Bundesrat Ueli Maurer zu Corona, Stempelsteuer und F35

21.01.2022 14:00:00

Ueli Maurer erwartet Aufhebung aller Massnahmen – und kritisiert die Medien: «Ihr Druck führte zu Verschärfungs-Hype». #aargauerzeitung #interview

Aargauerzeitung, İnterview

Ueli Maurer erwartet Aufhebung aller Massnahmen – und kritisiert die Medien: «Ihr Druck führte zu Verschärfungs-Hype». aargauerzeitung interview

Bundesrat Ueli Maurer hadert mit der Coronapolitik – und auch mit dem Kauf des US-Kampfjets F-35. Vor allem aber sorgt sich der SVP-Finanzminister um die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes: Die Schweiz drohe den Anschluss zu verlieren. Darum kämpft er für die Abschaffung der Emissionsabgabe.

Weiterlesen: AargauerZeitung »

Unser Bundesrat lässt sich von den Medien unter Druck setzen.. Beim Mediengesetz argumentiert die SVP gerade umgekehrt.. Doppelmoral Eltern, deren Kinder gerade fiebrig zuhause rumröcheln danken es diesem „ehrenwerten“ KäLuscht-Knilch, dass er Geld für Kampfjets hat, aber nicht für sichere Schulen… SpecialPlaceInHell SwissCovidCrime

Ueli Maurer erwartet Aufhebung aller Massnahmen – und kritisiert die MedienBundesrat Ueli Maurer hadert mit der Coronapolitik – und auch mit dem Kauf des US-Kampfjets F-35. Vor allem aber sorgt sich der SVP-Finanzminister um die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes: Die Schweiz drohe den Anschluss zu verlieren. Darum kämpft er für die Abschaffung der Emissionsabgabe. Nicht nur die Medien! Auch die Wissenschaftler sollte in Zukunft einen Maulkorb erhalt! Kommunikation war sehr schlecht organisiert! Eifach en geile Siech!

Ueli Maurer erwartet Aufhebung aller Massnahmen – und kritisiert die MedienBundesrat Ueli Maurer hadert mit der Coronapolitik – und auch mit dem Kauf des US-Kampfjets F-35. Vor allem aber sorgt sich der SVP-Finanzminister um die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes: Die Schweiz drohe den Anschluss zu verlieren. Darum kämpft er für die Abschaffung der Emissionsabgabe. Nicht nur die Medien! Auch die Wissenschaftler sollte in Zukunft einen Maulkorb erhalt! Kommunikation war sehr schlecht organisiert! Eifach en geile Siech!

Bundesrat zu Corona: Quarantäne und Homeoffice-Pflicht bis Ende FebruarAn seiner ausserordentlichen Sitzung hat der Bundesrat entschieden, die geltenden Corona-Regeln für die Schweiz zu verlängern.

Bundesrat verlängert aktuelle Corona-Massnahmen | zentralplusDer Bundesrat hat an seiner Sitzung entschieden, die aktuellen Corona-Massnahmen zu verlängern. Sofortige Änderungen gibt es hingegen beim Einreisen in die Schweiz. Einreise

Warum sich Olympiasiegerin Patrizia Kummer für 3 Wochen Quarantäne in China entschiedEs ist die Konsequenz ihrer Haltung, sich nicht gegen Corona impfen zu lassen und trotzdem an den Olympischen Spielen dabei zu sein. Weil sie saumässig dumm ist. Gekaufte Lügner, Betrüger, Schwerverbrecher wohin man schaut. Österreich ist am Ende und wird als faschistischer Drecksstaat in die Geschichte eingehen. Und sicher ist das in 🇩🇪🇮🇹🇫🇷 🇨🇭nicht anders 🤮 Wen interessierts! Soll sich impfen und fertig.

Kampf gegen Covid – «Omikron war faktisch ein Glücksfall für den Bundesrat»Die Corona-Massnahmen könnten schon vor Ende März fallen. Für GLP-Nationalrat Martin Bäumle steckt viel Glück dahinter. Andere Politikerinnen und Politiker fordern hingegen mehr Mut. Aufheben aller Einschränkungen für geimpfte Eidgenossen Corona hat nicht funktioniert, was kommt als nächstes? Wie wollen sie den Great Reset durchbringen? Bill Gates scheint schon neu zu investieren. Braucht es die Impflicht für die Rettung des Finanzsystems? Einfach nur krank diese Doppelmoral, man pickt sich sein Vorbild Land immer einfach aus, damit man seine Politik verteidigen kann. \rWarum diente heute nicht Israel als Vorbild?\rMan manipuliert uns mit Zahlen, täuscht uns mit Kurven, schränkt die Freiheit ein, bedroht uns täglich

Doris Kleck und Patrik Müller 7 Kommentare .mehr als zurück.mehr als zurück.Coronavirus .