Corona, Epidemie

Corona, Epidemie

Corona: 'Kontaktvermeidung verschiebt die Kurve nur'

Corona: 'Kontaktvermeidung verschiebt die Kurve nur' #Corona #Epidemie

31.03.2020 12:42:00

Corona : 'Kontaktvermeidung verschiebt die Kurve nur' Corona Epidemie

Die aktuellen Maßnahmen verschaffen uns Zeit zur Vorbereitung auf die Folgen der Corona -Pandemie. Doch sie lösen das Problem nicht, sagt Epidemiologe Eichner im tagesschau.de-Interview. 'Sie verschieben es nur nach hinten.'

tagesschau.de:Was wäre die Alternative?Eichner:Um schneller eine hohe Immunisierung der Gesellschaft zu erreichen, müsste man die Kontakte wieder zulassen und zwar so lange, bis die Infektionszahlen wieder so stark ansteigen, dass es gesellschaftlich und für das Gesundheitssystem fast untragbar wird. Dann, wenn die Infektionswelle in vollem Gange ist, müsste man noch einmal intervenieren und die Kontakte unterbrechen, vielleicht sogar noch stärker als jetzt.

Corona-Berichterstattung: 20 Prozent fühlen sich getäuscht Kanzlerfrage in der SPD: Scholz, Mützenich oder wer? Corona-Todeszahlen: Trumps lautes Schweigen

Diese Welle wird sich dann nicht mehr ganz aufhalten lassen. Sie würde aber deutlich flacher und länger verlaufen, weil bis dahin durch die zusätzliche Zahl an Infektionen schon eine größere Immunität aufgebaut wäre. Die erneute Intervention müsste man wieder so lange aufrechterhalten, bis die Situation gesellschaftlich wieder erträglich ist.

Wenn die Immunität in der Bevölkerung dann aber noch nicht ausreicht, werden die Fallzahlen wieder wachsen und es kommt eine neue Welle. Und immer so weiter bis bei geschätzt zwei Dritteln der Menschen die Immunität aufgebaut ist."Für die Bevölkerung extrem belastend"

tagesschau.de:Das heißt, man würde Schulen, Kitas und Restaurants öffnen, dann nach kurzer Zeit wieder schließen, dann wieder öffnen und immer so weiter?Eichner:Ja. Die große Frage dabei ist, ob die Bevölkerung das aushält und da mitmacht. Oder ob viele nicht die falsche Schlussfolgerung ziehen und sagen würden:"Wir haben's doch gesehen, das bringt nichts mit der Kontaktbeschränkung."

All diese angesprochenen Szenarien wären sicher gesellschaftlich extrem belastend. Viel wichtiger wird es deshalb sein, die Erkrankung von denjenigen fernzuhalten, die ein großes Risiko für Komplikationen haben, also von den Älteren und denjenigen mit Vorerkrankungen.

Weiterlesen: tagesschau »

Ich. Hasse. Den. Livetwitter der Tagesschau zurzeit. Immer wenn es eine Info geschafft hat, sich durchzusetzen, arbeitet ein Tagesschautweet wieder dagegen an. 😣😣😣 Die Erkenntnis ist jetzt nicht so spektakulär als dass sie einem erst jetzt kommen kann Das ist der Sinn der Kontaktsperre. Eine sogenannte Durchseuchung wird es geben, geben müssen. Nur muss diese möglichst langsam stattfinden, damit unsere Krankenhäuser die Zahl der Erkrankten bewältigen kann.

Das ist ja der Sinn der Sache.Dann ist mehr Zeit sich mit diesem Virus auseinderzusetzen Was heißt hier 'nur'? Das war und ist das Ziel. Nur? Ich dachte das wäre die Idee ? Ja... Soll auch so sein, damit jeder gleichwertig behandelt werden kann und nicht aussortiert wird, wer eine Beatmung erhält und wer nicht... 🤔🤔🤔

Das ist nichts Neues Ja, und sie flacht die Kurve ab. So können dringend benötigte Kapazitäten besser genutzt werden Hört bitte auf, seit Neuestem gezielt gegen die Entscheidungen/Überlegungen der Regierung zu lenken! Ihr macht es damit nicht leichter für die Menschen, diese zu akzeptieren. Ich bin kein Arzt, aber ich muss keiner sein, um zu wissen, dass das eigentlich selbstverständlich sein sollte. Zeit schinden, um Krankenhäuser zu entlasten und gleichzeitig andere retten, die nicht unbedingt an Corona erkrankt sind, sondern aus anderem Grunde Hilfe brauchen

Ist doch super! Dann können wir nach Ende dieser ersten Runde gleich noch ne zweiten Runde Zwangsmaßnahmen dranhängen. Jetzt weiß die Politik ja, wie leicht das geht... Sagt ein Wissenschaftler? Die verbreitete Meinung sieht wohl etwas anders aus, sonst könnte man die Maßnahmen jetzt schon zurück nehmen. Aber nein es werden bei einer Lockerung nicht alle Geschäfte wieder öffnen dürfen.

