Siems-Gerstenberger-Dorothea, Esken, Saskia, Selbstständige-Lage, Coronavirus, Familienunternehmen, Finanzhilfe, Einzelne Parteien, Die Linke, Vermögensabgabe, Politik, Olaf Scholz, Krise, Saskia Esken

Siems-Gerstenberger-Dorothea, Esken

Vermögensabgabe: Die SPD-Chefin verkennt den Ernst der Lage - WELT

Meinung: Die SPD-Chefin hat den Ernst der Lage noch immer nicht verstanden

01.04.2020 16:20:00

Meinung: Die SPD-Chefin hat den Ernst der Lage noch immer nicht verstanden

In weiten Teilen der Wirtschaft herrscht Existenzangst. Ausgerechnet jetzt fordert SPD-Chefin Saskia Esken eine Sonderabgabe auf Vermögen, um die Folgen der Corona- Krise zu finanzieren. Sie spricht für eine Regierungspartei – und das ist brandgefährlich.

Niemand kann heute sagen, wie hoch am Ende die Rechnung ausfällt. Klar ist nur, dass der Staat jetzt wieder voll in die Verschuldung geht, weil die Steuereinnahmen wegbrechen und die Sozialausgaben in die Höhe schießen.In weiten Teilen der Wirtschaft herrscht blanke Existenzangst. Denn trotz der beispiellosen Hilfsaktion ahnt jeder, dass auch der Staat bald an seine Grenzen stößt, sollte die Lähmung weiter Teile der Volkswirtschaft länger anhalten.

Kreis Leer: 18 Corona-Fälle nach Restaurant-Feier Plan für Hilfsfonds: Merkel konnte, Macron musste Bayern: Söders Tasse beim CSU-Parteitag

Lesen Sie auch Unberechtigter Anspruch So leicht werden Sie mit den Corona-Soforthilfen zum Straftäter Anzeige In dieser ökonomisch wie psychologisch außerordentlich labilen Lage fällt SPD-Chefin Saskia Esken nichts Besseres ein, als eine Sonderabgabe auf Vermögen zu fordern. Die Linken stoßen ins gleiche Horn und werden auch schon konkret: Vermögen ab einer Million Euro sollten mit einer einmaligen Abgabe von fünf Prozent belastet werden.

Wenn eine Oppositionspartei in dieser historischen Krise ihre uralte Forderung in verschärfter Form auftischt, ist das nebensächlich. Doch Esken spricht für eine Regierungspartei – und somit trägt die Sozialdemokratin Verantwortung für die fatale Wirkung, die ihre Äußerung haben könnte.

Über einen Lastenausgleich nachzudenken, bevor die akute Gefahrenlage auch nur annähernd bewältigt ist, ist brandgefährlich. Denn die Politik ist dringend darauf angewiesen, dass diejenigen, die derzeit wirtschaftliche Entscheidungen treffen, nicht die Zuversicht verlieren.

Lesen Sie auch Soloselbstständige „Acht Wochen, dann bin ich am Ende“ Anzeige In der Finanzkrise haben viele Mittelständler die Jobs nur halten können, weil sie an ihre eigenen Reserven gegangen sind. Es sind Familienunternehmer, erfolgreiche Selbstständige und so manche Vermieter, die hierzulande oftmals ein Vermögen besitzen. Doch nun droht Millionen von ihnen eine Durststrecke, weil Einnahmen fehlen und die Fixkosten bleiben.

Wer zusätzlich die Keule der Vermögensabgabe fürchten müsste, würde sich wohl häufig nur noch um private Schadensbegrenzung kümmern. Für die wirtschaftliche Perspektive der Volkswirtschaft wäre dies fatal. Denn das von allen erhoffte Comeback nach der Krise fällt dann aus.



Weiterlesen: WELT

Ich bezweifle ob diese Frau überhaupt was versteht ,begreift oder raelisieren kann. Ideologien helfen keinem Menschen und Srüche schon mal garnicht. Wolfgang Kubicki hat Anfang des Jahres gesagt, dass er diesem Duo Infernale eine Halbwertzeit von maximal einem halben Jahr gibt. Diese Einschätzung dürfte zutreffen.

