Coronavirus, Maskenpflicht, Rechtsextremismus, Impfung, Verschwörungstheorie, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Coronavirus, Maskenpflicht

Hier verbrennen Corona-Leugner ihre Masken

Seit dem Vormittag demonstrierten am Montag rund 1.500 Corona-Leugner in der Wiener City. Der Höhepunkt war dabei eine rituelle Maskenverbrennung.

26.10.2020 21:08:00

Seit dem Vormittag demonstrierten am Montag rund 1.500 Corona-Leugner in der Wiener City. Der Höhepunkt war dabei eine rituelle Maskenverbrennung.

Seit dem Vormittag demonstrierten am Montag rund 1.500 Corona-Leugner in der Wiener City. Der Höhepunkt war dabei eine rituelle Maskenverbrennung.

um gegen die Maßnahmen der Bundesregierungund einen Impfzwang (den niemand fordert) zu protestieren.Kurz nach 17 Uhr löste sich die Kundgebung allmählich auf. Doch die Veranstaltung ging nicht zu Ende, ohne noch mal einen Höhepunkt der Absurdität und ein medienwirksames Statement zu setzen. Fast schon rituell wurden auf der Bühne Schutzmasken verbrannt, umringt von einer dicht-an-dicht kuschelnden Menge.

Polizei und Gesundheitsbehörden sahen den unzähligen Verstößen teilnahmslos zu. Aufforderungen der Polizei, die Abstandsregeln einzuhalten, wurden von den Teilnehmern belächelt und ignoriert. In einer Mitteilung der Polizei hieß es:"Aufgrund der rechtlichen Lage der COVID-Verordnung kann die Anweisung zur Auflösung der Versammlung nur durch die zuständige Gesundheitsbehörde, in diesem Falle die MA15, gegeben werden".

Created with Sketch.Patrioten-Marsch und Antifa-KesselAufgrund der vielerorts beobachteten Verharmlosung von NS-Gedankengut (Schilder der Teilnehmer zeigten etwa Bilder des Konzentrationslagers Ausschwitz mit der Aufschrift"Impfen macht frei") waren auch antifaschistische Gruppierungen vor Ort, um ihren Unmut auszudrücken. Diese wurden kurzerhand von Polizeibeamten umstellt und schließlich nach der Abreise in der U-Bahn-Station Karlsplatz gezielt kontrolliert.

Weiterlesen: heute.at »

Coronavirus - Christian Zeitz, Wiener Akademikerbund: 'Austria is morphing in a Syndicalistic Dictatorship' Kurz zu den Männern (Zeitz, Nagel, Zakrajsek), die tatsächlich den 'Marsch der Patrioten' am 26. Oktober '20 organisieren, zu diesem aufrufen und zu dem Reden schwingen Arbeiten bei diesem Schmierblatt wirklich Journalisten? Habt ihr jemals den Versuch gemacht mit den Leuten zu reden? Ich schon und Überraschung, es war kein einziger 'Corona-Leugner' dabei! Nur besorgte Menschen die nicht in einer Diktatur leben wollen. Lügenpresse FCKNWO

Man kann es auch überteiben. kuku27 Around 1,500 corona deniers have been demonstrating in the city of Vienna on Monday since the morning. The highlight was a ritual mask burning. Dummheit hat immer Saison! Sehr gut, weiter so. 👍🏻👍🏻👍🏻👌🏻 Die wenigsten Kritiker leugnen Corona, sondern sind gegen diese Maßnahmen, welche ausschließlich auf einem Testbetrug basieren. Schickt Euren Praktikanten besser Leberkässemmeln holen. Dafür scheint er besser geeignet. Zum Artikel schreiben taugt der nix.

Wollten Corona-Leugner Virus-Institut anzünden?Das Robert-Koch-Institut wurde in der Nacht auf Sonntag mit Brandsätzen beworfen. Eine politische Motivation wird geprüft.

'Masken verbrennen!' – Heute wieder Corona-Demo in WienEinmal mehr rufen Corona-Zweifler zum Protest an der Bundesregierung auf. Sie sehen sich einer 'Diktatur' ausgeliefert. Diese Idioten sollten mal nach Belarus gehen um zu sehen was eine Diktatur ist Keiner zweifelt an Corona da ja viele zur Corona Familie gehören.

Corona-Regeln: Was jetzt gilt und was sie bringenUnd es werden täglich mehr: Um den rasanten Anstieg der Corona-Neuinfektionen zu stoppen, gelten ab Sonntag neue Regeln. Doch was bringen sie? Die ... sieht schon voll doof aus!

Illegale Corona-Demo am Rathausplatz in St. PöltenEine kleine Gruppe versammelte sich am Rathausplatz, um gegen Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. Laut Polizei war die Veranstaltung nicht angemeldet.

Corona hält Europa fest im Griff - derStandard.atFakeNews und reine Propaganda. Realität: Die Corona-Nazis haben Europa fest im Griff! Es ist nicht Corona sondern virtuelle Zahlenwixereien der Regierungen!

Verabredungen in Zeiten von CoronaSich mit Freunden und Bekannten zu treffen, ist in diesen Tagen ein eher unsicheres Unterfangen. Nicht unbedingt die Treffen selbst, sondern ihr Zustandekommen.