Diese Massnahmen sind momentan erforderlich, denn, wenn wir dem Virus freien Lauf liessen, wären die Krankenhäuser schon längst überlastet - und dann? Das ist ja auch der Sinn ! Ein Glück das es so viele Fachleute gibt Habe ich Herrn Heil richtig verstanden, dass die Personen die jetzt eh hart getroffen sind und in schlecht bezahlten Berufen arbeiten sich gerne in den sogenannten gefährtdeten Berufen etwas dazuverdienen können um zum Beispiel im Krankenhaus Betten zu reinigen?

Ich schlage vor: Schickt ihn einfach in die nächste Klinik. Dort soll er seine 'Modellrechnung' vorstellen. Ich bin gespannt wie die Mitarbeiter dort reagieren. Aber in einer offenen Gesellschaft kann jeder seine Meinung sagen, auch wenn es gequirlter Quark ist.🤷🏻‍♂️🤦🏻‍♂️🇩🇪🇪🇺 ..... sollte eigentlich jedem von anfang an klar gewesen sein, und verläßliche zahlen bei einer pandemie mit derartiger großer dunkelziffer... Lasst uns einfach das beste draus machen, und hört mit der fingerzeigerei auf.

Es scheint als wollte Herr Eichner auch seinen Senf dazu geben ..... wie viel andere Akademiker.😁 Für die ganzen Schlaumeier und Experten hier! Nicht anderes war der Grund für die Kontaktsperre! Wer das jetzt immer noch nicht mitbekommen hat muss zwangsläufig ein Verweigerer sein oder blöd! 🤦🤷 Das ist doch von Anfang an so kommuniziert worden. Es geht darum die Kurve flachzuhalten und den Verlauf einzudämmen. Das diese Strategie kein Heilmittel ist bzw. die Krankheit nicht aufhält, ist nicht neu oder?

Aber darum ging es doch von Anfang an?! Es sollte doch mehr Zeit verschafft werden um die nötigen Maßnahmen zu treffen Liebe Tagesschau ich glaub es hackt. JA NATÜRLICH VERSCHIEBT ES DAS NUR. DAS IST JA DER SINN. um gottes willen. Aber die Kurve zu verschieben, ist doch gerade das Ziel! Was wollen Sie mit diesem “Nur“ ausdrücken, dann was denn, lass uns alle zusammen anstecken und die stärker überleben. Sie als Presse, müssen zuerst denken und danach schreiben oder sind sie zu BILD mutieren

Eine der besten Analysen die ich bisher gelesen habe. Ja und im Herbst geht es weiter wenn es bis dahin kein Medikament gibt. Gebt uns unsere Freiheit und Verantwortung wieder Vielleicht sollte man mal den ÖRR für eine Zeit abschalten. Wenn die Welt sowieso untergeht kann man das Geld besser verwenden. Ist nur schade um den Weltuntergang durch den Klimawandel. Und dabei war man so kurz davor eine neue Glaubensrichtung zu etablieren...

An die Leute, die sich noch immer falsche Hoffnungen machen: Es wurde von Anfang an gesagt, dass die Kurve nur abgeflacht bzw. auseinander gezogen werden soll. Der Grund: Die Kapazitäten der Kliniken erhalten durch die Verhinderung eines Ansturms. Nicht mehr und nicht weniger... Also kurz gesagt: die Kontaktsperre gibt uns Zeit, auf all die im Interview aufgeworfenen Fragen eine Antwort zu finden.

Genau deswegen machen wir das doch auch 🤦🏻‍♂️ Was soll diese Überschrift? Klicks generieren? Das wissen wir doch schon! Darum geht es. Kurve abflachen, Menschen medizinisch versorgen können, bevor alles kollabiert. Punkt. Solche Heads sind unseriös, auch wenn zitiert wird. Und das im öffentlich-rechtlichen Rundfunk!

