Nordirak, Kurden, Irak, Bundeswehr

Nordirak, Kurden

Nordirak: Bundeswehr nimmt Ausbildung der Kurden wieder auf

Bereits am Sonntag soll die Bundeswehr Berichten zufolge ihre Mission im Nordirak wieder aufnehmen.

26.1.2020

Bereits am Sonntag soll die Bundeswehr Berichten zufolge ihre Mission im Nordirak wieder aufnehmen.

Bereits am Sonntag soll die Bundeswehr ihre Mission im Nordirak wieder aufnehmen. Der Einsatz war wegen des Konflikts zwischen den USA und dem Iran ausgesetzt worden.

Bild am Sonntag unter Berufung auf ein Schreiben berichtet. Demnach sollte die Mission am Sonntag wieder starten. Auch sie Nachrichtenagentur dpa meldete, dass die Fortsetzung des Auftrags unmittelbar bevorstünde. Im Zentralirak wird die Ausbildung zunächst aber noch nicht wieder aufgenommen. Dort waren die deutschen Soldaten und Einheiten anderer Staaten abgezogen worden, nachdem die USA in der Nacht zum 3. Januar den iranischen General Kassem Soleimani mit einem Luftangriff gezielt getötet hatten. Als Reaktion feuerte der Iran Raketen auf von US-Truppen genutzte Stützpunkte im Irak . Im nordirakischen Erbil sind nach wie vor etwa 90 deutsche Soldaten für die Ausbildung kurdischer Kräfte in der Region stationiert. Das Parlament in Bagdad hatte nach dem US-Angriff für den Abzug aller ausländischen Truppen aus dem Land votiert. Die Regierung in Bagdad wünscht sich Außenminister Heiko Maas (SPD) zufolge aber eine Fortsetzung des Bundeswehr-Einsatzes im Irak. Dies habe Regierungschef Adel Abdel Mahdi Vertretern der Bundesregierung bestätigt, hatte der SPD-Politiker im Bundestag erklärt. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) sondierte in Iraks Hauptstadt Bagdad Möglichkeiten für die Fortsetzung des internationalen Einsatzes gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Ihre Aufklärungsflüge im Rahmen des internationalen Einsatzes gegen die Terrormiliz hatte die Bundeswehr bereits wieder aufgenommen. Von der jordanischen Luftwaffenbasis Al-Asrak aus sind noch bis Ende März Tornado-Jets im Einsatz. Sie sollen Verstecke des IS in Syrien und im Irak aufspüren. Seitennavigation Weiterlesen: ZEIT ONLINE

Wir haben ja Geld ohne Ende, nur nicht für die eigene Bevölkerung...

Bundeswehr setzt Einsatz im Nordirak fortLange war unklar, wie der Einsatz der Bundeswehr im Irak weitergehen soll. Nun soll die Ausbildung kurdischer Sicherheitskräfte im Norden des Landes weitergehen. Sie war Anfang des Jahres ausgesetzt worden. Hallo , warum kein Mucks über die Proteste in Frankreich?! Und hier in Deutschland fehlt es an allen Ecken und Enden. 'Peng, Peng'! Was haben sie da verloren!? Besser alle ungewünschten Gäste gehen nach Hause!

Jobs und Bundeswehr: Kampfschwimmer – die älteste SpezialeinheitKampfschwimmer kommen unter Wasser, an Fallschirmen aus der Luft oder auf dem Landweg. Was hat es mit der Spezialeinheit auf sich? Einsatz in Niger (Westafrika). Dort bilden deutsche Kampfschwimmer nigrische Spezialkräfte für Einsätze gegen islamistische Terroristen und kriminelle Banden die dann einen Fluchtgrund haben wenn diese bekämpft werden💁‍♂️🤫 Hey das bin ich auch 🙂 Ache nee, warte mal, ich habe 'Krampf' gelesen 🙄 😂 Kindergartentruppe wie die anderen alle vom Bund.

Wende im Fall der drei Toten von Starnberg: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige festAutorin von 'Die Wolke': Gudrun Pausewang ist tot +++ Polnische LOT übernimmt Ferienflieger Condor +++ China riegelt elf Städte ab +++ ADAC nicht ...