Kann man nicht sagen zum amerikanischen Präsidenten🇪🇺🇩🇪🇺🇸 Katastrophe die Umgangssprache von Stegner ☻Gossensprache🇺🇸 Stegner hat so eine Tendenz zum versteckten äquivok linken Faschismus 🇩🇪hat Sarrazin gesagt 🇩🇪Söder CSU macht es besser 🇪🇺 FDP SPD CDU AfD cgasch1 👍👍👍👍👍👍 darum ist sie ja auch im Vorstand der SPD Fragen keine weitermachen

Typisch Chefin oder Chef, wissen nie was tatsächlich los ist. Erst wenn's zu spät ist ... 2 schreckliche Frauen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Man ist schon überrascht, wie reflexartig reagiert wird, wenn Millionäre EINMALIG belastet werden sollen. Bei den ganzen Hilfegesuchen nach 14 Tagen sollte man nicht meinen, dass es in D überhaupt Millionäre gibt.

... der Drache der SPD, gruselig Mit Frau Esken wären wir schon lange erledigt. Die Frau geht gar nicht. 🤢 Und ich dachte, ich hab Probleme es meinen Kindern zu erklären, aber es gibt anscheinend noch eine Stufe über kindisch Die SPD hat seid vielen Jahren nichts mehr gescheites an ihrer Spitze gehabt und diese Tradition setzt sich fort.

Linkssozialistischen Unfug von sich zu geben kann sie ja... Passt gut zur Profillosigkeit dieser einstigen Arbeiterpartei... Mit dieser Frau im Vorsitz, schafft sich die SPD langsam aber sicher selber ab. Und das ist gut so. .. 🤨 juertiss Die Sozialistin EskenSaskia zeigt, warum man der SPD nicht vertrauen darf. In ihr wirken Sozialisten und damit eingeschworene Gegner bürgerlich lebender Menschen.

Woher soll sie die Expertise als Ex-Vizevorsitzende eines Landeselternbeirats auch nehmen? Sie denkt, sie könne dank Corona nun im 2. Anlauf ihre Lebensaufgabe, die Vermögenssteuer, durchbringen. Sehr dämlich. Tragisch ist nur, dass sie nicht die einzige ist, die so denkt. Diese Idee ist leider bei rot und grün weit verbreitet.

Diese Dame ist ganz einfach SAUBLÖD. Einfach ideologisch verbohrt und/oder dumm! Hallo!!!Die Tante ist bei den Spezialdemokraten !!!Mit Verstehen und Denken haben die es nicht so ☝🏻😉 Ohhhh jeh.. Da ist mir gleich schon wieder schlecht am frühen Morgen.....! Wo ist das Hirn........ Aber das dümmliche Grinsen ist gut! ... hilft bestimmt! 👎

Verstanden kommt von Verstand Diese Studienabbrecherin hat kaum in ihrem Leben gearbeitet und für die Beurteilung solcher Themen fehlt ihr schlicht die nötige Intelligenz! Eskens ist wie Trump: populistisch nur ohne Scheckheft. Der 'Welt' gehts um das Geld für sie ist Gier eine Zier. Von Journalismus keine Spur bedient sie alte Männer nur die ganz einfach, genaugenommen den Hals nicht voll bekommen.

Sie Chefin 😂😂😂 die Schaft es nicht bei mir als Tellerwäscher.😂😂 Ich habe bis heute nur „wenig Schlaues“ von dieser Dame gehört. Das dafür in geballerter Menge. Meine Empfehlung: Quarantäne ohne Telefon. Das könnte fatal sein: man bittet die 1-10% zur Kasse, um deren Unternehmen am Leben zu halten. Kommunismus!

