Fertig Gemeinsinn

«Wenn die Appelle zum Maskentragen weiterhin nichts nützen, bleibt nur der Zwang.» (Abo)

23.05.2020 13:30:00

«Wenn die Appelle zum Maskentragen weiterhin nichts nützen, bleibt nur der Zwang.» (Abo)

Die meisten Schweizer fahren Zug, ohne ihr Gesicht zu bedecken. Wenn die Appelle zum Maskentragen weiterhin nichts nützen, bleibt nur der Zwang.

Foto: Christian PfanderAus dem Vorbildsvolk ist ein Verweigerungsvolk geworden. Ein paar Wochen haben gereicht für diesen Umschwung. Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Masken nützen insofern etwas, als sie verhindern, dass beim Niesen oder Husten Partikel auf sndere Personen gelangen. Sie schützen also andere. Wenn alle Masken tragen, sind alle geschützt. Niemand wird durch Rücksichtnahme auf andere seiner Freiheit beraubt. Da schreiben viele von Freiheit. Wovor haben diese Menschen Angst? Was wird ihnen weg genommen, wenn sie eine Maske tragen? Haben diese Leute den Artikel überhaupt gelesen? Es geht um eventuelle Maskenpflicht IM ÖV! Da, wo ein Abstand nicht immer eingehalten werden kann!

Für das müsste zuerst medizinisch ein Vorteil bestehen. Unbegründete Angst reicht nicht. Aber das kapiert euer Schandblatt nie! schon eigenartig. zuerst wurde vommaskentragen abgeraten und jetzt will man das volk zwingen. es zeichnet sich immer mehr ab, dass die regierung falsch gehandelt hat. „Fertig Gemeinsinn“. Und diese Moralpredigt ausgerechnet aus dem Haus „Tages-Anzeiger“, das nach wenigen Wochen Corona Staatshilfe gefordert hat, nachdem man jahrelang Hunderte von Millionen an Dividenden ausbezahlt hat. 👎🏻👎🏻👎🏻

ich verspüre nun noch einen Zwang. Abbestellung des Tagi-Abos . Es steht jeder*m frei, Maske zu tragen. Am unverständlichsten ist mir, dass irgendjemand (aka Ducrot) jemals geglaubt hat, die Sache wäre mit einer 'dringenden Empfehlung' erledigt. Zuerst gibt man Dutzende Milliarden aus wegen des Lockdown und danach lässt man Idioten Schutzkonzepte machen.

Die Journalisten sind fasziniert von den Masken. tagesanzeiger wird immer lächerlicher, junge mach die tür von deinem homroffice auf und gehe mal raus Das gefällt den Zwinglianern. Sie hätten zuerst Herrn Koch konsultieren sollen, bevor sie hier Unsinn verbreiten. Nichts gefällt euch mehr, als zu drohen, nicht wahr?

Also hört auf solchen Bullshit zu verbreiten! Gebt den Menschen die Freiheit zurück und hört auf, ständig nach noch mehr Schutzzwangsmassnahmen zu schreien. Ein Leben ohne Lebensfreude und menschliche Nähe ist schlimmer als der Tod! ansonsten = warten auf Herbst/Winter 2020...vielleicht gibt's dann wenigstens einige Ignoranten weniger ! Nur, leider wären dann auch die Aerzte + Pflegkräfte in den Spitälern wieder SEHR gefordert ! 🤬

Wenn Sie schon so staatsgläubig sind, warum glauben Sie dann nicht mehr, dass Masken nichts nützen? Hat der BR uns doch während eines Monats gepredigt. Und jetzt will man einen Zwang? Langsam verstehe ich Leute, die wettern, die Politik mache ja eh, was sie wolle... Wenn mich jemand zwingt ohne Grund Masken zu tragen, dann soll er diese bitte auch kostenlos zur Verfügung stellen!

Ja genau, Zwang ist doch so was schönes, das machen alle gern :) Gemeinsinn braucht zunächst einmal einen Sinn. corona Freiheit Ja, hinter jeder Empfehlung lauert schon der Zwang. Wie frei ist die Schweiz? Wieviele Freiheiten sind im Namen von Sicherheit und Gesundheit schon gestorben? Fühlen wir uns damit besser? corona Freiheit

Ist Masken tragen jetzt alternativlos? Ganz sicher nicht. Masks Don't Work: A review of science relevant to COVID-19 social policy Eine vernünftige Methode wäre: Tests für alle und wer positiv ist, muss dann eben zu Hause bleiben und alle anderen könnten sich frei bewegen. Wäre auch gut für die Wirtschaft.

Na ihr Journalisten. Habt ja wirklich alles gemacht, dass es so rauskommt. Und dann im Laden auch bitteschön und und und Nur Dummköpfe tragen Masken in der Öffentlichkeit. Gibt es überhaupt in der unvorbereiteten Schweiz genug bezahlbare Masken, um das realistisch zu machen?