Laut Rohdaten: Über 28.000 Corona-Neuinfektionen

Laut EMS-Rohdaten: Über 28.000 Corona-Neuinfektionen in Österreich

Österreich, Coronavirus

21.01.2022 13:01:00

Laut EMS-Rohdaten: Über 28.000 Corona-Neuinfektionen in Österreich

Einmal mehr lassen die bereinigten Zahlen der Neuinfektionen auf sich warten. Nachdem bereits am Mittwoch große Probleme bei der Zahlen-Auslieferung ...

Bereits im Dezember konnten Behörden erstmals keine Zahlen liefernIn der knapp zwei Jahre langen Geschichte der Corona-Pandemie kam es bereits einmal zu diesem Fall - und das ist noch gar nicht so lange her: So konnten am 12. Dezember 2021 keine Corona-Zahlen geliefert werden. Auch da haperte es an den Zahlen aus Wien und der Steiermark.

Warum die Zahlen auseinandergehen könnenDer Krisenstab des Innenministeriums gibt einmal täglich die aktuellen Zahlen zur Corona-Lage in Österreich bekannt - diese finden Sie kompakt zusammengefasst im Text (oben). Das Gesundheitsministerium hingegen aktualisiert seine Daten laufend öffentlich - diese Werte können Sie detailliert den Grafiken (unten) entnehmen.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Hilfe gibt es hier: Frisch zusammengewürfelt. Lügen über Lügen über die Zahlen, Bravo seid in das Messer gelaufen! Es ist vorbei mit dem Märchen-Virus, ich bin raus aus der Plandemie, ich mach nicht mehr mit mit diesen Globalisten, fickt euch Interessiert niemanden. Ihr könnt mit der Märchenstunde aufhören.

LOCKDOWN⛔⛔⛔ Ist die Ages noch normal? Wo sind die Hospitalisierungen? Auch die von gestern fehen! Ich fühle mich ganz einfach verarscht, wie vom Regime. Die Zahlen werden wohl manipuliert u. das dauert, oder so Schön langsam glaube ich, dass das so gewollt ist

Laut Nehammer mehr als 30.000 Neuinfektionen: 'Pandemie ist nicht vorbei'WIEN. Die Corona-Neuinfektionen sind auf einen neuen Höchstwert zugesteuert. Laut Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) hat es innerhalb von 24 Stunden knapp 30.000 Neuinfektionen gegeben.

Laut Laborstudie: Impfstoff von Valneva neutralisiert auch OmikronIn Laborversuchen hat sich der Impfstoff VLA2001 von Valneva auch wirksam gegen die Omikron-Variante des Coronavirus gezeigt. Das österreichisch-französische Unternehmen rechnet mit einer bedingten Zulassung im ersten Quartal 2022.

Corona - Nächste Woche sind 40.000 Neuinfektionen pro Tag möglichRohdaten der EMS-Morgenmeldung weisen 31.070 Neuinfektionen aus, um 80 Prozent mehr als am Dienstag. Das war doch klar dass die Zahlen jetzt steigen, denn alle die sich nicht impfen lassen wollen versuchen die Impfpflicht durch die harmlosere Infizierung mit Omikron zu umgehen. So viel zur Sinnhaftigkeit der Impfpflicht. Die schwachsinnige Impfpflicht sorgt für hohe Coronazahlen Na und - don‘t panic 😎

Höchster Wert seit Pandemiebeginn: 27.677 Neuinfektionen am MittwochVon Dienstag auf Mittwoch wurden 26.767 neue Corona-Fälle gemeldet - damit wurde ein neuer Höchstwert erreicht. Kann er nicht zählen 😳

Absoluter Höchstwert an Neuinfektionen bestätigtKeine guten Nachrichten gibt es am Mittwoch in Sachen Corona-Zahlen: Mit 27.677 Neuinfektionen - die am späten Mittwiochnachmittag bestätigt wurden - ... Wow u. niemand ist erkrankt. Ja und wie oft wird es nach oben oder nach unten korrigiert Wie kann das sein, wo doch die Ungeimpften (=Pandemietreiber) seit Monaten weggesperrt sind?! Na sowas ....

Sieben-Tage-Inzidenz erreicht nun Rekord-HochMit bis zu 30.000 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden haben die Corona-Zahlen einen neuen, alarmierenden Höchstwert erreicht. Und auch die ... Genau einen Tag bevor die Impfpflicht beschlossen wird ...

Behörden schickten erstmals keine Corona-Zahlen Bereits im Dezember konnten Behörden erstmals keine Zahlen liefern In der knapp zwei Jahre langen Geschichte der Corona-Pandemie kam es bereits einmal zu diesem Fall - und das ist noch gar nicht so lange her: So konnten am 12. Dezember 2021 keine Corona-Zahlen geliefert werden. Auch da haperte es an den Zahlen aus Wien und der Steiermark. Warum die Zahlen auseinandergehen können Der Krisenstab des Innenministeriums gibt einmal täglich die aktuellen Zahlen zur Corona-Lage in Österreich bekannt - diese finden Sie kompakt zusammengefasst im Text (oben). Das Gesundheitsministerium hingegen aktualisiert seine Daten laufend öffentlich - diese Werte können Sie detailliert den Grafiken (unten) entnehmen. Dass die Zahl der ausgelieferten Impfdosen in der Grafik (siehe oben) geringer als jene der tatsächlich verimpften Dosen in Österreich ist, rührt daher, dass pro Ampulle etwas Impfstoff übrig bleibt, der dann noch verimpft wird. Alle aktuellen Top-Storys rund um das Thema „Coronavirus-Pandemie“ finden Sie gesammelt auf . Ich habe Symptome - was soll ich jetzt tun? Wer grippeähnliche Symptome verspürt oder Kontakt zu einem mit dem Coronavirus Infizierten hatte oder gehabt haben könnte, könnte selbst mit dem neuartigen Virus SARS-CoV-2 infiziert sein. Hat man diesen Verdacht, gilt: Bitte suchen Sie nicht selbsttätig einen Arzt oder eine Spitalsambulanz auf,