Was ist ihr Ziel des Artikels, liebe Tagesschau? Mit Abflachung vermeiden wir doch Todesfälle, die ohne ärztliche Behandlung selbstverständlich steigen. Oberhalb der Linie der Kapazität des Gesundheitssystems stehen die Infizierten ohne jegliche Medizin da, ob Tod oder Genesung. Atemschutzmasken VERHINDERN sie. Wer sich aber fragt wie er an Atemschutzmasken kommen soll. Ein Schlauchschaal tuts auch, ist waschbar und günstig! Maskenpflicht

Das kann euer jeder normal denkende Mensch sagen ! Aber Ich weis auf was das jetzt hinausläuft ,Ausgangssperre aufheben und risikopatienten schützen ,was viele auf die nicht gehört wurde gleich sagten .Jetzt wo unsere Wirtschaft immensen Schaden erlitten hat!😡 Seit Ihr auch schon dahinter gekommen? Seuche strecken, dann hat man länger was davon.

Schnellmerker. Genau darum geht es doch. Und 'nur' ist relativ. Wenn wir das Schaffen, können wir froh sein Das ist ja der Sinn des ganzen seit Tag 1 Einfach: je später es mich erwischt, um so höher die Chance auf wirksame Medikamente, Therapien oder gar die Möglichkeit einer Impfung. Ich bin was das angeht nicht gerne 'Betatester'. Daher ist sowohl mit einer flacheren als auch einer verschobenen Kurve etwas gewonnen.

Ist euch schon mal aufgefallen, dass bei dieser FlattenTheCurve die Zeitachse niemals beschriftet ist. Und das nach so vielen Wochen. Wer weiß warum die so ist, hat diese Information nicht von ARD und ZDF Sagt mal geht's noch? Man reduziert 1. Die Summe und Geschwindigkeit der Infektionen, und 2. Die Toten damit das System nicht an/über Grenzen kommt.

Nachdem wir ja keine allg. komplette Ausgangs- und Kontaktsperre haben, werden sich doch immer noch Leute anstecken - Abflachung und keine reine Kurvenverschiebung? Ich stell' mir gerade vor, wenn das ein Interview eines 'russischen' Mediums wäre. Ach was? Dafür habt ihr jetzt wie lange benötigt? Diese Maßnahmen die nach zu langer Zeit ergriffen wurden, sind lächerlich!

Natürlich verschiebt Kontaktvermeidung nur die Kurve, aber wir haben ja auch nicht für jeden Kranken ein eigenes Bett im Krankenhaus. Wer das jetzt noch nicht begriffen hat, hätte bei BSE schon entsorgt werden müssen ! Warum so verwirrte Headlines? Was sonst soll “flatten the curve“ die ganze Zeit bedeuten? Warum “nur“? Das war der Sinn der Sache, bis man Kapazitäten aufgebaut hat, eine Impfung oder unterstützende Medikamente. Solche Headlines sind maximal unnötig, egal was im Artikel steht

Die Strategie der Herden Immunität ist brutal, daran wird man sich in den nächsten Generationen erinnern Wollt Ihr uns jetzt darauf vorbereiten, dass wir lange eingesperrt werden? Das war doch so schon vor Wochen so gewollt. Es wurden doch die Verschiedenen Möglichkeiten durchgehen, die Regierung hat sich für diese Möglichkeit entschieden, von wegen möglichst viele möglichst schnell...

I'm sorry, aber so funktioniert Mathematik nunmal 😅 Wie solche Ideen funktionieren kann man in Trumps own Country verfolgen Wir werden eh alle sterben. Ich sehe keine verschobene, sondern eine abgeflachte Linie. Es ging die ganze Zeit darum, dass man die Infektionen auf eine möglichst verträgliche Zahl hält. Das wurde auch kommuniziert. Durch Ausgehbeschränkungen kann man das Virus nicht aufhalten. Das kann nur die Medizin!

Ab wann können sich Privatpersonen einen Test kaufen ob sie ggfs. unbemerkt schon immun sind. Es wäre doch super, wenn die Zahl der Immunisierten so real als möglich gemessen werden könnte? Ja, das ist ja auch gewünscht!!!!! 5% der schweren Verläufe sollen die Krankenhäuser nicht gleichzeitig fluten sondern nach und nach....

