Corona - Nächste Woche sind 40.000 Neuinfektionen pro Tag möglich

Ab Mitte nächster Woche drohen laut Prognosekonsortium über 40.000 Neuansteckungen pro Tag.

19.01.2022 17:50:00

Ab Mitte nächster Woche drohen laut Prognosekonsortium über 40.000 Neuansteckungen pro Tag.

Rohdaten der EMS-Morgenmeldung weisen 31.070 Neuinfektionen aus, um 80 Prozent mehr als am Dienstag.

Weiterlesen: Wiener Zeitung »

Na und - don‘t panic 😎 Das war doch klar dass die Zahlen jetzt steigen, denn alle die sich nicht impfen lassen wollen versuchen die Impfpflicht durch die harmlosere Infizierung mit Omikron zu umgehen. So viel zur Sinnhaftigkeit der Impfpflicht. Die schwachsinnige Impfpflicht sorgt für hohe Coronazahlen

Kommende Woche drohen über 40.000 NeuinfektionenKommende Woche drohen über 40.000 Neuinfektionen: Auch bei den Spitalszahlen wird sich die Fallhäufung bemerkbar machen, zeigt der auf 14 Tage angelegte Ausblick. Omikron gibt Gas, das Virus hält nichts von der Impfpflicht, er will so viele wie möglich erreichen, bevor alle durchgeimpft sind.

Covid-Prognose: Kommende Woche über 40.000 NeuinfektionenZudem rechnet das Covid-Prognosekonsortium mit einem Anstieg der Krankenhauspatienten. Die Belastung der Intensivbetten soll aber schwächer ausfallen. Wahnsinn 🤣 Natürlich, das hat man schon so eindrucksvoll in allen anderen Ländern gesehen - NOT! Kann ich bestätigen. Habe grade den Gegencheck gemacht.

Mehr als 40 Tote bei Untergang von Flüchtlingsboot vor Marokkos KüsteUnter den 43 Toten befinden sich auch drei Babys und 14 Frauen. Die Menschen wollten über den Atlantik die Kanaren erreichen. Ihr Notruf verhallte

Feuerwehrmann fing 40 Kilogramm schweren Hund aufEin rund 40 Kilogramm schwerer Hund ist am Mittwoch von einem Hausdach in Alkoven in die Arme eines Feuerwehrmanns gestürzt.

Bayern: 40-minütiger Rettungseinsatz für nach Unfall bei Waging eingeklemmte FrauWAGING (BAYERN): Auf der Kreisstraße zwischen Waging und Teisendorf ist am Dienstagmorgen, 18. Jänner 2022, eine 54-jährige Autolenkerin gegen 7:35 Uhr auf H

Laut Nehammer mehr als 30.000 Neuinfektionen: 'Pandemie ist nicht vorbei'WIEN. Die Corona-Neuinfektionen sind auf einen neuen Höchstwert zugesteuert. Laut Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) hat es innerhalb von 24 Stunden knapp 30.000 Neuinfektionen gegeben.