Oö: Videobilanz des technischen Zuges der Feuerwehr Steyr für 2021

17.01.2022 20:34:00

Oö: Videobilanz des technischen Zuges der Feuerwehr Steyr für 2021 -

STEYR (OÖ): Es war ein spannendes und sehr forderndes Jahr 2021 für den technischen Zug der Freiwilligen Feuerwehr Steyr.

Weiterlesen:
Fireworld.at »

Nächtlicher Schreckmoment: Erdbeben in NÖ und OÖSchreckmoment in der Nacht auf Samstag: Erdbeben in Niederösterreich und Oberösterreich! Die Beben erreichten jeweils eine Magnitude von 2,9. Ihr berichtet aber eh zeitnah...

Oö: Familie rechtzeitig bei nächtlichem Küchenbrand in Weyregg am Attersee geflüchtetWEYREGG AM ATTERSEE (OÖ): Eine 57-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck wurde am 16. Jänner 2022 gegen 01:40 Uhr aufgrund eines Geräusches munter und bemerkte

Oö: Eine Verletzte bei Küchenbrand auf einem Bauernhof in SattledtSATTLEDT (OÖ): Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei standen Sonntagmittag, 16. Jänner 2022, bei einem Küchenbrand auf einem Bauernhof

Oö: Türöffnung mit Unfallverdacht → tote Person in Wohnung in AlkovenALKOVEN (OÖ): Um 20.41 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Alkoven über die Landeswarnzentrale bzw. Personenrufempfänger am Sonntag, dem 16. Jänner 2022, zu eine

Oö: Feuerwehrjugend Schwaming unterstützt Familie mit 2.500 €

Oö: Feuerwehrjugend Saaß und Schwaming spenden 5.500 € an FamilieGARSTEN (OÖ): Am Freitag, den 14. Jänner 2022, überreichten die Feuerwehren Saaß und Schwaming im Rahmen der Aktion „Weihnachtslicht 2021' eine Spende üb

Print STEYR (OÖ): Es war ein spannendes und sehr forderndes Jahr 2021 für den technischen Zug der Freiwilligen Feuerwehr Steyr.(Bild: APA/Georg Hochmuth (Symbolbild)) Schreckmoment in der Nacht auf Samstag in Niederösterreich und Oberösterreich: Zuerst bebte die Erde im Raum Neunkirchen, später waren Erschütterungen nordwestlich von Linz im Raum Aschach an der Donau zu spüren.Rauch in ihrem Schlafzimmer.in Sattledt (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

145 Einsätze, 281 Tätigkeiten sowie 218 Veranstaltungen mit 5.408 Gesamtstunden gehen der Chronik hervor. Artikel teilen 0 Drucken Zunächst bebte die Erde um 0. Aber der technische Zug lässt besser die Bilder für sich sprechen. Umgehend weckten sie ihre 33-jährige Tochter und deren 34-jährigen Ehemann im Obergeschoß auf. . „Das Beben wurde nahe des Epizentrums vielfach von der Bevölkerung wahrgenommen“, teilte die ZAMG mit.