Ist ja jetzt auch nichts neues, weil es von Anfang an das Ziel war, den Tsunami in kleine verkraftbare Wellen zu teilen 🤷🏽‍♂️🤦‍♂️ Wenn du im Supermarkt niesen musst... Katastrophaler Unsinn. Die Kurve verschieben erhöht die Chance auf Impfstoff und Medikamente für alle. Wie lange sucht die Tagesschau eigentlich, bis sie solche verantwortungslosen Typen findet, die das hohe Lied der Wirtschaft singen?

Ja natürlich verschiebt sie die Kurve nur darum geht es ja bei dieser ganzen Maßnahmen alles andere wäre ja Quatsch. Wieso denkt niemand an eine Alternative wie Südkorea ,wo man die Epidemie eingedämmt hat ? Wieso sollen sich 70% der Bevölkerung anstecken ? Hat man das Thema Impfung bereits ad Acta gelegt ? Ich für mich habe in kleinster Weise geplant, der allgemeinen Immunisierung zu helfen .

Das soll es ja auch.... Das stimmt so NICHT, im Laufe der Kurve könnten Impfstoffe entwickeln werden, dann können wir den weiteren Verlauf abschneiden. Außerdem kann in dieser Zeit die Linie 'Kapazität des Gesundheitssystems' nach oben verschoben werden (mehr Beatmungsgeräte, mehr Personal). “Was einen Wert hat, hat auch einen Preis. Der Mensch aber hat keinen Wert, er hat Würde.' Goethe humanismusfirst ökonomiesecond ... oder eher 1,1 also wirklich gleich nachfolgend 🙃

Wie ist SARS gestorben? Wirft direkt die nächste Frage auf: wie stirbt C-19? Die Wirtschaft will produzieren und unsere Liebenden sollen sterben? Zeit gewinnen für eine bessere Lösung statt 60-70 % Herdenimmunität zu erzielen! Was passiert nur mit 30-40% die nicht infiziert wurden? Auch sie erkranken und sterben zu x % wenn die Medien nicht berichten!

Sustainche Man sollte vielleicht als erstes schleunigst mal feststellen, wer überhaupt schon immun ist, und die dann frei laufen lassen. So langsam wird’s immer offensichtlicher das sich der Zustand keine Monate mehr finanzieren lässt. Gut das es jetzt immer mehr verstehen und publizieren. Die Weltwirtschaft vor die Wand fahren kostet wohl mehr Opfer als Corona.

Genau da liegt das Problem.Die Gesellschaft befindet sich in einigen Staaten in einem Loch der Ungewissheit,was auch keinem vorzuwerfen ist. War das nicht der Plan? Das neoliberal kaputt gesparte Gesundheitssystem macht ein übriges und hat die Aufnahmefähigkeit verringert. Das BRD-Regime steckt das Geld lieber in den Kriegsetat, in Bomben und Kriege.

Wie kommt der Gute auf 9? Tag 1: 1 Infizierter Tag 2: 3; Tag 3: 9. Macht in Summe 13 Infizierte, wenn R0=3 und 14 Tage Behandlung Man sollte die Zahlen mal exakt durchrechnen damit, wieviele Intensivbetten und ICUs man hat und damit, wieviele diese tatsächlich brauchen. Das Diffuse an der Datenlage ist, ob die Zahl der Infizierten (ohne Dunkelziffer) irgendeine nützlichere Aussage hat, als den Wasserstand.

Vor zwei Jahren starben an der Grippewelle 20 000 Deutsche. Wo waren denn hier die Maßnahmen?Dieses jetzige Virus ist bei weitem nicht so schlimm. Natürlich wird die Kurve 'nur' verschoben, es ging von Anfang an um nichts anderes. Wer das jetzt erst merkt, hat zu viele Türklinken geleckt. Nur Gesundheitssystem u. Lebensmittelverorgung bis zum Impfstoff. Es dürfen nicht die Leben Hunderttausender zu Rettung der Vermögen der Superreichen geopfert werden. Die Globalisten haben den Boden für die schnelle Ausbreitung u Unterversorgung gelegt. Sie sollen auch zahlen.

Darüber geht's ja! So können die kranken versorgt werden! Wenn unsere Kapazität bei 100000 liegt und wir 70% „Durchseuchung“ bekommen, sind wir 2040 mit der Nummer durch. Ist das eigentlich irgendjemanden klar? NUR?!?! Eine Sichtweise, der man eine gewisse Logik nicht absprechen kann. Gerade in Hinblick auf die undefinierte Dauer der Einschränkungen und die betroffenen Risikogruppen.

