Die Hoffnung kennt in den USA keinen Spaß

Der amerikanische Traum ist ein Lebenskonzept, das mit seinem Übermaß an Egomanie und Selbstüberschätzung in vielerlei Hinsicht dumm ist. Eine Polemik.

26.10.2020 14:41:00

Der amerikanische Traum ist ein Lebenskonzept, das mit seinem Übermaß an Egomanie und Selbstüberschätzung in vielerlei Hinsicht dumm ist. Eine Polemik.

Der amerikanische Traum ist humorlos und weckt die falschen Hoffnungen: Dass nämlich der Einzelne, wenn er nur wolle, erfolgreich sein könne. Eine Polemik.

Weiterlesen: Wiener Zeitung »

89.000 Neuinfektionen - aber für Trump sind die USA 'am Wendepunkt'Biden und Obama attackieren Amtsinhaber Trump - der wiederum spielt die Pandemie erneut herunter. Hier ist er - der Bericht den man bei Euch vergebens sucht.

Wie Donald Trump die USA verändert hatWas der US-Präsident erreicht und vermasselt hat: von Höchstgerichten übers Gesundheitssystem bis zur Einwanderung.

'Die Ärzte' eröffnen die deutsche 'ZiB 2': 'Tagesthemen'-Intro meistvertwittert am Wochenende - derStandard.at

470 Millionen fehlen! Die Bayern als großer VerliererIm August jubelten die Bayern über den Champions-League-Titel. Finanziell setzte es für die Münchner allerdings einen herben Rückschlag. 

Um eine Stunde zurück: Die Sommerzeit geht am Wochenende wieder zu EndeNicht vergessen: Am 25. Oktober werden die Zeiger in Europa um 3.00 auf 2.00 Uhr und damit auf Normalzeit zurückgedreht. Zeitumstellung

Servus TV und die Sache mit den ZahlenDass die Corona-Zahlen in Statistiken oft pro 100.000 Einwohnern angegeben werden, sorgt für Irritation im österreichischen Privatsender Servus TV.