News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten, Ausland, Regional, Wirtschaft, Money, Sport, Wetter, Unterhaltung, Spiele, People, Party, Musik, Radio, Tv, Tv-Guide, Tele, Tv-Programm, Service, Multimedia, Tarifvergleiche, Onlineshops, Suchen

News Von Jetzt, News

Kurz bei VdB: Wird heute der Neuwahltermin fixiert?

Nach Strache-Rücktritt: NEOS-Chefin warnt vor 'Aktenvernichtung' in FPÖ-Ministerien

5/19/2019

Nach Strache-Rücktritt: NEOS-Chefin warnt vor 'Aktenvernichtung' in FPÖ-Ministerien

Um 11 Uhr wird Kanzler Kurz (ÖVP) bei Bundespräsident Van der Bellen in der Hofburg. Sie werden das weitere Vorgehen beschließen.

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren

Weiterlesen: heute.at

Ich habe auch Angst vor dem Sozialabbau, wenn die Neos mitregieren! 😟😱😡🤮 Wäre das möglich? Was soll denn vernichtet werden?

Strache vor dem Aus: Rücktritt und Neuwahlen? Der unfassbare FPÖ-Skandal (siehe auch Video oben) wird die heimische Politik erschüttern, bei den Freiheitlichen dürfte kaum ein Stein auf dem ... Na also, was hab ich gesagt 11 h Rücktritt! ein danke an herrn strache das wir wieder wählen gehen dürfen, es gibt nichts lustigeres als wählen gehen. unglaublich, streng genommen was sich alles so abspielt in österreich, unglaublich. In den Niederlande wird gerade den identitaire ThierryBaudet aufgebaut durch MinPres 😂

No Way: Kurz: 'Australisches Flüchtlings-Modell' wird in Europa umgesetzt Bundeskanzler fordert in einem griechischen Interview Konsequenz von EU und 'weniger Ermessungsspielraum für EU-Kommission'

Kurz: 'Australisches Flüchtlings-Modell' in Europa umgesetzt 'Was ich damals vorgeschlagen habe, hat sich doch durchgesetzt', sagte Kurz.

Kurz mit Pommes frites auf Wählerfang: 'Die ÖVP hat ein Mobilisierungsproblem' - derStandard.at Mobilisierungsproblem ? Für eine US-NATO-EU wird eine Mobilmachung gegen Russland immer wahrscheinlicher....

Kurz kurbelt mit Verordnungs-Vorstoß Wahlkampf weiter an Derzeit sind insgesamt 6.638 EU-Verordnungen in Kraft.

Schieder: Kurz-Vorstoß 'vollkommener Topfen' - derStandard.at Reform der EU dringend nötig - verstehe nicht wie man gegen Abschaffung von Überregulierungen sein kann, wo diese doch schon so oft für Aufregung und Häme (Gurkenkrümmung, Pommes hell/dunkel...) gesorgt haben .... Oppositionspolitik ohne Reformvorschläge

Migration: Kurz sieht 'australisches Modell' in Europa umgesetzt Seine Pläne für ankommende Migranten seien umgesetzt, sagt der Kanzler in einem Interview. Kurz fordert eine konsequentere EU und 'weniger Ermessungsspielraum“ für die Kommission.

'Vollkommener Topfen': Schieder kritisiert Kanzler Kurz Dass Kurz der EU „Regelungswahnsinn“ unterstelle, missfällt dem SPÖ-Spitzenkandidaten. Die ÖVP sei von der FPÖ nicht mehr zu unterscheiden.

„Kurz zielt auf EU-skeptische FPÖ-Wähler ab“ Politik von innen: Was hinter dem Strategiewechsel des Kanzlers im Finish des EU-Wahlkampfs steckt

Datenskandal: Facebook kurz vor Einigung mit US-Regierung Facebook soll künftig stärker von Aufsichtsbehörden überwacht werden. Auch eine Milliardenstrafe ist möglich.

Karas vor EU-Wahl: Kein Konflikt mit Kurz Er unterstütze die Anliegen für weniger Bürokratie und die Abschaffung von Vorschriften auf EU-Ebene, sagte Karas. Kein Vertreter österreichischer Interessen in Brüssl. Karas ist der Prototyp des EU-Systemknechts. Der macht alles - wirklich alles - was von den EU-Machthabern verlangt wird. Die Rep. Österreich ist für ihn längst Vergangenheit. WAS SOLL KARAS NUN SAGEN...!!!!

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

19 Mai 2019, Sonntag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Wohnen: Spekulationsobjekt oder Menschenrecht? - derStandard.at

Nächste nachrichten

Unwetter-Versicherer: Kaum ein Jahr ohne neuen Wetter-Rekord
Wohnen: Spekulationsobjekt oder Menschenrecht? - derStandard.at Unwetter-Versicherer: Kaum ein Jahr ohne neuen Wetter-Rekord