„Müssen es wie Ungarn an serbischer Grenze machen“

Kickl im 'Krone'-Talk: „Müssen es wie Ungarn an serbischer Grenze machen“

13.2.2020

Kickl im 'Krone'-Talk: „Müssen es wie Ungarn an serbischer Grenze machen“

Der neuerlich gestiegene Ausländeranteil in der Bevölkerung und die aktuellen Asylzahlen haben die FPÖ dazu veranlasst, erneut in die Offensive zu ...

“ um Nehammer Was seinen Nachfolger im Innenministerium, Karl Nehmanner (ÖVP) betrifft, so würden er und seine „Schläfertruppe“ viel zu wenig für den Grenzschutz machen: „Wir brauchen endlich eine klare Abwehrhaltung statt den herkömmlichen Grenzkontrollen. Wir müssen es hier so wie Ungarn an der serbischen Grenze machen, sonst wird das nichts“, so Kickl. Ungarische Bereitschaftspolizisten an der serbischen Grenze. Einen ähnlich strengen Grenzschutz fordert Kickl für Österreich. (Bild: EPA) Was der FPÖ-Klubobmann über die Unruhen in der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) sagt, wie er zur Suspendierung der Ombudsfrau Susanne Wiesinger steht und wie seine Beziehungen zur deutschen AfD aussehen, sehen Sie im kompletten Interview im Video oben. krone.at Einloggen, um an der Diskussion teilzunehmen Eingeloggt als Weiterlesen: Kronen Zeitung

Wasserwerfer gefüllt mit Schweinegülle würde Wunder wirken. kickldasgrößteübel Gott sei Dank hat der Kranke Rechtsradikale Kickl NICHTS mehr zu melden,.. Dann soll der Hr.Kickl nach Ungarn, und sich mit Orban dort austoben. Grausliger Kerl Er soll in Deutschland bei der AfD seine Vorschläge machen! Wesoll in Deutschland der AfD Vorschläge machen. Dort kommen sie sicher besser an!

Airbnb rutscht in die roten ZahlenHöhere Kosten machen der Zimmervermittlungs-Plattform Airbnb zu schaffen. Auch könnte der geplante Börsengang wegen des Coronavirus in China verschoben werden, heißt es.

Krokodil seit Jahren in Reifen gefangenEs klingt wie aus einem „Crocodile Dundee“-Film: Ein Australier will in Indonesien ein Krokodil von einem Reifen um den Hals befreien. Der ...

FPÖ ortet Strache-Skandal, der Ex-Chef wehrt sichDer „Krone“-Bericht, in dem ein SPÖ-naher Politikberater geschildert hat, wie er bereits 2015 davon erfahren hat, dass es Materialien gibt, die ...

VfGH: Christoph Grabenwarter wird neuer PräsidentPrestigejob: Bundesregierung will Vizepräsident zum neuen Chef des Höchstgerichts machen.

Alarmstimmung vor „Valentins-Marsch“ auf EU-GrenzeHoher Besuch im heimischen Innenministerium: Bei einem Treffen zwischen Karl Nehammer und der EU-Innenkommissarin Ylva Johansson in Wien war neben ... Welche Organisationen stehen hinter diesen Meldungen, wer finanziert diese, sind das professionelle Systeme mit international agierenden 'Foundations'? Welche Zweck wird damit verfolgt, viele, viele? Diese Botschaft aus dem Internet sollte eindeutig sein: Was für Flüchtlinge?!

Andere Länder, andere SittenJournalisten, vor allem höherrangige, haben es hierzulande auch nicht leicht: Sie müssen sich entscheiden, ob sie sich nun dem Falter oder dem Kanzler vertrauensvoll in die Arme werfen.



Coronavirus: Vermutlich zwei Infizierte in Tirol

Mutter spricht offen über Thunbergs Depressionen

Ludwig wird Pate von Schönbrunner Eisbärenbaby

Coronavirus-Verdacht: ÖBB-Zug am Brenner gestoppt

Lehrer setzen sich für Handyverbot in Schulen ein

Züge gestoppt : Österreichische Behörden stiften Coronavirus-Panik am Brenner

Amadeus Awards 2020: Gabalier verärgert, weil nicht nominiert - derStandard.at

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

13 Februar 2020, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Ex-Faktionschef Friedrich Merz drängt erneut an die Spitze der CDU - derStandard.at

Nächste nachrichten

Fahrer fast gepfählt: Lenkrad stoppte Stahlträger
Positiv getestet: Zwei Corona-Infizierte in Tirol Kurz in London: „Keine einfachen Verhandlungen“ Im Fasching als SS-Mann: Schüler suspendiert Logo bespuckt: EA sperrt „FIFA“-Profi dauerhaft! Coronavirus: Erster Fall in der Schweiz bestätigt Coronavirus: Hotel und Wohnort in Tirol gesperrt Gekränkte Queen will, „dass es endlich vorbei ist“ EU will Smartphone-Hersteller zu einfacherem Akkutausch zwingen - derStandard.at Nehammer: „Mit aller Härte“ gegen das Coronavirus „Rauchverbot in Schanigärten kommt sicher nicht“ Corona-Alarm: So nah ist Virus an unseren Grenzen - News | heute.at Verletzter Jogger kroch 10 Stunden durch Wildnis
Coronavirus: Vermutlich zwei Infizierte in Tirol Mutter spricht offen über Thunbergs Depressionen Ludwig wird Pate von Schönbrunner Eisbärenbaby Coronavirus-Verdacht: ÖBB-Zug am Brenner gestoppt Lehrer setzen sich für Handyverbot in Schulen ein Züge gestoppt : Österreichische Behörden stiften Coronavirus-Panik am Brenner Amadeus Awards 2020: Gabalier verärgert, weil nicht nominiert - derStandard.at Rendi-Wagner fordert „zentralen Krisenkoordinator“ Migrationskrise in der Ägäis spitzt sich weiter zu NEOS: „Pilnacek muss suspendiert werden“ Staatsanwaltschaft will gegen Hofer ermitteln Experte im Chat: Virologe beantwortet Fragen zum Coronavirus