Staatspreis für europäische Literatur geht an László Krasznahorkai

Staatspreis für europäische Literatur geht an László Krasznahorkai

22.04.2021 21:00:00

Staatspreis für europäische Literatur geht an László Krasznahorkai

Der Outstanding Artist Award für Literatur geht an Lisa Spalt, der Österreichische Kunstpreis für Literatur an Barbara Hundegger.

pocketDer ungarische Schriftsteller Laszlo Krasznahorkai erhält den Österreichischen Staatspreis für europäische Literatur 2021."Einzigartig im Stil, berückend in der Kraft der Bilder, hemmungslos im Finden realer und surrealer Szenen, mit kühler Ironie und scharfem Witz, sind die Romane und Erzählungen von Laszlo Krasznahorkai wohl durchdacht, vollendet geschrieben und klar komponiert", lautet die Jury-Begründung. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert.

Kocher: 'Kann mir nicht vorstellen, dass Kurz bewusst die Unwahrheit gesagt hat' Ein langer schwarzer Freitag: Ein Bundeskanzler verirrt sich in der Welt-Politik Wie man sich Feinde macht – ein türkises Lehrbuch

Krasznahorkai wurde am 5. Jänner 1954 in Gyula (Ungarn) geboren und lebt heute in Berlin und in der Nähe von Budapest. Zu seinen auf Deutsch übersetzten Werken zählen"Satanstango","Melancholie des Widerstands","Der Gefangene von Urga" sowie"Im Norden ein Berg, im Süden ein See, im Westen Wege, im Osten ein Fluss". Überdies geht der Outstanding Artist Award für Literatur an Lisa Spalt, der Österreichische Kunstpreis für Literatur wird Barbara Hundegger zuerkannt. Der biennal vergebene Österreichische Staatspreis für Literaturkritik geht 2021 an Stefan Gmünder.

. Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu. Weiterlesen: KURIER »

Staatssekretärin Mayer gibt Literaturpreise der Republik Österreich 2021 bekanntDie diesjährigen Literaturpreise der Republik Österreichs gehen an László Krasznahorkai, Lisa Spalt, Barbara Hundegger und Stefan Gmünder

Fake News - Kampf gegen 'Infodemie'Nach Ansicht von Forschern werden Fake News und Falschinformationen zu einem immer größeren gesellschaftlichen Problem, welches das Vertrauen in die Wissenschaft untergraben könnte.

EU schließt Mega-Deal mit Biontech/Pfizer abEs geht um 1,8 Milliarden weitere Impfdosen für die EU-Mitgliedsstaaten.

Berlusconis Mediaset will Plan für europäische TV-Gruppe vorantreiben'Nach fünf Jahren Stillstand wird Mediaset jetzt endlich einen gesamteuropäischen Fernsehkonzern gründen können'

Österreich reichte Antrag für europäische Corona-Hilfen einBiontech/Pfizer beantragte die Zulassung seines Impfstoffs für Zwölf- bis 15-Jährige. In Salzburg gibt es einen ersten Verdachtsfall auf die indische Mutation Novomatic is a criminal and fascist organization as well as the ruling politicians of Austria! Novomatic is engaged in serious crimes abroad in favor of the state of Austria! Damn was Novomatic and all those who cooperate with him !!!