Wirbel um Florian Gschwandtners Apres-Ski-Video aus Kitz

KITZBÜHEL. Wilde Party trotz Corona: Ein Video von Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner erhitzt die Gemüter.

16.01.2022 20:02:00

Menschen, die ohne Masken und Abstand grölend auf Tischen tanzen, ausgelassene Feierstimmung: Ein Video von Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner erhitzt die Gemüter.

KITZBÜHEL. Wilde Party trotz Corona: Ein Video von Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner erhitzt die Gemüter.

2 MinMenschen, die dicht an dicht auf Tischen tanzen und zur Musik von Gigi D'Agostino grölen, keine Masken, ausgelassene Feierstimmung: All das ist auf Videoaufnahmen zu sehen, die Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner kürzlich in seiner Instagram-Story veröffentlichte.

Aufgenommen wurden die Szenen angeblich beim Aprés Ski im Pavillon Kitzbühel, just an einem jener Orte mit der höchsten Sieben-Tages-Inzidenz österreichweit. In dem Nobel-Skiort, in demam kommenden Wochenende die Hahnenkammrennen stattfinden sollen, liegt der Wert mit 3.794,3 pro 100.000 Einwohner mehr als drei Mal so hoch wie im Österreichschnitt (1.170).

Weiterlesen: OÖNachrichten »

Welche Gemüter erhitzt es denn? Sind ja eh alle 2G oder?

Millionär macht Après-Ski, Ministerin fassungslosEin inzwischen wieder gelöschtes Video von Runtastic-Mitgründer und „2 Minuten 2 Millionen“-Juror Florian Gschwandtner zeigt ihn bei einer - ... Es geht halt echt nichts über so eine ehrliche Entschuldigung! Mich freuts, wenn die Leut einfach feiern! Gschwandtner is ma wurscht! wie bled muss man sein🤦

'Auffällig viele Corona-Cluster beim Apres-Ski'SALZBURG. Das seit Ischgl ohnehin verrufene Apres Ski scheint auch in der Omikron-Welle ein wesentlicher Treiber des Corona-Infektionsgeschehens. Apres Ski = 2G also geimpft und genesen. Was sagt karlnehammer dazu? 🤣👍

Was in der Nacht geschah: Morgenbriefing: Apres-Ski bleibt großer Faktor bei Corona-AusbreitungGuten Morgen! Der Rückblick auf das Weltgeschehen über Nacht und der Ausblick auf den Tag als übersichtliches Briefing.

Auch bei Omikron-Welle: Apres Ski bleibt großer Faktor bei Corona-Ausbreitung70 bis 80 Prozent der Fälle aus dem Sektor Freizeit sind dem Apres Ski zuzuordnen. Zahlreiche Cluster in ganz Österreich haben ihren Ursprung in Salzburg und/oder Tirol. ... Sagt eine ungenannte Person ohne Quellenangaben. Laut ihr sind von den 40% zugeordneten Fällen 13% im Bereich Freizeit, davon 70-80% Apres Ski (wie auch immer das definiert ist), also 3-4% ClickBait Danke ElliKoestinger 🥳👍 Was sagt denn die noch immer Kurz Freundin, Elli dazu ? 😂😂😂

Was in der Nacht geschah: Morgenbriefing: Apres-Ski bleibt großer Faktor bei Corona-AusbreitungGuten Morgen! Der Rückblick auf das Weltgeschehen über Nacht und der Ausblick auf den Tag als übersichtliches Briefing.

Apres Ski in Kitzbühel: Tourismusministerin übt scharfe Kritik an 'schwarzen Schafen'Anlass für Kritik von Köstinger ist kursierendes Video auf Twitter. Ministerin droht mit Strafen. Das hat man nicht wissen können. Wir haben alles richtig gemacht! Frau Köstinger, wieviel schwarze Schafe gibt es. Es hat den Anschein ist ist eine ganze Herde , die eine ganze Region in Verruf bringen .