Hotelchefin will Corona-Sperre trotzen und Haus öffnen

Hotelchefin will Corona-Sperre trotzen und Haus öffnen

01.04.2021 22:58:00

Hotelchefin will Corona-Sperre trotzen und Haus öffnen

Unternehmerin aus Bad Aussee kündigt an, 'ab sofort' wieder Urlauber aufzunehmen.

pocketSeit Monaten sind Hotels in Österreich geschlossen, ebenso wie die Gastronomie - das ist der Corona-Krise geschuldet. Eine obersteirische Unternehmerin will das nicht mehr so hinnehmen: Bettina Grieshofer, Chefin des"Boutique-Hotel Anna Plochl" in Bad Aussee kündigt nun an, ihr Haus"ab sofort" auch wieder für Urlauber zu öffnen und nicht länger nur Geschäftsreisende zu beherbergen, diese Ausnahme ist ja in den Corona-Schutzmaßnahmenverordnungen vorgesehen.

Gastro-Öffnung: Mit drei Regeln wieder zum Wirt Corona: Bereits 10.000 Todesopfer in Österreich Corona-Ampel: Negative Entwicklung im Westen

Doch Grieshofer versichert, sie nehme ihre Zukunft nun selbst in die Hand:"Ich will arbeiten, ich kann nicht mehr. Es reicht mir", wird sie in der"Kleinen Zeitung" zitiert."Keiner fragt uns  Unternehmer, wie es uns geht in dieser Corona-Zeit, die schon mehr als ein Jahr andauert." Sie habe Angst, bald pleite zu sein, ihre Konten seien immer mehr ins Minus gerutscht. Ersparnisse reichten längst nicht mehr. Grieshofer hat das kleine Hotel mit acht Zimmern erst vor knapp zwei Jahren eröffnet - und musste wenige Monate danach schließen, im Zuge von Lockdown Nummer 1 im März 2020.

Anwälte wollen helfen Nun sind jedoch Beherbungsbetriebe gemäß § 8 der Covid-19-Schutzmaßanhmenverordnung geschlossen, oder vielmehr: Das"Betreten zur Inanspruchnahme von Dienstleistungen" ist untersagt - es sei denn, es handelt sich um berufliche Aufenthalte oder Kurgäste eines Kurhotels. Rein touristische Aufenthalte sind demgemäß nicht erlaubt, es drohen Verwaltungsstrafen - für den Unternehmer im Höchstfall bis zu 30.000 Euro, für die Gäste bis zu 1.450 Euro. headtopics.com

Weiterlesen: KURIER »

Tja, das nächste Mal 10.000 €. ...bei allem Verständnis - nein, das geht so nicht!