Gruppes, Habeck, Hofreiter, Rechter Terror, Rechtsextremismus, Terrorismus, Rechte Gewalt, Robert Habeck, Anton Hofreiter, Gruppe S, Bundesanwaltschaft

Gruppes, Habeck

Rechter Terror: Gruppe S erwog offenbar Anschläge auf Habeck und Hofreiter

Die mutmaßlichen Rechtsterroristen diskutierten Informationen der ZEIT zufolge auch Anschläge auf Politiker. Namentlich erwähnten sie demnach zwei prominente Grüne.

26.2.2020

Die kürzlich festgenommenen mutmaßlichen Rechtsterroristen der GruppeS haben nach Recherchen der ZEIT Anschläge auf die Grünen-Politiker Robert Habeck und Anton Hofreiter erwogen.

Die mutmaßlichen Rechtsterroristen diskutierten Informationen der ZEIT zufolge auch Anschläge auf Politiker. Namentlich erwähnten sie demnach zwei prominente Grüne.

und Anton Hofreiter erwogen. Das haben die Ermittlungen der Bundesanwaltschaft ergeben. Demnach diskutierten die Beschuldigten über"weiche" und"harte" Ziele. Als"weiche Ziele" seien etwa Schwarzafrikaner genannt worden, als"harte Ziele" hätten intern deutsche Politiker gegolten. Namentlich erwähnten die Rechtsextremisten den Ermittlungen zufolge Habeck und Hofreiter.

Einer der Hauptverdächtigen habe in einem Gespräch behauptet, die Zeiten von Bürgerwehren seien vorbei, sie seien viel weiter, er sei bereit, sein"Leben liegen zu lassen". Der mutmaßliche Rädelsführer Werner S. beschrieb in einem abgehörten Gespräch die mutmaßlichen Anschlagspläne so:"Zehn Männer, zehn Bundesländer, fertig. Oder meinetwegen nur fünf, wenn’s Zweiergruppen sind."



Weiterlesen: ZEIT ONLINE

Kleiner Tip: Ich habe schon so allerlei erwogen, aber alles verworfen. Was, das verrate ich natürlich nicht! Deutschstunde: erwogen, geplant, durchgeführt. Definition? AFD wird daraufhin protestieren, sie sind doch die Opferpartei Warten wir doch lieber die Gerichtsurteile ab. Mit den 'Recherchen' der Leitmedien ist das so eine Sache.

Die hetzenden Kommunisten von Das Klima wollten die auch beeinflussen, haben Kerzen angezündet... mutmaßlich erwogen Mit KI wäre besser beraten.

Rechtsextremismus: „Gruppe S“ soll Anschläge auf Habeck und Hofreiter geplant haben - WELTDie kürzlich festgenommenen mutmaßlichen Rechtsterroristen der Vereinigung „ Gruppe S “ sollen Anschläge auf deutsche Politiker geplant haben. Andere potenzielle Ziele teilten sie in fragwürdige Kategorien ein.

Covid-19 in Österreich: Corona vor WienWie sich die Schweiz und Österreich gegen das Coronavirus wehren und was daran politisch ist, erklären MatthiasDaum und FlorianGasser im Podcast. COVIDー19

Erste Infektionen mit Coronavirus in Baden-Württemberg und NRW bestätigtAus Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg werden die ersten Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Einer der Betroffenen hat sich offenbar ... Das muss Patient 0 aus Italien sein 😐 Wo hat sich denn der andere Mann angesteckt? Ist das noch unklar? Eine Frage kann es uns auch Deutschland passieren in Berlin Hellersdorf weil wir haben Angst davor.

Rechter Terror: Es ist beschämend, wenn die Erinnerung keine Wirkung mehr hatWenn sie ihren 'Flügel' nicht zurechtstutzt, wird die AfD – wie all die rechtsextremen Parteien vor ihr – ein Vogelschiss in der deutschen Geschichte bleiben, schreibt Theo Sommer nach der HHWahl. Hanau Wir haben ja in Hamburg gesehen, wie 3000 Menschen weniger AfD gewählt haben. so sehe ich das auch Ja, sollte die AfD wirklich tun. Aber man könnte doch auch die AfD verbieten, wenn es Antidemokraten und Rechtsextreme sind - wie der politische Gegner und die Presse es immer postuliert. Machen.

67.000 Unterschriften: Petition fordert Freigabe von NSU-AktenDie „Gruppe zur Freigabe der NSU-Akten“ hat mehr als 67.000 Unterschriften gesammelt und an die Vorsitzende des hessischen Petitionsausschusses, Manuela Strube, übergeben. Und was sagt der Unrechtsstaat BRD? Wie soll das nur Möglich sein ? In dem NSU im Schutz und Auftrag von BND ermordet hat. Und Systematisch alle Beweise vernichtet und alle zeugen verschüchtert Terrorisiert Kriminalisiert hat Sollen sie Jetzt zugeben das dieser Morde nach ein Masterplan der Bundesregierung geschah

'Saft' geklaut: Tesla-Fahrer zapft illegal Strom aus ToilettencontainerMagdeburg: Jugendliche werfen Radio auf Zug – Kurzschluss und Verspätungen +++ Eggenfelden: Frau stürzt von Dach und stirbt +++ Nachrichten aus ... Na, den braucht man ja auch nicht mehr ansaugen! Da war die Festplatte im Kopf auch leer.... Er kann ja schlecht mit ner lehren Batterie loslaufen.



Das deplatzierte Eigenlob von Kanzler Kurz

Corona-Krise: Erdogan bittet um Spenden für den Staat

Verschwundene Masken: US-Botschaft attackiert Deutschland

Coronavirus weltweit - Johnson auf Intensivstation

Merkel nennt kein Datum für Ende der Corona-Regeln

Coronavirus: Britischer Premier Boris Johnson auf Intensivstation verlegt

Johnson in Krankenhaus eingeliefert

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

26 Februar 2020, Mittwoch Nachrichten

Vorherige nachrichten

Sterbehilfe-Urteil: Die Last von den Schultern genommen

Nächste nachrichten

Die Banden von Kapstadt