Was der Kinderwunsch mit Panini-Bildern zu tun hat

Was der Kinderwunsch mit Panini-Bildern zu tun hat

09.08.2020 23:59:00

Was der Kinderwunsch mit Panini-Bildern zu tun hat

Studie: Wer bereits Kinder beider Geschlechter hat, bekommt etwas seltener weiteren Nachwuchs.

pocketFamilien, in denen alle Kinder Buben oder alle Kinder Mädchen sind, könnten einer Studie zufolge etwas seltener werden. Wie Wissenschaftler im FachblattCurrent Biologyberichten, neigen einige Eltern dazu, so lange Nachwuchs zu bekommen, bis sie Kinder beider Geschlechter haben. Die Forscher nennen das „Sammelbild-Verhalten“ menschlicher Fortpflanzung. Dieses habe in den vergangenen Jahrzehnten zugenommen und führe dazu, dass die Unterschiede im Geschlechterverhältnis zwischen Familien geringer werden.

Blümel: 'Was im Heiligen Land geht, muss auch in Wien gehen' Darf sich diese panierte Scheibe Schnitzel nennen? 684 Corona-Neuinfektionen, drei neue Todesfälle

Für ihre Untersuchung nutzten die beiden Biologen Jianzhi Zhang und Erping Long von der US-amerikanischen University of Michigan Daten über Geschwisterkinder der UK Biobank. Diese britische Datenbank enthält Informationen von mehreren Hunderttausend Freiwilligen. Dabei ergab die Analyse jener Daten, dass mehr Familien als erwartet Kinder des gleichen Geschlechts hatten. Eine Ausnahme aus den Datenreihen bildeten jedoch die Kinder, die als letztes geboren worden waren. Mit anderen Worten: Haben die Eltern bereits Kinder beider Geschlechter, bekommen sie etwas öfter als andere keinen weiteren Nachwuchs mehr.

Das „Sammelbilderproblem“Als Erklärung dafür führen Zhang und Long das von ihnen so benannte „Sammelbild-Verhalten“ an, das für 3,3 Prozent der untersuchten Familien gelten könnte. Allerdings sei diese Zahl eine vorsichtige und vermutlich zu niedrige Schätzung.

Weiterlesen: KURIER »

Freiheit für Meinungen und Medien

Die Verfassung sichert die Pressefreiheit und verbietet jede Form von Zensur - jetzt soll es um mehr Transparenz gehen.

6-Jährige auf Spitalsgelände angefahren – FahrerfluchtIm Areal der Klinik Penzing kam es am Freitag zu einem Unfall mit Fahrerflucht bei dem eine Sechsjährige verletzt wurde.

Neuregelung führt zu Anstieg bei HacklerpensionenDie kurz vor der Nationalratswahl beschlossene Wiedereinführung der abschlagsfreien Frühpension hat zu einem massiven Anstieg der Pensionsantritte ...

Club-Demo sorgt für Verkehrs-Chaos in Wiener CityUnter dem Titel 'Save the Rave' haben Vertreter der Clubszene am Samstag zu einer Demonstration geladen, es kam vermehrt zu Staus.

Kein Stau: So lief der erste Tag am 'Gürtel-Pool'Das Projekt 'Gürtelfrische West' wurde im Vorfeld kontrovers diskutiert. Am Samstag wurde der Pool am Gürtel mit vielen Besuchern eröffnet.

114 Neuinfektionen - knapp zwei Drittel in WienLag die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus am Samstag endlich wieder im zweistelligen Bereich, mussten am Sonntag nun wieder 114 neue Fälle ...

Polen: Rund 50 Festnahmen bei Protesten von LGBT-UnterstützernBei Protesten gegen die Festnahme einer LGBT-Aktivistin in Polen sind rund 50 Demonstranten in Gewahrsam genommen worden. Proteste