Freitag: Google-Warnung vor Handy-Spyware, Digitalisierung Österreichs langsam

24.06.2022 07:36:00
Freitag: Google-Warnung vor Handy-Spyware, Digitalisierung Österreichs langsam

Freitag: Google-Warnung vor Handy-Spyware, Digitalisierung Österreichs langsam #RCSLab #Österreich

Rcslab, Österreich

Freitag: Google -Warnung vor Handy- Spyware , Digitalisierung Österreich s langsam RCSLab Österreich

Neue Spyware aus Italien + Firmen in Österreich skeptisch + Mediathek statt Streaming + Elektroauto BMW i4 im Test + Kommentar zum Energiesparen + Bit-Rauschen

Auch noch wichtig:Die Regierung ruft die Alarmstufe aus. Eine Preisanpassung, also dass Gasversorger Mehrkosten direkt an die Kundschaft weitergeben, sieht sie noch nicht vor:Bundesregierung ruft wegen Energiekrise Alarmstufe des Notfallplans Gas aus.

Die Sorgen vor Engpässen beim Erdgas im Winter wachsen. Angesichts der ausgerufenen Alarmstufe haben Experten konkrete Vorschläge für Sofortmaßnahmen:"Gas sparen – schnell und dauerhaft", mit konkreten Ideen angesichts der Alarmstufe

Weiterlesen: heise online »

Abenteuer Freiheit - Von der Wüste bis zum Himalaya

Einpacken, losfahren und auf unbestimmte Zeit die Welt entdecken. Diesen Traum verwirklicht eine vierköpfige Familie - auf Tour von Dubai nach Nepal. Weiterlesen >>

Google: Android- und Apple-Handys von italienischer Spyware ausgespäht

Google: Android- und Apple-Handys von italienischer Spyware ausgespäht Spyware von RCS Lab soll Smartphones in Italien und Kasachstan ausspioniert haben. Die Firma zählt europäische Strafverfolgungsbehörden zu ihren Kunden. Ob das Bundesgesetz über den Datenschutz (Schweiz), Bundesdatenschutzgesetz (Deutschland), Datenschutzgesetz (Österreich) oder die Datenschutz-Grundverordnung (EU) … Eine schöne, verlogene Welt! Gesetze als Makulatur, die ein Grundrecht vorenthält.

Jede 4. Firma Österreichs sieht keinen Nutzen in Digitalisierung

Jede 4. Firma Österreichs sieht keinen Nutzen in DigitalisierungCovid19 beschleunigt die Digitalisierung der österreichischen Wirtschaft nur leicht. Zudem erwartet die Mehrheit der Firmen, dass die Neuerungen nicht bleiben. Digiberg macht wohl keinen Sinn. Das heißt die überwiegende Mehrheit schon! Und dann gibts zB. Bäcker, die halt mit Digitalisierung nur begrenzt was anfangen können Und wie steht es in Deutschland?

Köln: Wetterdienst warnt vor schweren GewitternDer Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor möglichen schweren Gewittern in Köln. Die Warnung gilt derzeit bis Freitagmorgen. ⛈️⚠️ Unwetter Warnung

'10.000 Soldaten stehen vor Einschließung in 'Beule''

'10.000 Soldaten stehen vor Einschließung in 'Beule''Die russischen Streitkräfte rücken im Osten der Ukraine langsam, aber stetig vor. Um die ukrainischen Verteidiger schließt sich ein Kessel. Bruno Hofbauer, Generalmajor des österreichischen Bundesheers, schildert die strategischen Vorgänge und was den etwa 10.000 ukrainischen Soldaten in der 'Beule' droht. zukunft Deutschlands + Impfung Am besten ist, die Ukraine zieht sich bis zu einervgadachten Linie von Kiew bis an die südl. Grenze zurück u. der Konflikt wird beendet. Europa hört auf sich in Sachen einzumischen was sie nichts angeht u. es gibt Frieden. Was redet der Generalmajor für Unsinn. 'Beule' ist kein Kriegs-Merkmal, am Kopf könnte er eine haben.