Ja natürlich versschiebt es sich 'nur'. Erstens ist das wichtig damit das Gesundheitssystem nicht überfordert wird. Zweitens wird es nur verschoben, weil wir keine drastische Isolierung vornehmen. Toller Text. Der Herr sagt im Prinzip, dass man um die Wirtschaft zu retten in mehreren Schüben 49 Millionen Deutsche erkranken lassen soll Wenn covid19 so tödlich ist wie die Grippe, dann wären das 49200 Tote (0,1%) Wenn es 10 Mal tödlicher ist, 492.000 Toller Typ

Spostare la curva significa non intasare gli ospedali

Vò in Italien: Die Kleinstadt, die Corona besiegt hat - WELTDie Gemeinde Vò in Norditalien hat es geschafft, Corona in nur zwei Wochen zu isolieren und dann die Einschränkungen für die Bürger wieder zu lockern. Der Bürgermeister erklärt, wie das ging und warum man sich das Virus wie einen Scharfschützen vorstellen müsse.

SZ-Podcast: Die Bundesliga und die Corona-KriseBis mindestens Ende April pausiert die Liga wegen der Corona -Pandemie. Welche Klubs stehen vor den größten wirtschaftlichen Herausforderung? Und wie ist es um die Solidarität in der Liga bestellt? Eine neue Folge des Podcasts 'Und nun zum Sport'

Die Obdachlosen trifft die Corona-Krise besonders hartSuppenküchen und Notunterkünfte müssen schließen, Flaschensammeln ist auch nicht mehr möglich. Und in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen ist Hilfe nur schwer zu organisieren. FalkSchacht man kann gar nicht genug darauf aufmerksam machen

Corona: Ärzte sollen auch nach Corona-Kontakt weiterarbeitenDie Gesundheitsämter im Freistaat bereiten Sachsens Ärzte offenbar gezielt auf die befürchtete große Corona -Welle vor. Deutliches Indiz: In einem internen Schreiben wenden sich die Behörden über die Kassenärztliche Vereinigung (KV) u.a. an alle Hausärzte, lockern darin deren Quarantäne-Regeln.Was in dem Schreiben alles steht, lesen Sie mit BILDplus. *** BILDplus Inhalt *** Das ist doch alles totale Verarsche ! Das ist bei Pflegekräfte auch so! Bis zum Auftreten von Sypmtomen sollen wir mit MNS weiter arbeiten. Ach, jeder schreibt ja, dass wir mehr Beatmungsgeräte bekommen haben. Wer bedient die, bitte? Wer versorgt die Patienten? Glaubt hier jeder, dass die Dinger autom. laufen?

Folge der Corona-Krise: Die AfD dringt nicht mehr durchDie Corona -Krise hat das Dauer-Bashing vom rechten Rand entzaubert. Lösungskompetenz hat die Partei weder im Angebot, noch wird sie offenkundig bei ihr gesucht. Logisch, wenn andere alle anderen Parteien Mitte wie Links sich mehrheitlich gerade auch darin überbieten, den Rechtsstaat einzuschränken...🤔 Ganz anders Habeck mit seinem weltfremden Gefasel...? Krisenzeiten sind immer Regierungszeiten. Warten wir auf die Rezession danach. AfD Die Partei, die auf die Gefahren hinwies, als es von Regierungsseite noch lange hieß, dass das Virus nicht schlimm sei, dass man alles unter Kontrolle hätte usw. ist natürlich wieder der Buhmann und alle wählen weiter fleißig die Beschwichtiger, die uns die Suppe eingebrockt habe

Frankfurt: Die große Vorfreude: Das machen wir nach CoronaSeit zwei Wochen sind Hessens Schulen und Kitas dicht. Ausgestorben sind Einkaufsmeilen, Spielplätze, Schwimmbäder. Restaurants und Einzelhandel, der nicht der täglichen Versorgung dient, müssen geschlossen bleiben. Das öffentliche leben steht still. Dieser Zustand zehrt an den Nerven! BILD fragte Frankfurter, worauf sie sich am meisten freuen, wenn die Corona -Krise überwunden ist *** BILDplus Inhalt *** Volle Klopapier-Regale bestaunen. Was sind das? Durchhalteparolen? Regen euch auch die Rentner auf die in alle Geschäfte laufen und dummes unnützes Zeug wissen wollen!? Und dann erkranken? coronadeutschland CoronaLockdown CoronavirusPandemic CoronaUpdate Covid_19 COVID19