Corona-Impfung, Coronavirus, Astrazeneca, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Corona-Impfung, Coronavirus

Studentin (24) starb nach Impfung mit 'AstraZeneca'

Eine Medizinstudentin (24) starb wenige Tage nach der Impfung mit 'AstraZeneca'. Die Staatsanwaltschaft wurde in Kenntnis gesetzt.

23.03.2021 19:52:00

Eine Medizinstudentin (24) starb wenige Tage nach der Impfung mit 'AstraZeneca'. Die Staatsanwaltschaft wurde in Kenntnis gesetzt.

Eine Medizinstudentin (24) starb wenige Tage nach der Impfung mit 'AstraZeneca'. Die Staatsanwaltschaft wurde in Kenntnis gesetzt.

AstraZeneca-Impfstoff bei einer Impfung in einer Sporthalle (Symbol)PIXSELL / EXPA / picturedesk.comEine Medizinstudentin (24) starb wenige Tage nach der Impfung mit"AstraZeneca". Die Staatsanwaltschaft wurde in Kenntnis gesetzt.Rund um den Impfstoff"AstraZeneca" kehrt keine Ruhe ein: Eine erst 24-jährige französische Medizinstudentin bekam eine Impfung mit"AstraZeneca", starb wenige Tage nach der Impfung.

Staatsanwalt ermitteltDie Studentin starb an thromboembolischen Komplikationen laut den Behörden von Pays de la Loire (Region in Westfrankreich). Auch die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt. Das Pech der Studentin: Frankreich änderte ja die Impfstrategie, impft nur noch Personen über 55 Jahre mit"AstraZeneca" - für die Studentin zu spät.

Weiterlesen: heute.at »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Leute sterben, sind gestorben und werden sterben, das ist normal und muss so sein, aber nicht nach der Impfung, so was sollte nie passieren. Wie viele müssen noch sterben damit Leute endlich verstehen dass diese Impfung eine große Lüge ist... Meiner Meinung nach ist es ein Problem. Sollte man aus der Welt schaffen

Der Impfstoff ist sicher, das darf niemals hinterfragt werden 👆 Und seit gestern starben 17 Menschen an den folgen von covid.Hoffe hier ermittelt die Staatsanwaltschaft auch gegen die Regierung wegen deren fahrlässigkeit!