Rechte Störaktion am Heldenplatz: Banner entrollt

Die Abberufung des Militär-Imams Abdulmedzid Sijamhodzic sorgt weiter für Aufregung. Am Donnerstag war bekannt geworden, dass Sijamhodzic auf seiner ...

26.10.2020 16:30:00

Anti-Imam-Protest: Die Identitäre Bewegung Österreich störte am Nationalfeiertag die Festivitäten am Heldenplatz mit Bengalischen Feuern und einem großen Banner.

Die Abberufung des Militär-Imams Abdulmedzid Sijamhodzic sorgt weiter für Aufregung. Am Donnerstag war bekannt geworden, dass Sijamhodzic auf seiner ...

(Bild: Tomschi Peter)Dennoch nutzten Mitglieder der „Identitären“ die Zusammenkunft hochrangiger Militärs und Politiker. Im Rahmen der Feierlichkeiten - die auch im Fernsehen übertragen wurden - entrollte die rechtsextreme Gruppierung ein Banner mit der Aufschrift „Keinen Imam beim Heer!“

Sijamhodzic durfte 2015 als damals neu installierter Militär-Imam am Nationalfeiertag (Bild unten) bei der Rekruten-Angelobung sprechen.Imam Abdulmedzid Sijamhodzic am 26. Oktober 2015 bei der Angelobung der Rekruten im Rahmen der Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag am Heldenplatz in Wien

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Gut so Recht haben Sie der IS untergräbt das Österreichische Bundesheer! lichtmesz Sie 'störten' die Feierlichkeiten. Aber es wurde nichts zerschlagen und niemand verprügelt. Nicht einmal eine Beleidigung steht auf dem Banner. Die IB hat mehr Stil als die Medien (als die Antifa sowieso), und sie hat Recht.

Die Identitären sind Österreich verräter und genau so schlimm wie diese Pazifisten Typische billige fakenews von der kronenzeitung Da kann man doch mal klatschen 👏👏👏 wolfi232 👏👏👏👏 Sehr gut, weiter so. 👍🏻👍🏻👍🏻👌🏻 Bravo Identitäre!

Identitäre stören Kranzniederlegung am HeldenplatzDer Nationalfeiertag fand aufgrund der Corona-Pandemie nicht in gewohnter Weise statt. Die Identitären störten die Kranzniederlegung am Heldenplatz. Tja, da könnte die Feuerwehr ja gezielt draufhalten, oder? Stabil 👌🏻

Geil Gut gemacht und danke der Bewegung der Identität! Für unsere Identität muss sich niemand schämen ausgenommen die Grünen, die glänzen gerade mit ihren Fekalsujet zum Nationalfeiertag! OfficeRolando Sehr gute Aktion 👍🏻 Danke! Wir brauchen keine radikalen Imame im Land! Chapeau Sie haben absolut Recht 👌💪🇦🇹🇦🇹🇦🇹

Ich stehe dieser Bewegung nicht nahe. Aber diesbezüglich haben diese sehr wohl recht! Ein Imame hat in unserem Bundesheer wahrlich nichts zu suchen!😠 Österreich braucht keine Imane gut gemacht überhaupt keine Moslems beim Bundesheer!

Dank Corona: Heuer findet der Nationalfeiertag digital stattDer Nationalfeiertag wird digital - die Kranzniederlegungen und die Rekrutenangelobung am Heldenplatz finden aber, unter Ausschluss der Öffentlichkeit, statt. Österreich Bundespräsident ohne Durchblick

Man kann es auch als Bereicherung sehen ibikus31 'Stört'? Musste einfach gesagt werden. ⚔️ IB stört Nationalfeiertag! ⚔️ Na gewiss doch. 😆 Wenn die Antifa jedoch Bürger und/oder Polizei massiv attackieren und verletzen, dann lautet das allgemeine Medien-Urteil: 'Aktivisten brachten ihren berechtigten Protest zum Ausdruck.'

Stabil Super! Stabile Aktion👌🏻 lichtmesz Naa, haben sie die FEIERLICHKEITEN gestört?! Besser es bleiben alle unaufmüpfig und brav, bis es dereinst in Ermangelung einer Nation auch keiner Feier mehr bedarf, nicht wahr? untahundert und? findet ihr den imam super, den jetzt die Verteidigungsministerin abziehen musste, weil er radikales, gefährliches gedankengut öffentlich vertrat?