Demnächst 5% Bei der ist echt Hopfen und Malz verloren, die soll einfach den Linken beitreten. Seit wann ist jogiloew SPD Chefin? Viele selbsternannte 'Politiker' haben bis heute noch nicht den Sinn ihres Jobs verstanden! Die Frau versteht überhaupt nichts. Sie sollte erstmals in den Parlamenten für Solaridät sorgen. Arbeitnehmer werden entlassen, haben Kurzarbeit, Selbständige kein Einkommen. Parlamentarier, freigestellte Beamte, kurzarbeitende Lehrer haben 100% Einkommen

Das nennt sich linkssozialistischer Größenwahn... Warum wird solchen Leuten von der SPD , die nur Bullshit von sich geben, eigentlich immer ne bühne geboten. Mit anderen Worten: wie sau-dumm ist die eigentlich ? Aber die Welt hat es verstanden! 😂😂😂Außer Panikmache und Hysterie kommt von dem Blatt nix! Äußerst Uninformativ! Auf gut deutsch, Drecksblatt!!

Die versteht sowieso nix Es sind Sozen, was erwartet ihr? Das Feindbild des pöhsen Reichen muss gewahrt werden! die Dame hat vieles nicht verstanden. Vom Typ her erinnert sie mich an AKK. Vom Intellekt her leider auch. Ich fürchte die gute Frau versteht fast nichts ! Alfred Tetzlaff: 'Der Sozi ist nicht grundsätzlich dumm, er hat nur sehr viel Pech beim Nachdenken.'

2 schreckliche Frauen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die Sozis sind von Haus her, dumm Hat jemand überhaupt wahrgenommen das die Cheff ist? 50000 Euro für 1 Millionär. Das ist echt richtig viel. Damit wird dann bald wohl jeder Millionär Hartz 4 beantragen müssen. SPD Politiker sind eben der Meinung, dass es ausreichend ist, in der SPD zu sein, um ernsthaft Politik zu betreiben.

Hallo!..Wie soll sie auch Daher ist sie spdde Chefin? Wie sollte sie auch! Kommunisten. Wehe uns solche Leute kommen je wieder alleine an die Macht. Millionen Tote mahnen. Nie wieder Kommunismus SPD Herr Kühnert stellvertretender SPD Vorsitzender wollte mal BMW Vergemeinschafften ( enteignen) und nun SPD Vorsitzende Frau Esken die mit ihren Tweets zeigt, wie überflüssig die SPD wäre, sollten die SPD Parlamentarier u. Minister ihr folgen .

Die hat noch nie etwas verstanden 🤧😆🤡😂 Die geben das Spiel „bad cop“ / „good cop“. Der/die mit dem dickeren Fell spielt die Rolle des Rabauken und versucht einzuschüchtern, dann kommt der Verständnisvolle und schmalzt einem das Ohr ab. Geneigt, den dann zu akzeptieren, sitzt man ruckzuck in der Patsche.

Wird sie auch nicht verstehen. Will sie auch nicht verstehen. Kann sie auch nicht verstehen. Sie ist in der SPD. Die Vorsitzende der SPD durfte man auch bislang nicht ernst nehmen. Ihre Wahl war ein Betriebsunfall der SPD, der bald nach der Krise korrigiert werden dürfte. Aufregen lohnt nicht. Liebe Welt Redaktion, so ein Artikel ist eine Zumutung für mich als Leser, unabhängig was ich wähle. So persönlich ablehnend spricht man zb in der Familie oder so aber nicht publizierend. Natürlich hat die Esken dieses Thema dumm und völlig zum verkehrten Zeitpunkt plaziert.

Stimmt, die Multimillionäre sind alle extrem bedroht, nagen am Hungertuch. Welcher Mittelständler hat denn mehr als ne Million € rum liegen? Die Superreichen sollten weltweit abgeben müssen, um Ausgleich zu schaffen. Keiner kann durch eigene Arbeit so viel verdienen. aber ihr von der welt? ich näss mich ein vor lachen