Zirkuselefanten entlaufen in die Freiheit – doch die ist nur von kurzer DauerDie zwei Elefanten sind dem italienischen 'Togni'-Zirkus entlaufen, der laut der Siberian Times immer wieder wegen Tierquälerei in der Kritik steht. Männer sind dumme Arschgeigen, so viel ist mal klar 🤮 Italiener, Muselmanen, Russen, Deutsche... ich kotze nur noch 🤮🤮🤮

Zweite Bundesliga: Der FC St. Pauli strebt wieder nach Höherem - WELTGegen Greuther Fürth startet der FC St. Pauli in die Rückrunde. Noch immer sind die Kiezkicker auf fremden Plätzen in dieser Saison sieglos. Zeit, diese Serie zu beenden. Ist dies möglich? Eine Bestandsaufnahme. Wird der Assi-Club nun von der Bundesregierung unterstützt? Scheiß St. Pauli, scheiß St. Pauli hey, hey! Hoffentlich fällt ihr viel schneller in die Bauernliga! Seitdem ihr den türkischen Spieler verjagt habt gönne ich euch nur das Schlechteste! Ich war früher ein Fan von euch aber nie mehr wieder gönne ich euch was gutes mehr

Streif-Abfahrt: Der Irrsinn hat Thomas Dreßen wieder - WELTKein alpines Ski-Rennen elektrisiert die Menschen so sehr wie die Abfahrt in Kitzbühel. Der Deutsche Thomas Dreßen ist einer der Favoriten. Am Tag vor dem Streif-Auftritt aber haderte er mit sich.



Nach Anschlag von Hanau: Breite Kritik an der AfD

KEF-Vorschlag: Rundfunkbeitrag soll auf 18,36 Euro steigen

Nach Anschlag von Hanau: SPD fordert Beobachtung der AfD

Tesla darf weiter roden in Grünheide

Was, wenn Cannabis in Deutschland legal wäre?

Anschlag in Hanau: 'Indizien sprechen für Fremdenfeindlichkeit'

Blutbad von Hanau - Deutschland weint um Euch!

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

26 Januar 2020, Sonntag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Kohleausstieg: Verbände schreiben Beschwerdebrief an Merkel - WELT

Nächste nachrichten

Naher Osten: Benjamin Netanjahu sieht historische Chance in US-Friedensplan
Bericht: Behörden fürchten Gewalttaten als Reaktion auf Hanau Einigung in Thüringer Regierungskrise Hanau und die AfD: Der Gipfel des Zynismus Welches Signal geht von Hamburg aus? US-Präsidentschaftswahl: Russland will wohl auch Sanders helfen US-Vorwahlen: Russland will offenbar Bernie Sanders unterstützen Thüringen: Kein Betriebsunfall, eine Zäsur Assange - Spion oder Journalist? Thüringen: Parteien einigen sich auf Neuwahl im nächsten Jahr Live: Rot-Rot-Grün und CDU präsentieren Ergebnisse | MDR.DE Hanau: Welche Rolle spielte der Vater (72) des Terroristen Tobias Rathjen? Hanau: Das Making-of eines Rechtsterroristen
Nach Anschlag von Hanau: Breite Kritik an der AfD KEF-Vorschlag: Rundfunkbeitrag soll auf 18,36 Euro steigen Nach Anschlag von Hanau: SPD fordert Beobachtung der AfD Tesla darf weiter roden in Grünheide Was, wenn Cannabis in Deutschland legal wäre? Anschlag in Hanau: 'Indizien sprechen für Fremdenfeindlichkeit' Blutbad von Hanau - Deutschland weint um Euch! Kommentar zu Hanau: Gesicht zeigen gegen Demokratie-Feinde Seehofer: Polizeipräsenz in Deutschland wird erhöht Schüsse in Hanau: Täter hatte 'zutiefst rassistische Gesinnung' Anschlag in Hanau: Rassismus ist überall – das müssen wir endlich anerkennen BKA verzeichnet deutlich mehr rechtsextreme Gefährder