Lindners Warnung: Die Angst vor dem Knall

Lindners Warnung: Die Angst vor dem KnallDer Finanzminister warnt die Deutschen vor einer schweren Wirtschaftskrise und fünf Jahren der Knappheit. Leider ist die Gefahr sehr real, kommentiert JoPennekamp. JoPennekamp 5 Jahre () Aha. Wow. Wie man so was berechnen kann. Glaube nicht, dass das so großartig mit dem Krieg zu tun hat. Die Grünen haben es angekündigt 😕 JoPennekamp 'Die Sanktionen werden Russland ruinieren' - Panzerlena Baerbock. Geliefert wie gewählt und von der Ampel gewollt und gezielt mitverursacht. Lindner, Habeck, Scholz, Panzerlena und die Ihren selbst haben es ja. JoPennekamp Was eben dringend passieren muss ist das Abwandern von 'einfachen' Arbeitsplätzen nach China u.a. zu stoppen und ich meine nicht dass sich hier der deutsche Arbeiter weiter einschränken sollte sondern dass die jew lobbyverbände zur räson gebracht werden müssen

Spyware Pegasus: NSO-Vertreter bringt Europaabgeordnete in WallungUntersuchungsausschuss im Spionageskandal: Ein NSO-Vertreter gibt Auskunft zum Pegasus-Einsatz und sorgt für Aufregung unter den EU-Abgeordneten.

.Von Frank Schräer Spyware der italienischen Firma RCS Lab wurde zum Ausspähen verschiedener Android- und iOS-Smartphones genutzt.Von Daniel AJ Sokolov "Überrascht, fast schockiert, dass jedes vierte Unternehmen mit Digitalisierung nichts anfangen kann" ist Rudolf Schrefl, CEO des österreichischen Netzbetreibers Drei Austria.23.

Auch noch wichtig: Die Regierung ruft die Alarmstufe aus. Eine Preisanpassung, also dass Gasversorger Mehrkosten direkt an die Kundschaft weitergeben, sieht sie noch nicht vor: Bundesregierung ruft wegen Energiekrise Alarmstufe des Notfallplans Gas aus . Das Unternehmen aus Mailand entwickelt Software, mit der private Nachrichten und Kontakte ausgelesen werden können. Die Sorgen vor Engpässen beim Erdgas im Winter wachsen. Unstrittig ist, dass die Covid19-Pandemie viele digitale Neuerungen gebracht hat. Angesichts der ausgerufenen Alarmstufe haben Experten konkrete Vorschläge für Sofortmaßnahmen: "Gas sparen – schnell und dauerhaft", mit konkreten Ideen angesichts der Alarmstufe . Die von Googles TAG identifizierte Spionage wurde realisiert über einen an das Opfer geschickten Link, der die Installation der Spyware zur Folge hat. Die Kameras eines Teslas zeichnen im "Sentry Mode" Bewegungen in der näheren Umgebung auf. Juni, 8 Uhr).

Das erscheint dem Sicherheitschef der Berliner Polizei zu heikel: Tesla-Autos sollen nicht mehr auf Berliner Polizeigelände parken . In anderen Fällen haben sich die Apps als Messenger oder Komponenten sozialer Netzwerke ausgegeben. Dabei zeigt sich ein erhebliches Gefälle zwischen kleinen und großen Betrieben. Über die Erkrankung, die sich derzeit weltweit ausbreitet, wird viel Fehlerhaftes berichtet – darunter auch explizit homophobes. Das ist ein Problem: Falschinformationen über Affenpocken vertuschen Ansteckungsrisiko . Die Zusammenarbeit mit Internet-Providern lässt auf polizeiliche Untersuchungen schließen. Die USA wollen von den EU-Staaten Zugriff auf behördliche Fingerabdruck-Datenbanken und weitere biometrische Daten. Große Firmen forcieren Home Office Zumindest bei den Heimarbeitsplätzen spiegelt sich diese Einstellung bereits wieder: Während der Anteil großer Unternehmen, die Heimarbeitsplätze anbieten, in einem Jahr um sechs Prozentpunkte auf 81 Prozent gestiegen ist, zeigt sich im gesamtösterreichischen Durchschnitt ein Rückgang um vier Prozentpunkte auf nur noch 38 Prozent. Nur dann bleibt ab 2027 die Visumfreiheit: USA verlangen Zugriff auf Europas Biometrie-Daten – Visafrei gegen Datenzugriffe . Ein Apple-Sprecher hingegen, dass die iPhone-Firma alle bekannten Konten und Zertifikate widerrufen habe, die im Zusammenhang mit dieser Hacking-Kampagne stehen würden.

"Die Produktwarnung vor Kaspersky meine ich absolut ernst", betont BSI-Chef Schönbohm. Wer die russische Virenschutzsoftware nutzt, handle teils fahrlässig: . Man würde die Strafverfolgungsbehörden unterstützen, um Verbrechen zu untersuchen und Straftäter zu verfolgen. Und mehr als sechs Prozent teilen ihre Arbeitsbereiche inzwischen sogar mit anderen Betrieben.