MandatDie Wiener Landespartei berät sich am Montagnachmittag, eine Entscheidung wird erst gegen Abend erwartet. Wenn die Philippa sogar von den eigenen Fpö-Leuten nicht akzeptiert wird gehe ich freiwillig soviel Kohle kann es für den Job im Parlament gar nicht geben.

Cher in Wien: „Und was macht eure Oma heute Abend?“In der Wiener Stadthalle begeisterte die 73-jährige Cher mit jugendlicher Silhouette, Schmäh und scharfer Stimme. Die Enkel hinschicken?

FPÖ Wien hat entschieden: Kein Mandat für Philippa StracheDie Wiener FPÖ will Straches Frau kein Mandant geben, bis die im Raum stehenden Vorwürfe geklärt sind. Die Verteilung der Mandate ist dennoch fix.

Bekommt Philippa Strache doch ein Mandat?Die FPÖ will den Einzug von Philippa Strache in den Nationalrat blockieren, die Wiener Wahlbehörde dagegen könnte grünes Licht geben. Der Fall Strache: Einmal nüchtern betrachtet

„ÖVP muss sich von rechts in die Mitte bewegen“Die Grünen im Westen Österreichs, die mit der ÖVP in Koalitionen sind, zeigen sich bezüglich einer türkis-grünen Regierung auf Bundesebene skeptisch, ... Kleine Anmerkung: Die 'Mitte' befindet sich für die Wiener Grünen ein wenig rechts von Pol Pot. 😉 Wie wäre es wenn sich die Grünen von weit links in die Mitte bewegen? So wird das nichts wenn die Grünen über die Medien den Kurz irgendwelche Forderungen ausrichten. Gerade Kurz wurde dafür gewählt, um die eingeschlagene Richtung beizubehalten. Der wird nicht Harakiri mit Anlauf begehen, für eine nicht einmal 14 Prozent Partei.