Slalom in Adelboden - Starke Schweizer am Chuenisbärgli – Strolz überrascht

09.01.2022 16:50:00

Im Slalom von Adelboden schaffen es 4 Schweizer in die Top 10. Den Sieg sichert sich der Österreicher Johannes Strolz.

Überraschungssieg am Chuenisbärgli: Der Österreicher Johannes Strolz gewinnt den Slalom in Adelboden. Die Schweizer zeigen eine starke Team-Leistung und fahren zu 4. in die Top 10. srfsport srfski Weltcup

Im Slalom von Adelboden schaffen es 4 Schweizer in die Top 10. Den Sieg sichert sich der Österreicher Johannes Strolz.

4 Schweizer schafften den Sprung in die Top 10. Als Bester des Teams klassierte sich Ramon Zenhäusern auf dem 4. Platz. Der Walliser, der in dieser Saison die Ränge 22 und 18 vorzuweisen hatte, machte in Durchgang 2 noch 2 Positionen gut. Zum Podest fehlten ihm 0,19 Sekunden. Mit den besten Aussichten war Luca Aerni in die Entscheidung gestartet. Der Berner lag bei Halbzeit mit einem Rückstand von 0,05 Sekunden auf Platz 3. Am Schluss wurde er Fünfter.

Unmittelbar dahinter reihte sich Loïc Meillard ein. Der Westschweizer stiess im 2. Lauf von Rang 19 noch auf den 6. Platz vor. Daniel Yule rundete das starke Team-Ergebnis als Achter ab. Auch Tanguy Nef (13.) und Marc Rochat (18.) erzielten gute Resultate.

Weiterlesen:
SRF Sport »