Klar spdde. So gewinnt Ihr sicherlich die nächste Bundestagswahl. Asoziales Pakt

Corona-Krise: SPD erwägt einmalige Vermögensabgabe - WELTSPD-Parteichefin Saskia Esken denkt laut über eine Vermögensabgabe nach. Mit einer einmaligen Zahlung könnten Wohlhabende der Politik helfen, die finanziellen Folgen der Corona- Krise zu stemmen. Widerspruch kommt von der FDP. Sie sollte besser darauf drängen, dafür sorgen, dass ALLE im Staat, ausnahmslos, kategorisch ALLE Berufsgruppen und Gesellschaftsschichten ihren Beitrag in jeweils nur EINE Kasse beitragen. Sie arbeiten hart Richtung 10%. Warum Vermögensabgaben, wenn die doch unbegrenzt Geld aus dem Nichts produzieren können? Na gut, SPD hat keine Erfahrung mit Gelddruckerei, die können immer nur Kohle von anderen klauen, um den Sozialneid ihrer schrumpfenden Stammwählerschaft zu bedienen

SPD erwägt Vermögensabgabe zur Bewältigung von Corona-KriseDie SPD zieht zur Bewältigung der finanzpolitischen Folgen der Corona- Krise eine Vermögensabgabe in Erwägung. Eine einmalige Abgabe durch ... Die Umverteilungsorgie geht los und als Dank gibt's dann später Enteignung und noch mehr arbeitslose! Kann gar nicht ausdrücken wie ich die Partei verachte! NieWiederSozialismus SPD? Fair? 😂😂😂😂 Wenn die SPD das Wort 'fair' in den Mund nimmt, droht Enteignung von Millionen Bürgern.

SPD-Chefin Saskia Esken: Wohlhabende sollen in Corona-Krise aushelfeIn der Corona- Krise sollen jetzt wohlhabende Deutsche aushelfen – zumindest wenn es nach der SPD-Spitze geht. Na da bin ich ja mal gespannt wen das alles treffen soll. Kurzarbeit , andere verlieren ihren Job , sollen Miete etc. weiter zahlen, für Rente vorsorgen... also wenn’s die Mittelschicht trifft haben die sie nicht mehr alle 🙈 Ja klar.. Würden die net so viel Geld verschenken in der ganzen Welt.. Dann währe genug Geld da um alles im Grünen Bereich zu halten.. Geben die Politiker dann auch was von ihren Diäten her die sie sich ständig erhöhen.. 🤔🤔Bla Bla Bla immer das selbe.... 🙈 Die alte Leier, immer wieder Robin Hood spielen. Jetzt muss Corona als Argument her halten. Sie könnte damit anfangen. Sie wird nicht unvermögend sein.

SPD-Chefin Saskia Esken: Wohlhabende sollen in Corona-Krise aushelfeIn der Corona- Krise sollen jetzt wohlhabende Deutsche aushelfen – zumindest wenn es nach der SPD-Spitze geht. Na da bin ich ja mal gespannt wen das alles treffen soll. Kurzarbeit , andere verlieren ihren Job , sollen Miete etc. weiter zahlen, für Rente vorsorgen... also wenn’s die Mittelschicht trifft haben die sie nicht mehr alle 🙈 Ja klar.. Würden die net so viel Geld verschenken in der ganzen Welt.. Dann währe genug Geld da um alles im Grünen Bereich zu halten.. Geben die Politiker dann auch was von ihren Diäten her die sie sich ständig erhöhen.. 🤔🤔Bla Bla Bla immer das selbe.... 🙈 Die alte Leier, immer wieder Robin Hood spielen. Jetzt muss Corona als Argument her halten. Sie könnte damit anfangen. Sie wird nicht unvermögend sein.

Karlsruher SC widerspricht Gerüchten über bevorstehende InsolvenzZweitligist Karlsruher SC hat Medienberichten einer zeitnahen Insolvenz widersprochen - den Ernst der Lage allerdings nicht geleugnet.

SPD erwägt Vermögensabgabe zur Bewältigung von Corona-KriseDie SPD zieht zur Bewältigung der finanzpolitischen Folgen der Corona- Krise eine Vermögensabgabe in Erwägung. Eine einmalige Abgabe durch ... Die Umverteilungsorgie geht los und als Dank gibt's dann später Enteignung und noch mehr arbeitslose! Kann gar nicht ausdrücken wie ich die Partei verachte! NieWiederSozialismus SPD? Fair? 😂😂😂😂 Wenn die SPD das Wort 'fair' in den Mund nimmt, droht Enteignung von Millionen Bürgern.