Neuerliche Attacke auf zweisprachige Ortstafeln

Neuerliche Attacke auf zweisprachige Ortstafeln

24.01.2021 23:29:00

Neuerliche Attacke auf zweisprachige Ortstafeln

Im Kärntner Bezirk Völkermarkt wurden wieder slowenische Ortsnamen auf sechs Schildern überschmiert.

pocketMit Schmieraktionen an zweisprachigen Ortstafeln haben es in Kärnten Unbekannte erneut auf slowenische Ortsnamen abgesehen. In der Gemeinde Eberndorf im Bezirk Völkermarkt sind in der Nacht auf Sonntag sechs Schilder besprüht worden, berichtete die Polizei. Nachdem auch schon am vergangenen Wochenende in Bleiburg und St. Kanzian politische Brandstifter mit Spraydosen unterwegs waren, verurteilte Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) die Aktionen scharf und kündigte strenge Nachforschungen an.

Sebastian Kurz erhält „Freiheitspreis der Medien“ Raab sprach mit Expertinnen zu 'kulturell bedingter Gewalt' Mit ihren Raketenangriffen schadet die Hamas den Palästinensern

Keine Hinweise auf TäterIn Eberndorf, auf slowenisch Dobrla vas, gab es, so wie in den Fällen in den vergangenen Wochen, keine Hinweise auf die Sprayer. Die Höhe des Sachschadens, der an den sechs Ortstafeln entstanden ist, war vorerst unbekannt. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Sachbeschädigung.

Nach den vorwöchigen Attacken in Bleiburg und St. Kanzian hatte sich auch Sloweniens Ministerin für Auslandsslowenen zu Wort gemeldet. Sie forderte von den Tätern ein Eingeständnis der unehrenhaften Aktionen und eine Entschuldigung. Dem Wunsch der Ministerin, die österreichischen Behörden mögen die Angreifer  aufspüren und bestrafen, verlieh Landeshauptmann Kaiser Nachdruck. „Wir leben im 21. Jahrhundert mitten im Herzen Europas. Ein Verhalten wie dieses ist für unsere aufgeschlossene und soziale Gesellschaft, zu der wir uns in den vergangenen Jahren entwickelt haben, völlig inakzeptabel“, sagte er. headtopics.com

Weiterlesen: KURIER »

Na sowas...und das obwohl der böööhhhssee Haider nicht mehr ist. GuidoTartarotti glaub der HCStrache1 hat 1 neues Hobby

Mann auf Lkw-Parkplatz bei Raststation niedergestochenMesser-Attacke auf einer Raststation in Oberösterreich! Aus bisher ungeklärter Ursache hatte ein Lkw-Fahrer auf einen Mann eingestochen.

Schnee in Wien – Experte sagt, wie es nun weitergehtAm Freitag hüllten dichte Schneefälle Wien (vorübergehend) in ein weißes Winterkleid. Das Wochenende wartet mit einer neuerliche Wetteränderung auf.

Edtstadler sieht keine Attacke auf JustizDie ÖVP gehe es nicht um Attacken gegen die Justiz und darum, dass gegen Finanzminister Gernot Blümel ermittelt werde, sondern um Verfehlungen der WKStA. Fielmann? Laaaaange Liste der Verfehlungen. Da haben die Turkisen Erfahrung! Scheuklappen runter dann reden

Langlauf: Eklat um Russen Bolschunow - Attacke auf KonkurrentenDer Gesamtweltcup-Leader schlug im Zielsprint mit der Faust nach dem Finnen Joni Mäki. Na sind wir froh, dass das nicht Biathlon war.

Kamera filmte Feuer-Attacke auf TrafikantinNeue Hinweise, dass die Benzinattacke auf Na­dine W. ein eiskalt geplanter Mordversuch war, ergeben sich aus der Auswertung der Überwachungskamera, die von der 35-jährigen Trafikantin eines Mini-Ladens in der Nussdorfer Straße installiert worden war. Es gibt noch krankere Menschen als die Kriminellen. Quizfrage: Wer sind es? Und werdet ihr das auch zeigen, sowie ihr videos von den Opfern, des Terroranschlag in Wien gezeigt habt Ihr seid nur sensationell sonst nichts!!!