Stmk: Feuer in Wohn- und Geschäftsgebäude in Deutschlandsberg

16.01.2022 22:40:00

Stmk: Feuer in Wohn- und Geschäftsgebäude in Deutschlandsberg -

Stmk: Feuer in Wohn- und Geschäftsgebäude in Deutschlandsberg -

DEUTSCHLANDSBERG (STMK): Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet Sonntagnachmittag, 16. Jänner 2022, ein Wohnhaus in Deutschlandsberg in Brand. Dieser dü

Kurz nach 15.00 Uhr bemerkte ein Passant am Hauptplatz in Deutschlandsberg eine leichte Rauchentwicklung am Dach bzw. im Bereich des Kamins eines Hauses. Auch eine zufällig vorbeifahrende Polizei-Streife der Einsatzeinheit (EE) wurde sogleich auf die Rauchentwicklung aufmerksam. Beim Haus handelt es sich um ein mehrstöckiges Gebäude, in dem sich auch ein Lokal im 1. Stock befindet. Dieses war heute geschlossen.

Unmittelbar darüber liegt eine Wohnung. Aufgrund der immer stärker werdenden Rauchentwicklung verständigten die Brand-Entdecker die Bewohner des Hauses. Diese konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und das Haus frühzeitig verlassen. Alarmierte Feuerwehren aus Deutschlandsberg & Umgebung sind seither mit den Löscharbeiten beschäftigt. Ersten Einschätzungen zufolge dürfte der Brand im Lagerraum des Lokals seinen Ausgang genommen haben. Die Brandursache steht bislang jedoch noch nicht fest.

Weiterlesen: Fireworld.at »

Stmk: Bewohner können Brand in Wirtschaftsgebäude in Halbenrain mit Gartenschlauch eindämmenHALBENRAIN (STMK): Am Morgen des 15. Jänner 2022 kam es in einem Wirtschaftsgebäude zu einem Brand Die Feuerwehren Oberpurkla, Hof bei Straden und Halbenrain

Stmk: FF Stanz im Mürztal nach 16 Jahren unter neuer FührungSTANZ IM MÜRZTAL (STMK): Unter Einhaltung aller Covid-19 Schutzmaßnahmen fand am Freitag, 14. Jänner 2022, die Wahl- und Wehrversammlung der Freiwilligen Feu

Stmk: Zwei Verletzte bei Pkw-Zusammenstoß auf der B 317 bei NeumarktNEUMARKT (STMK): Am Samstagvormittag, 15. Jänner 2022, kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw. Dabei wurden eine 20-Jährige schwer und ein 27-Jährig

Stmk: Eingeklemmte Person bei Frontalkollision auf der L401 zwischen Bierbaum und Fürstenfeld

Kickl stellt sich immer mehr ins Corona-AbseitsEr verhöhnte Bundeskanzler Karl Nehammer, beschimpfte die Regierung, verspottete Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres und verunglimpfte ... Kickl hat Recht. Punkt. Nehammer u. sein Rest sowie grün sind untragbar. Wir sind nicht deren Untertanen u. eine Impfpflicht bei Corona ist eine unzumutbare Frechheit Journalistisch wieder einmal Armutszeugnis.Wer freut sich nicht in der FPÖ?Warum werden keine Namen und deren Aussagen angeführt?Vermutlich weil es wieder einmal ein Schwachsinn von der Krone ist.Warum werden die unzähligen friedlichen Teilnehmer+Plakat nicht erwähnt? Kickl ist ein verdammter Aufhetzer! Leider gehen ihm viele hirnkranke Primitivlinge in die Falle! 1938 läßt grüßen, damals vielen auch Unzählige auf H. herein und Millionen Menschen mußten sterben!

rfte in einem Lokal ausgebrochen sein.wurden um 06:10 Uhr zu einem Brand in einem Wirtschaftsgebäude alarmiert.erwehr Stanz i.er leicht verletzt.

Verletzt wurde niemand. Der Löscheinsatz ist per 19 Uhr noch im Gange. Die Hausbewohner konnten den Brand – der sich im Bereich einer Zwischendecke und des Dachbodens befand – mit Hilfe eines Gartenschlauches eindämmen. Kurz nach 15. Kommandant ABI Franz Weberhofer und Kommandant-Stellvertreter ABI d.00 Uhr bemerkte ein Passant am Hauptplatz in Deutschlandsberg eine leichte Rauchentwicklung am Dach bzw. So konnte ein Dachstuhlbrand verhindert werden. im Bereich des Kamins eines Hauses. Der leicht verletzte 27-jährige Murtaler wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Judenburg gebracht.

Auch eine zufällig vorbeifahrende Polizei-Streife der Einsatzeinheit (EE) wurde sogleich auf die Rauchentwicklung aufmerksam. Bereichskommandant OBR Volker Hanny und sein Stellvertreter BR Heinrich Moder machten sich vor Ort ebenfalls ein Bild über das Einsatzgeschehen. Bei der anschließenden Neuwahl wurde Thomas Schabereiter (rechts am Bild) mit 100 % der abgegeben Stimmen zum Kommandanten gewählt. Beim Haus handelt es sich um ein mehrstöckiges Gebäude, in dem sich auch ein Lokal im 1. Stock befindet. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind zur Zeit noch nicht bekannt. Dieses war heute geschlossen. Unmittelbar darüber liegt eine Wohnung.

Aufgrund der immer stärker werdenden Rauchentwicklung verständigten die Brand-Entdecker die Bewohner des Hauses. Diese konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und das Haus frühzeitig verlassen. Alarmierte Feuerwehren aus Deutschlandsberg & Umgebung sind seither mit den Löscharbeiten beschäftigt. Ersten Einschätzungen zufolge dürfte der Brand im Lagerraum des Lokals seinen Ausgang genommen haben. Die Brandursache steht bislang jedoch noch nicht fest.

Der entstandene Schaden dürfte beträchtlich sein.Brandermittler der Polizei nehmen die Arbeit nach Abschluss der Löscharbeiten auf. Für die Dauer des Einsatzes wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet. .