Kärnten, Coronavirus, Kärnten, Klagenfurt, Militärkommando Kärnten, Salzburg

Kärnten, Coronavirus

Klagenfurt: Infizierte in Bundesheer-Stellungshaus

Im Stellungshaus des Bundesheeres in Klagenfurt sind vier Heeresangehörige positiv auf das Coronavirus getestet worden.

02.03.2021 13:30:00

Im Stellungshaus des Bundesheeres in Klagenfurt sind vier Heeresangehörige positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Im Stellungshaus des Bundesheeres in Klagenfurt sind vier Heeresangehörige positiv auf das Coronavirus getestet worden. Bei einem von ihnen wurde der ...

DruckenDer Stellungsbetrieb wurde vorübergehend ausgesetzt. Alle 50 Mitarbeiter müssen einen PCR-Test machen, ihre Proben sollen auch sequenziert werden, teilte das Militärkommando Kärnten in einer Aussendung am Dienstag mit.Soldaten in Quarantäne

Vier Soldaten befinden sich derzeit in häuslicher Absonderung, auch ihre Kontaktpersonen sind in Quarantäne. Angesteckt dürften sie sich im privaten Umfeld haben - zwei von ihnen hatten bereits die erste Dosis der Corona-Impfung erhalten. Zu den Stellungspflichtigen hatten die Betroffenen keinen Kontakt. Beim Bundesheer werden Mitarbeiter einmal pro Woche getestet, Externe müssen vor Betreten des Hauses einen Test durchführen.

Nun werden neue Termine für rund 480 Stellungspflichtige aus Kärnten und Salzburg koordiniert. Am 15. März soll der Stellungsbetrieb wieder aufgenommen werden - davor wird das gesamte Gebäude desinfiziert, die Beschäftigten werden außerdem einem weiteren Corona-Test unterzogen. headtopics.com

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

4 (‼️❕‼️) Infizierte! Davon muss die Welt in Kenntnis gesetzt werden. Pressekonferenz!!! Sofort!!! 🤦🏼‍♂️ Danke Doskozil! ⛔⛔⛔😷😷😷