Würde ich in Österreich leben und dazu noch beim Militär sein, würde ich auch keine islamische Gehirnwäsche und Muselmänner beim Militär haben wollen. Es heißt schließlich NICHT: 'Heer des Kalifats Österreich'! 😠 Artikel dazu:

„Gemeinsam in einem Boot, auf sehr unruhiger See“Festakt am Heldenplatz: Bundespräsident Van der Bellen appellierte an den Zusammenhalt der Bevölkerung, denn „wir sitzen gemeinsam in einem Boot, auf sehr unruhiger See“. Nicht die Bevölkerung hat die Grenzen geöffnet, das waren schon die Politiker. Eines noch, es waren nicht die Kroatien Urlauber die für das hier jetzt verantwortlich sind! Man kann in den Großstädten genau sehen wo diese neu Infektionen her kamen. Aber hallo, damit hat ja keiner rechnen können. Wir sind alle überrascht, wirklich alle. Danke für nichts! Noch eines, dieses Boot was sie ansprechen ist das Volk, die unruhige See dazu haben sie geschaffen, nur sie, werte Politiker.

Tip Top, IB. Super Aktion! Die mutigen Identitären legen ihre Finger in die eitrigen Wunden unserer bunten, weltoffenen und multikurlturellen Gesellschaft. Sie rufen: 'Der Kaiser ist nackt!' Meine vollste Zustimmung! Starke Aktion. Identitäre voran🏴✊🏻 Hurensöhne! Top Aktion😉 Im Namen der bürgerlichen Bewegung stimme ich dem Anti-Imam-Protest voll zu.

🔥 Im mag Sie nicht, aber was da steht passt schon.

Eurofighter-Überflug: Das Wetter spielte nicht mitAlles anders am Nationalfeiertag 2020 in Österreich: Aufgrund der Coronavirus-Pandemie fand dieser großteils in den Wohnzimmern der Österreicher ... Klimaneutral war es aber🤭 Tauben Wiens erbarmet Euch.....das wäre Eure Chance gewesen, ich kann ja leider nicht fliegen. Warum schauen dann alle gen Himmel? Und den vanderbellen 'Herr schick Hirn vom Himmel...' ?

Na ja... immerhin leben wir nicht im nahen Osten... Ob es in deren Ländern auch einen katolischen Priester bei den Streitkräften gibt? 🤣🤣🤣🤣 Recht haben sie auf jeden Fall! Bravo, Identitäre Bewegung! Conan_IB Stabil untahundert Bravo! Wichtige Akion. kvlt_games Stabil kvlt_games Based untahundert kings

Schöne Aktion

Heldenplatz, Der schönste Platz auf Erden, Kleine Germanen – TV-Tipps zum Nationalfeiertag - derStandard.at

❤ Man braucht einen Imam beim österreichischen Heer, liebes Kroneteam, in anderen Ländern sicher, war das wirklich in Österreich?

Diese Nationalität ist am schlechtesten integriertTschetschenen sind am wenigsten am Arbeitsmarkt integriert. Dies ergab eine Studie, die von Integrationsministerin Raab (ÖVP) vorgelegt wurde. Viel zu viel beschäftigt mit alles andere als arbeiten Sind doch nicht zum Arbeiten gekommen oder? Ach welch eine Überraschung

- allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit und in Minimal-Besetzung. Sowohl die traditionelle Leistungsschau des Bundesheeres als auch Führungen durch die Hofburg, das Parlament und die Ministerien fanden nur online statt oder fielen aus. (Bild: Tomschi Peter) Dennoch nutzten Mitglieder der „Identitären“ die Zusammenkunft hochrangiger Militärs und Politiker. Im Rahmen der Feierlichkeiten - die auch im Fernsehen übertragen wurden - entrollte die rechtsextreme Gruppierung ein Banner mit der Aufschrift „Keinen Imam beim Heer!“ Sijamhodzic durfte 2015 als damals neu installierter Militär-Imam am Nationalfeiertag (Bild unten) bei der Rekruten-Angelobung sprechen. Imam Abdulmedzid Sijamhodzic am 26. Oktober 2015 bei der Angelobung der Rekruten im Rahmen der Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag am Heldenplatz in Wien (Bild: APA/Hans Punz) den Dschihadismus-Vorwürfen - die aus Quellen gekommen seien, die man nicht offenlegen wolle - gewusst, wäre es nicht dazu gekommen, meint man nun im Verteidigungsministerium. Sijamhodzic wies am Freitag die gegen ihn erhobenen Vorwürfe zurück. Er habe Dschihadistenvideos „nie in meinem Facebook-Auftritt geteilt, noch teile ich diese Ideologie“, sagte er gegenüber Ö1. Mara Tremschnig